Home / Hochzeit / Hochzeitsplanung

Hochzeit

28 Dinge, die ins Notfallkörbchen für die Hochzeit gehören

von Inga Back Erstellt am 15. September 2020
28 Dinge, die ins Notfallkörbchen für die Hochzeit gehören© Getty Images

Das Notfallkörbchen für die Hochzeit entwickelt sich zum richtigen Must-have. Wir verraten euch, was auf jeden Fall hineingehört und liefern euch eine Checkliste sowie eine Vorlage fürs Schild zum Ausdrucken.

Heutzutage gibt es ganz schön viele Dinge, die man beachten muss, wenn man eine Hochzeit plant. Irgendwie ist die Liste vermeintlicher Bräuche deutlich länger geworden, als sie noch vor 20 Jahren war. Viele dieser neuen Standards auf Hochzeiten kann man zurecht als überflüssig bezeichnen, doch das Notfallkörbchen gehört definitiv nicht dazu.

Ja, bei vielen Hochzeiten wird es nicht oder nur wenig genutzt, aber es ist ja auch ein "Notfallkörbchen". Das heißt: Es ist für Notfälle gedacht.

Wenn eure Gäste eine Blase durch die neuen Schuhe bekommen, wenn die Strumpfhose reißt, oder sich ein hartnäckiges Stückchen Salat zwischen den Zähnen platziert hat und die Gäste selbst für diesen Notfall nichts eingeplant haben, dann kommt das Notfallkörbchen zum Einsatz.

Dabei haben Notfallkörbchen oder Notfallboxen, wie sie manchmal auch genannt werden, schon dem ein oder anderen Gast auf einer Hochzeit wirklich den Abend gerettet. Manch einer Braut sogar das Kleid. Es passiert nicht selten, dass ein Gast auf die Schleppe des Hochzeitskleids tritt und dadurch ein Riss entsteht, den nur das kleine Näh-Set aus dem Notfallkörbchen retten kann.

Tut euch selbst also einen Gefallen und nehmt das Notfallkörbchen in eure Hochzeitsplanung mit auf. Ihr werdet es nicht bereuen.

Wo kommt das Notfallkörbchen hin?

Das Notfallkörbchen wird manchmal sogar schon "Toilettenkörbchen" genannt, weil es sich meistens auf der Toilette findet. Das ist aber keineswegs ein Muss. Viele stellen ein Notfallkörbchen auf die Herrentoilette und eins auf die Damentoilette.

Wenn es einen gemeinsamen Vorraum für die WCs gibt, kann das aber ebenfalls ein guter Ort für das Notfallkörbchen sein. Alle Gäste gehen früher oder später dorthin und wenn es einen Notfall gibt, versuchen die Menschen instinktiv ihn auf der Toilette zu beheben. Fragt mich nicht wieso.

Der Vorteil eines Notfallkörbchens vor den Toiletten ist, dass es ausreicht, wenn ihr ein einzelnes Notfallkörbchen habt. Sonst müsstet ihr viele Dinge auf der Liste unnötigerweise doppelt kaufen.

Denn eins ist sicher: Verbraucht werden die Utensilien in dem Notfallkörbchen nicht. Vieles wird angebrochen, aber das rechtfertigt nicht unbedingt einen doppelten Kauf. Das einzig Gute daran ist, dass ihr alle Punkte auf der Liste auch in eurem eigenen Haushalt gebrauchen könnt. Weg kommt also nichts.

Tipp: Macht das Notfallkörbchen deutlich als solches erkennbar. Viele Gäste wissen noch immer nicht, was ein Notfallkörbchen überhaupt ist. Sie könnten also auch einfach daran vorbeilaufen, oder davor stehen bleiben und rätseln, ob sie die Dinge benutzen dürfen (alles schon passiert). Stellt also ein Schild daneben mit einem kleinen Erklärtext. Im Zweifel reicht auch schon, wenn auf dem Schild steht: "Habt ihr etwas zu Hause vergessen? Bedient euch!".

