Home / Horoskop / Astrologie & Sternzeichen / Astro-Hotties: So viel Sex-Appeal steckt in deinem Sternzeichen

© unsplash.com
Horoskop

Astro-Hotties: So viel Sex-Appeal steckt in deinem Sternzeichen

von Fiona Rohde Veröffentlicht am 2. April 2019

Jedes Tierkreiszeichen hat so seine Eigenarten. Und das ist auch so, wenn es um den Sex-Appeal von Steinbock, Jungfrau und Löwe geht. Welches Sternzeichen welche erotische Anziehungskraft auf sein Gegenüber hat, erklären wir euch hier.

Was für eine prickelnde Zeit! Große Gefühle, Erotik und Sex haben gerade Hochkonjunktur, denn es wird Frühling. Mit den steigenden Temperaturen steigt auch die Lust auf Flirts und Liebesabenteuer.

Dabei ist in Beziehungs- und Liebesdingen nicht jedes Sternzeichen gleich veranlagt. Wer erobert, wer lässt sich verführen, wer punktet mit welchen Charaktereigenschaften beim anderen Geschlecht? Lass dich überraschen, welche besondere Anziehungskraft dein Sternzeichen besitzt.

Widder (21.3.-20.4)

Der Widder ist Leidenschaft pur. Er zieht seine Umwelt mit seiner Persönlichkeit direkt in den Bann. Zudem flirtet er gerne, was ihm meist spielend leicht gelingt, denn er besitzt sehr viel Sexappeal. Ein wilder Flirt, eine heiße Nacht – das ist dem Widder nicht unbekannt, denn er kann auch schon mal seine Lust und Leidenschaft von Liebe trennen und so seinen Spaß haben.

Was ihn in seiner mitreißenden Art jedoch irritieren kann: Wenn er auf Seinesgleichen trifft, also sein Gegenüber ähnlich wild und leidenschaftlich ist. Dann kann der Widder schon mal zögernd und zurückhaltend sein. Ganz untypisch eigentlich.

Stier (21.4.-20.5.)

Wer im Zeichen des Stiers geboren ist, besitzt eine ganz besondere Sinnlichkeit. Hinzu kommt diese ganz entspannte Körperlichkeit im Umgang mit anderen. Sprich: Berührungen und Körperkontakt sind genau sein Ding. Das lässt ihn auf seine Umgebung sehr anziehend wirken.

Zudem muss ein Stier gar nicht groß Bohei machen, er sieht selbst ungeschminkt und in Jogginghosen einfach sexy aus. Weiterer Pluspunkt für den Stier-Geborenen: Er gibt gerne den Ton an und ist der Chef in jeder Runde. Und wie man weiß, Erfolg macht ebenfalls sexy.

Zwillinge (21.5.-21.6.)

Zwillinge haben eine ganz spezielle Aura. Egal, was sie tragen oder tun, sie haben immer dieses gewisse Etwas, das auf andere sehr anziehend wirkt. Das liegt natürlich auch an dem großen Talent, das Zwillinge haben: Erfrischend leicht durchs Leben zu gehen und ganz spielerisch mit ihrer Umwelt zu kommunizieren.

Ständig gibt es tausend Dinge, die den Zwilling begeistern, er ist geistig lebendig und offen für Neues. Deshalb hat dieses Sternzeichen auch immer etwas Jugendliches, Erfrischendes an sich und diesem Charme kann sich kaum einer entziehen. Und: Durch ihr kommunikatives Talent ist der Zwilling ein Meister des Flirtens.

Krebs (22.6.-22.7.)

Der gefühlvolle Krebs, heißt es ja immer gerne. Kein Wunder also, dass dieses Sternzeichen einen eher verborgenen Charme und Sexappeal besitzt. Was ihn nicht weniger anziehend macht. Aber Krebse kommen eben ohne laute Anmache und tiefe Ausschnitte aus. Ihr Flirt ist feinsinnig und subtil.

Gleichwohl überrascht er sein Gegenüber immer wieder. Denn Krebse sind eben auch die Meister der Gefühlsschwankungen. Deshalb ist ein Flirt mit ihnen auch immer eine spannende Sache. Zwischen charmant offen und distanziert und rau liegen manchmal nur wenige Momente. Kein Wunder, dass der Krebs nur mit ausgeschlafenen, hellen Geistern gerne flirtet. Phlegmatiker haben da kaum eine Chance.

Löwe (23.7.-23.8.)

Der Löwe ist dafür bekannt, dass er eine richtige Rampensau ist, um es mal offen zu sagen. Er zeigt sich verführerisch und offen und liebt es, im Mittelpunkt zu stehen. Der ganz große Auftritt ist genau sein Ding. Hier fühlt er sich wohl.

Auch wenn ein Löwe schon mal ein echter Herzensbrecher sein kann, der seine Verehrer im Regen stehen lässt, so hat seine Energie und sein entspannt sicheres Auftreten eine faszinierende Wirkung auf andere. Zweiter Pluspunkt: Löwen haben ein großes Herz, keine Angst, Gefühle zu zeigen und können viel Liebe geben.

Jungfrau (24.8.-23.9.)

Die Jungfrau gilt gemeinhin schon mal als zugeknöpft und stets beherrscht. Aber das hält sie nicht davon ab, ihre Reize offen zu zeigen. Jungfrauen sind stilvoll und wissen sich zu inszenieren. Das macht ihnen keiner so schnell nach. Es ist diese Selbstsicherheit und Sinnlichkeit, die andere direkt in ihren Bann zieht.

