Home / Horoskop / Astrologie & Sternzeichen / Die Jungfrau (23. August - 22. September)

© iStock
Horoskop

Die Jungfrau (23. August - 22. September)

von Rédac Teemix Veröffentlicht am 26. Juni 2008
A-
A+

Die Jungfrau ist das sechste Zeichen im Tierkreis. Sie befindet sich genau vor dem Herbst-Äquinoktium, in der Zeit der Weinlese und Weizenernte. Das Erdzeichen ist noch zwiespältiger als die Zwillinge, denn es vereint zwei völlig gegensätzliche Wesen: die vernünftige Jungfrau mit der Weisheit des Brotes und die verrückte Jungfrau mit der haltlosen und überschäumenden Lebensfreude des Weines.

Element: Erde

Gegensätzliches Komplementärzeichen: Fische

Zeichen: Weiblich

Metall: Bronze

Herrschender Planet: Merkur

Farbe: Beige, Braun

Körperteile: Bauch und Gedärme

Duft: Lavendel

Lebensalter: Das Ende der Jugend

Zeit/Wetter: August/September

Symbolischer Ausdruck: Ich diene ...

Bildliche Symbole
Merkur ist der Planet der Jungfrau. Achtung: Es handelt sich um den erwachsenen Merkur, der als Zeichen der Weisheit und Klarsicht mit dem Heroldsstab (Caduceus) dargestellt wird, um den sich zwei Schlangen winden. Der Caduceus-Stab ist im Gegensatz zum Äskulapstab außerdem beflügelt, weil der römische Handelsgott Merkur wie der griechische Götterbote Hermes für den Austausch und die Überbringung von Waren verantwortlich ist. Der Legende nach symbolisiert der Stab des Merkur das Ur-Chaos (zwei Schlangen kämpfen miteinander) und die Polarisierung (der Götterbote trennt die beiden Schlangen). Die symmetrisch aufgerollten Reptilien enden auf gleicher Höhe und stellen damit ein Gleichgewicht zwischen den gegensätzlichen Tendenzen her, die rund um den Erdball existieren.

Obwohl die Jungfrau mit aller Kraft Frieden und Ausgeglichenheit anstrebt, wird sie stärker als jedes andere Sternzeichen gleichzeitig vom hellen Licht und vom düsteren Reich der Finsternis angezogen.

Der Jungfrau-Mann
Er ist meistens schlank, hat ein regelmäßiges Gesicht, eine hohe Stirn, perfekt geschwungene Lippen und immer eine etwas leise Stimme. Er fällt nicht auf, obwohl er davon profitieren könnte, bekannt zu sein.

Egal ob die vernünftige oder die verrückte Seite überwiegt: Der Jungfrau-Mann ist ein neugieriger Mensch, der sich in den unterschiedlichsten Bereichen engagiert. Selbst wenn man ihm peinliche Genauigkeit und Starrsinn nachsagt: Der Jungfrau-Mann handelt effizient, wenn er einmal beschlossen hat, sich einer Person oder einer Angelegenheit anzunehmen.

Wo liegen seine Begabungen?
Der Jungfrau-Mann hat bei der Arbeit unendlich viele Stärken: Er ist zuverlässig, methodisch, organisiert und verfügt über eine erstaunlich gute Synthesefähigkeit. Gleichzeitig brilliert er durch seinen ausgeklügelten Erfindungsgeist. Er ist der Prototyp des Beamten: vom Postangestellten bis zum höheren Dienst. Wenn er nicht viel Phantasie hat, opfert er sich für seine Mitmenschen auf und übt einen sozialen Beruf aus (zum Beispiel im Bereich Rettung, Pflege oder Hilfeleistung). Er würde einen ausgezeichneten Arzt, Pfleger, Kinderarzt oder Tierarzt abgeben. Er hat ebenfalls das Zeug dazu, eine Stelle als stellvertretender Geschäftsführer zu übernehmen, der in der Firma unverzichtbar ist, besonders weil er sich nicht in den Vordergrund stellen will (und kann)!