>> Gratis Download: Damit ihr nicht rätseln und dichten müsst, haben wir für euch eine Vorlage für das Schild zum Notfallkörbchen entworfen, die ihr einfach ausdrucken könnt. Klickt hier, um zum Schild zu gelangen.

Was kommt ins Notfallkörbchen für die Hochzeit?

Das Notfallkörbchen für die Hochzeit beinhaltet alles, was Braut, Bräutigam und Hochzeitsgästen im Notfall helfen könnte. Dabei geht es aber natürlich um kleine "Notfälle", wie eine gerissene Strumpfhose, ein Mückenstich oder ähnliches.

Damit ihr nicht an alles selber denken müsst, haben wir für euch eine Liste, mit dem Inhalt für das Notfallkörbchen und warum diese Utensilien so praktisch sind.

>> Gratis Download: Hier findet ihr vorab die gesamte Liste für das Notfallkörbchen noch einmal als Checkliste zum Ausdrucken. Klicke einfach hier.

Deo

Deo darf in eurem Notfallkörbchen auf keinen Fall fehlen. Kauft dabei sowohl ein Deo für die Männer als auch ein Deo für die Frauen. Eure Gäste werden froh sein, wenn sie ihr eigenes Deo in ein paar Stunden auffrischen können. Eine Dose in der Handtasche werden dagegen die wenigsten dabei haben, weil sie recht sperrig sind.

Haarspray

Auch Haarspray ist selbst in der Reisegröße für die Handtasche bei einer Hochzeit noch zu sperrig. Stellt es also für eure Gäste zur Verfügung. Sie werden es zu schätzen wissen, wenn ihre Frisur sich langsam anfängt zu verabschieden. Für die Herren ist auch etwas Haarwachs oder -gel im Notfallkörbchen denkbar.

Zahnseide

Manche empfehlen sogar Zahnpasta und Zahnbürsten oder Mundwasser im Notfallkörbchen zur Verfügung zu stellen. Da kann jetzt jeder selbst entscheiden, ob er das für nötig hält. Zahnseide ist dagegen durchaus sinnvoll. Wenn etwas vom Essen in den Zähnen stecken bleibt, ist das so ziemlich das Nervigste, was einem Hochzeitsgast passieren kann. Schlimmer noch: Es fällt nicht auf und man sieht es nachher auf den Fotos. Helft euren Gästen und stellt Zahnseide zur Verfügung.

Blasenpflaster

Zur Hochzeit quetschen sich die Gäste meist in neue, unbequeme Schuhe. Dass es am Ende des Tages zu Blasen kommt, ist fast schon garantiert. Blasenpflaster sind daher ein Muss in jedem Notfallkörbchen.

Schmerztabletten

Wer Kinder zur Hochzeit einlädt, sollte natürlich nicht einfach frei zugänglich Medikamente aufbewahren. Schmerztabletten sind sonst aber eine sehr gute Ergänzung im Notfallkörbchen. Denkt allerdings daran, die ganze Verpackung inklusive Beipackzettel in den Korb zu legen. So kann jeder Gast nachlesen, um welches Medikament es sich handelt und ob er es verträgt. Wer zwei Notfallkörbchen auf die Toiletten stellt, sollte jeweils eine Packung in jedes Körbchen packen. (Sprecht idealerweise vorher mit der Apotheke, was sich dafür am ehesten eignet.)

Tampons oder Binden

Tampons und Binden sind auch ein absolutes Muss im Notfallkörbchen. Wenn eine Frau auf eurer Hochzeit von ihrer Periode überrascht werden sollte, wird sie euch auf ewig dankbar sein, dass ihr sie gerettet habt.