Doch wer denkt, die Jungfrau wäre leicht zu haben, der irrt sich. Hier haben sich schon arg viele die Finger verbrannt. Aber dieses Unnahbare ist es bekanntlich, dass die Verehrer in Heerscharen anzieht. Noch ein Pluspunkt: Die Jungfrau ist geistreich. Und Intellekt ist nun mal extrem sexy.

Waage (24.9.-23.10.)

Die Waage mag zwar zurückhaltend und zart wirken, aber sie flirtet für ihr Leben gern. Allerdings immer mit Stil. Waagen sind meist sehr charmant, attraktiv und stilsicher. Und das macht immens Eindruck auf ihr Gegenüber.

Waage-Geborene haben dazu den Vorteil, dass sie sehr feinfühlig sind und schnell merken, wie ihr Gesprächspartner tickt und fühlt. Das macht das Zusammensein mit ihnen extrem angenehm. Und die Kombi aus Empathie, Geist und dieser vornehmen Zurückhaltung zieht die Verehrer schnell in ihren Bann.

Skorpion (24.10.-22.11.)

Der Skorpion gilt gemeinhin als geheimnisvoll und introvertiert. Doch der Schein trügt. Denn wer dem Skorpion näher kommt, der merkt: In ihm steckt eine richtige Sexbombe, ein Meister der Verführung. Die Anziehungskraft auf andere Menschen ist enorm, gerade weil dieses Sternzeichen immer ein wenig geheimnisvoll und verschlossen wirkt.

Das reizt eben umso mehr, zumal man nie genau weiß, was der kluge Skorpion als nächstes tun wird: Einem mit seinem glasklaren Verstand und seinen spitzen Bemerkungen den Kopf zurecht rücken oder einen mit Haut und Haar vernaschen. Man sollte also immer auf der Hut sein.

Schütze (23.11.-21.12.)

Dem Schützen eilt sein charmanter Ruf voraus, denn er ist der geborene Verführer. Mit seiner jugendlich-frischen Art begeistert er sich für so viele Dinge im Leben und wickelt er seine Umgebung schnell um den Finger. Diese spielerische Leichtigkeit im Umgang mit anderen lässt ihn nie lange einsam sein.

Dennoch muss man auch klar sagen: So umwerfend sein Sexappeal auch sein mag, so sehr pocht er auch auf seine Unabhängigkeit. Denn wer den Schützen einengen will, der sieht ihn rasch davonziehen. Noch ein Pluspunkt des Sternzeichens: Schützen sind äußerlich meist sehr charismatische Typen, die auf ihre Ausstrahlung und Sinnlichkeit setzen können. Ein Flirt mit ihnen ist deshalb immer ein aufregendes Abenteuer.

Steinbock (22.12.-20.1.)

Der Steinbock ist eigentlich eher zurückhaltend, was das Flirten angeht. Dennoch fällt er direkt auf: Denn er sieht umwerfend aus und kann mit seinem Charme allen den Kopf verdrehen – wenn er möchte. Meist ist es jedoch so: Der Steinbock geizt zwar nicht mit seinen Reizen und betritt er einen Laden, drehen sich alle im Raum nach ihm um. Dennoch, will man ihn näher kennenlernen, merkt man schnell, dass der Steinbock nicht für einen schnellen Flirt gemacht ist.

Steinbock-Geborene sind eher ruhig und immer ein bisschen beherrscht unterwegs. Sie zeichnen eher beständige und brave Tugenden aus. So ist der Steinbock verlässlich, ruhig und entspannt und gibt so seinem Gegenüber immer das Gefühl, dass ihn nichts aus der Ruhe bringen kann. Alles, was einen selbst so aus der Ruhe bringt, lässt ihn nur müde lächeln. Und das beeindruckt ihr Gegenüber immer wieder.

Wassermann (21.1.-19.2.)

Der Wassermann ist ein Tausendsassa unter den Sternzeichen, was das Flirten angeht. Er ist wie geschaffen dazu, andere in seinen Bann zu ziehen. Zum einen hat er dieses gewisse Etwas, das man sich so genau gar nicht erklären kann, denn Wassermänner gehören nicht zu denen, die sich herausputzen oder großartig in Szene setzen. Ihr Charme ist irgendwie angeboren und dabei ganz entspannt.

Trifft man sie, ist es meist so, als wenn ein Blitz einschlägt. Denn Wassermänner sind extrem geistreiche und spannende Gesprächspartner. Da muss man schon ausgeschlafen sein, um mit ihnen mitzuhalten. Sieht er einem dann aber tief in die Augen, dann ist man schnell dahin geschmolzen. Ein Charme-Monster unter den Sternzeichen eben.

Fische (20.2.-20.3.)

Der sensible Fisch: Beim Flirten ist dieses Sternzeichen nie laut, aufdringlich oder überinszeniert. Meist wissen Fische-Geborene gar nicht, wie anziehend sie auf andere wirken. Gerade ihre zurückhaltende Art macht sie so sexy. Sie sind liebenswürdig, verständnisvoll und können sehr gut zuhören.

Gleichwohl sind stille Wasser ja bekanntlich tief und so ist es auch mit dem Fisch. Denn kommt man ihm näher, merkt man schnell: Vertreter dieses Sternzeichens haben es auch faustdick hinter den Ohren. Und diese Kombination aus Zurückhaltung und Draufgängertum ist einfach extrem hot.

Außerdem auf gofeminin:​

Wasser, Erde, Feuer, Luft: Die Sternzeichen & die 4 Elemente

Achtung: DAS sind die Fremdgänger unter den Sternzeichen!

Dualseelen: Daran erkennst du, ob du deinen Seelenzwilling schon gefunden hast

von Fiona Rohde

Das könnte dir auch gefallen