Wie verhält er sich in der Liebe?
In diesem Tierkreiszeichen (und beim Steinbock) gibt es mit Abstand die meisten Singles! Der Jungfrau-Mann ist sehr misstrauisch und duldet keine Einmischung in sein Privatleben. Er verbietet sich vieles: (oftmals) Liebe, Leichtlebigkeit, verrückte Aktionen, Humor und Vergnügungen! Dieser Mann fürchtet sich vor unangebrachten Gefühlen und lebt ständig mit der Angst, sich in die falsche Frau zu verlieben. Er will sich nicht in seine Emotionen verstricken, weil ihm sonst womöglich nur noch ein Ausweg bleibt: Alles im Stich lassen und sich an niemanden binden.

Doch eines Tages verliebt er sich wirklich, heiratet und findet die Liebe fürs Leben! Er ist aus Prinzip und Pflichtgefühl ein treuer Partner. Man sollte allerdings niemals von ihm verlangen, spontan, innovativ oder überraschend zu sein.

Die Jungfrau-Dame
Sie ist so schön wie eine Madonnen-Statue: ein perfektes ovales Gesicht, eine hohe, glatte Stirn, perfekt geformte Augen. Sie ist mittelgroß, gut proportioniert, trägt langes Haar und kleidet sich immer modisch und mit Stil! Sie bewahrt sich lange Zeit einen jugendlichen Flair. Die verrückte Seite der Jungfrau ist deutlich ausgeprägt: Sie ist exzentrisch, hat keine Angst vor geschmacklichen Fehlgriffen und lebt frei nach dem Motto: „Ich trau mich einfach!“

Wo liegen ihre Begabungen?
Sie stellt sich bereitwillig zur Verfügung, um ihren Mitmenschen nützlich zu sein, wie es der symbolische Ausdruck des Sternzeichens andeutet. In dieser Hinsicht ist sie unverbesserlich und sogar unersetzlich: aufopfernd, treu, gut organisiert und kompetent.

Sie erledigt ihre Arbeit immer gut, ganz unabhängig von Ihrem Tätigkeitsbereich: Köchin, Steuerberaterin, Krankenschwester, Lehrerin oder Hausfrau. Sie bleibt trotz ihrer Stärken immer im Hintergrund, weil sie nicht gerne die Aufmerksamkeit auf sich zieht und nur sehr wenig Vertrauen in ihre Fähigkeiten hat. Wenn es ihr gelingt, ihre Hemmungen abzuschütteln, steigt sie erfolgreich in eine Führungsposition auf, schafft sich Respekt und erntet allgemeine Anerkennung!

Wie verhält sie sich in der Liebe?
Die Jungfrau-Dame ist aufopfernd und selbstlos - aber völlig phantasielos wenn sie sich in einer festen Beziehung geborgen fühlt! Sie sucht schon seit ihrer Mädchenzeit nach einem Mann, der es ernst mit ihr meint und mit dem sie eine Familie gründen kann. Ihre Wünsche sind bodenständig: Sie möchte Kinder haben und ein Haus bzw. eine Wohnung kaufen. Deshalb entsteht manchmal der Eindruck, dass sie auf Biegen und Brechen versucht, unter die Haube zu kommen.

Sie ist eine diser anscheinend vollkommenen Frauen. Das ist vielleicht sogar ihr größter Fehler, denn wenn ein Mann an seiner Partnerin nichts mehr zu beanstanden hat, wird es schnell langweilig! Eine Jungfrau-Dame ist ihrem Partner als Ehefrau eine große Hilfe: Sie bleibt bescheiden im Hintergrund, hält ihrem Mann den Rücken frei und ist "intelligent" genug, ihm den Platz in der Sonne zu überlassen!

Die verrückte Jungfrau in ihr sucht nach dem absoluten Glück, der unmöglichen Liebe, für die man sich aufopfern und kämpfen muss und die man in Wirklichkeit niemals findet. Sie ist eine leidenschaftliche, unbesiegbare und stolze Kämpferin mit hohen Ansprüchen, die es ablehnt, sich einem Mann ohne weiteres hinzugeben!

von Rédac Teemix

Das könnte dir auch gefallen