Näh-Set

Ein kleines Näh-Set hat schon so manche Braut an ihrem Hochzeitstag gerettet. Missgeschicke passieren immer mal wieder. Es wird auf Schleppen getreten, Reißverschlüsse versagen oder Träger reißen – in jedem Fall hilft ein Näh-Set im Notfallkörbchen. Dazu gehören im Übrigen auch Sicherheitsnadeln. Ein kleines Näh-Set bekommt ihr gleich hier bei Amazon.*

Ersatz-Strumpfhosen

Stellt euch darauf ein, dass bei eurer Hochzeit gleich mehrere Strumpfhosen das Zeitliche segnen werden. Stellt also am besten Ersatzstrumphosen in verschiedenen Größen zur Verfügung. Am besten wählt ihr matte Modelle und verzichtet auf die Farbe "Champagner", die steht bei Strumpfhosen nur den wenigsten.

Klarlack

Da ihr nicht das gesamte Strumpfhosen-Sortiment ins Notfallkörbchen packen könnt, solltet ihr auch ein wenig Klarlack zur Verfügung stellen. Durchsichtiger Nagellack versiegelt effektiv entstandene Laufmaschen, damit sie sich nicht weiter ausbreiten können. Das sieht zwar nachher nicht ganz so schön aus, aber es erfüllt seinen Zweck.

Tipp im Video: So sparst du bei deiner Hochzeit richtig viel Geld

Video von Esther Pistorius

Nagelfeile

Eine andere super nervige Angelegenheit für die Hochzeitsgäste ist ein eingerissener oder abgebrochener Fingernagel. Dieser stört den ganzen Abend und sorgt dafür, dass man ständig mit dem Nagel irgendwo hängen bleibt. So verursacht man dann auch Laufmaschen. Denkt für eure Hochzeitsgäste mit und stellt Nagelfeilen in jedem Notfallkörbchen zur Verfügung.

Pflaster

Auch bei Hochzeiten passieren kleinere Unfälle, die zu Verletzungen führen können. Selbst wenn eure Hochzeitslocation mit Sicherheit Erste-Hilfe-Kästen aufweist, solltet ihr Pflaster im Notfallkörbchen bereitstellen. Niemand wird sich wegen einem kleinen Schnitt auf die Suche nach dem Erste-Hilfe-Kasten machen. Vor allem dann nicht, wenn das Pflaster in erster Linie ein weinendes (aber eigentlich unverletztes) Kind trösten soll. Ihr könnt also auch Kinderpflaster mit schönen Motiven (gleich hier bei Amazon)* ins Notfallkörbchen packen.

Kamm oder Bürste

Es ist ein Naturgesetz: Nach einigen Stunden fangen die Haare im Nacken an sich zu verknoten. Niemand weiß, warum es geschieht, doch es geschieht. Helft euren Gästen und packt auch einen Kamm und eine Bürste (hier bei Amazon bestellen)* ins Notfallkörbchen.

Desinfektionsmittel

Wenn Corona uns für eins sensibilisiert hat, dann ist es Hygiene. Stellt am besten auch Flächen-Desinfektionsmittel zur Verfügung, mit dem die Gäste Gegenstände aus dem Notfallkörbchen, die alle benutzen können, nach der Nutzung desinfizieren können. So können sie den Kamm oder die Bürste nach dem Benutzen einsprühen und der nächste Hochzeitsgast hat wieder einen sauberen Kamm.

Händedesinfektionsmittel

Die meisten Notfallkörbchen werden auf der Toilette platziert. Da hat man sich zwar gerade die Hände gewaschen, aber irgendetwas an öffentlichen Toiletten führt dazu, dass man sich die Hände auch zusätzlich desinfizieren möchte.

Handcreme

Wer seine Hände gewaschen und/oder desinfiziert hat, hat danach vermutlich trockene Haut. Damit lässt sich mit Handcreme jedoch entgegenwirken.

Ein Mittel gegen Sodbrennen

Auf einer Hochzeit wird viel gegessen und getrunken – und das bekommt nicht jedem gleich gut. Da kann es bei einigen Hochzeitsgästen zu Sodbrennen kommen. Packt also ein Mittel dagegen ins Notfallkörbchen, damit eure Gäste versorgt sind und sich rundum wohlfühlen können.

Tipp: Auch Kaugummis können helfen. Das Kauen der Kaugummis regt die Speichproduktion an. Speichel kann sich schützend über die Speiseröhre legen und so Beschwerden bei Sodbrennen lindern.

Kaugummis

Kaugummis können also gegen Sodbrennen helfen, sie werden aber auch von vielen Menschen für ein sauberes Mundgefühl gewünscht. Kaugummis könnten also genau das Goodie in eurem Notfallkörbchen werden, das am meisten genutzt wird.

Mittel gegen Übelkeit

Auf einer Hochzeit wird aber natürlich auch viel getrunken. Da kann es zu später Stunde auch zu Übelkeit kommen. Mittel gegen Übelkeit könnten also ebenfalls willkommen sein. Vor allem bei den nüchternen Fahrern, die dann die Betrunkenen nach Hause transportieren dürfen.

Tipp: Natürliche Mittel gegen Übelkeit sind Ingwer, Fenchel und Anis. Es gibt natürliche Lutschpastillen mit diesen Inhaltsstoffen, die bei Übelkeit helfen.

Hustenbonbons

Es kann passieren, dass einer eurer Gäste im Laufe des Tages ein Kratzen im Hals spürt. Dann können Hustenbonbons immens helfen. Da das Notfallkörbchen meistens auf der Toilette steht und viele Menschen in die Tüte greifen können, solltet ihr allerdings solche Bonbons kaufen, die in der Packung nochmals einzeln verpackt sind.

Lippenbalsam

Auch Lippenpflege ist so eine Sache, die sich schwer mit 100 Personen teilen lässt. Zumindest nicht in Zeiten von Corona und auch dann nicht, wenn man Lippenherpes vermeiden möchte. Es gibt jedoch Lippenpflege in Pumpspendern (gleich hier bei Amazon shoppen)*.

Fusselrolle

Gerade die Herren in ihren dunklen Anzügen werden sich mit Sicherheit über eine Fusselrolle freuen. Es gibt sogar nachhaltige Fusselrollen, die sich nicht abnutzen (hier bei Amazon bestellen)* und so keinen Müll verursachen.

Taschentücher

Es ist eine Hochzeit, es wird geweint. Es ist vielleicht gerade Pollenflug, dann läuft bei manchen Gästen die Nase. So viel ist sicher: Mit Taschentüchern macht man nichts falsch. Besorgt mehrere Packungen, es kann nicht schaden.

Fleckenstift

Wo gegessen und getrunken wird, entstehen auch Flecken. Damit das teure Kleid oder der Anzug nicht ruiniert wird, ist es manchmal wichtig, den Fleck schnell zu behandeln. Packt also unbedingt auch einen Fleckenstift (hier bei Amazon shoppen)* ins Notfallkörbchen. Damit können eure Gäste den Fleck entfernen, bevor er tief ins Gewebe eingedrungen ist. Nach dem Waschen dürfte er dann restlos entfernt sein und ihr habt euren Gästen viel Geld gespart.

Sonnencreme

Wer im Sommer heiratet, sollte seinen Gästen unbedingt auch Sonnenschutz anbieten. Nicht jeder Gast wird daran denken und UV-Schutz gehört sowieso nach einer Weile erneuert. Denkt auch an Sonnenschutz für Kinder, sofern welche zur Hochzeit eingeladen sind.

Anti-Mücken-Spray

Wer in der Nähe von Wasser heiratet, oder draußen unter freiem Himmel, sollte unbedingt auch Fernhaltespray für Insekten ins Notfallkörbchen packen. Gerade Mücken können ziemlich lästig werden.

Kühlendes Spray für Insektenstiche

Wenn alles nichts geholfen hat und man doch von einer Mücke gestochen wurde, ist es wichtig, dass man nicht an der Wunde kratzt, denn das macht es nur schlimmer. Helft euren Hochzeistgästen dabei, in dem ihr kühlendes Sofort-Hilfe-Spray bei Insektenstichen ebenfalls ins Notfallkörbchen packt.

*Affiliate Link