Home / Job & Geld / Job & Karriere / Keine Lust zu arbeiten? So verbesserst du die Stimmung im Büro

© iStock
Job & Geld

Keine Lust zu arbeiten? So verbesserst du die Stimmung im Büro

von Tanja Koch Veröffentlicht am 6. November 2018
A-
A+

Schon beim Aufstehen hoffst du, dass der Tag bald vorbei ist? Montags hast du unterirdische Laune, weil du wieder zur Arbeit musst? Höchste Zeit, euer Betriebsklima zu verbessern. Mit diesen Tipps gelingt es.

In einer Umfrage von karrierebibel.de haben über 70 Prozent der Teilnehmer angegeben, dass ihnen das Betriebssklima sehr wichtig ist - wichtiger als Gehalt und flexible Arbeitszeiten. Während diese beiden Faktoren ohnehin nur der Chef beeinflussen kann, lässt sich die Stimmung im Büro ganz einfach selbst verbessern.

Das lohnt sich gleich aus mehreren Gründen: Zum einen verbringen wir einen Großteil unserer Lebenszeit auf der Arbeit. Sich in diesen Stunden wohlzufühlen, macht uns grundsätzlich zufriedener. Zudem kann bei einem guten Arbeitsklima so manche Freundschaft unter den Kollegen entstehen. Nicht zuletzt sind auch die Arbeitsergebnisse besser, wenn im Job gute Laune herrscht. Eine schlechte Atmosphäre strengt nämlich an. Leistungsfähig und kreativ zu sein, fällt dann schwer.

Doch wie lässt sich die Stimmung im Büro verbessern? Mit diesen sieben Anregungen - von konstruktiver Kommunikation bis kostenlosen Süßigkeiten.

1. Konstruktive Kommunikation

Schlechte Laune im Büro ist in der Regel nur das Symptom eines anderen Problems. Kommunikationsschwierigkeiten sind für das Betriebsklima zum Beispiel nicht gerade förderlich.

Zwei Dinge sind bei diesem Faktor wichtig: Was wir kommunizieren und wie wir kommunizieren. Ist eine Neuigkeit oder Veränderung für die Kollegin von Belang, solltest du nicht vergessen, ihr Bescheid zu geben. Je nach dem, über welchen Kanal das Gegenüber am liebsten kommuniziert, wie dringend die Information und wie hoch das Risiko für ein Missverständnis ist, kannst du anrufen, eine Mail schreiben, oder einen Messenger nutzen. Für wiederkehrende Themen könnt ihr einen festen Kommunikationskanal bestimmen.

Übrigens zählt das auch für Banalitäten im Büroalltag. Musstest du schon einmal die Bürospülmaschine ausräumen und jemand hat zuvor einen schmutzigen Teller hineingestellt? Zum Glück gibt es für dieses Problem ein lustiges Gadget, um die Kommunikation zu vereinfachen: Ein Magnetschild mit zwei Einstellungen: Dirty und Clean.
Das Magnetschild für den Geschirrspüler kannst du hier bei Amazon kaufen.

2. Ordnung schaffen und Farbe einsetzen

Riesige Dokumentenstapel, schmutzige Tassen und leere Wasserflaschen, überall triste Farben. Sieht der Arbeitsplatz so unangenehm aus, droht schlechte Laune. Für eine gute Atmosphäre sollte das Büro ordentlich sein. Das wirkt sich sowohl auf die eigene Zufriedenheit und Leistungsfähigkeit aus, als auch auf die Stimmung zwischen dir und deinen Kollegen.

Besonders empfehlenswert sind statt der langweiligen grauen Büro-Organizer Utensilien in bunten Farben. Sie sorgen für eine Extraportion gute Laune!
Bunte Positive-Vibes-Utensilien kannst du hier bei Amazon kaufen.

3. Regelmäßig loben und Feedback aussprechen

Einige Menschen halten Feedback nur für angebracht, wenn etwas schlecht gelaufen ist. Für das Betriebsklima ist diese Einstellung äußerst schädlich. Denn so entsteht der Eindruck, nur schlechte Arbeitsergebnisse würden ins Gewicht fallen.

Für hervorragende Arbeit oder konstant gute Leistung sollten Chefs aber auch Rückmeldung geben. Nur dann fühlen sich Mitarbeiter wertgeschätzt und erachten die Arbeitszeit nicht als Belastung, sondern als Bereicherung. Auch schlechte Laune und Neid unter den Kollegen lassen sich so vermeiden.

Fällt das Loben schwer oder gerät immer in Vergessenheit, lohnt sich eine Erinnerungsnotiz. Zudem hilft es, sich Standard-Feedback-Sätze zurechtzulegen und sie zu einer Art Ritual zu machen. Für die Arbeit mit gedruckten Dokumenten eignen sich bunte Feedback-Stempel, mit denen Führungskräfte Lob und Verbesserungsauftrag in nur einer Sekunde mitteilen können.
Witzige Feedback-Stempel kannst du hier bei Amazon kaufen.

4. Kollegen auch auf Beziehungsebene wertschätzen

Doch nicht nur Dinge, die unmittelbar mit dem Job zu tun haben, wirken sich auf das Betriebsklima aus. Auch die Wertschätzung auf persönlicher Ebene spielt eine Rolle.

Zum Beispiel lässt sich die Stimmung im Büro nachhaltig verbessern, wenn es an Geburtstagen traditionell ein kleines Geschenk gibt. Vielleicht könnt ihr jemanden benennen, der den Kalender im Blick hält?
Bei Amazon gibt es einen Geburtstagskalender, den du bei Mitarbeiterwechseln easy anpassen kannst.

5. Tageslichtlampe gegen Winterdepressionen

Auch die Dunkelheit im Winter und das kalte Wetter können sich auf unsere Stimmung auswirken. Das liegt daran, dass unser Körper bei Dunkelheit das Müdigkeits-Hormon Melatonin ausschüttet.

Damit die Atmosphäre im Büro auch bei Winterwetter erträglich ist, solltet ihr ausreichend viele Lichtquellen aufstellen. Besonders praktisch sind Lichttherapielampen, die dem Tageslicht nachempfunden sind und sogar gegen Depressionen eingesetzt werden. 15 Minuten pro Tag Lichtpause und schon geht's euch besser.
Eine Lichttherapielampe kannst du hier bei Amazon kaufen.

6. In den Pausen zusammen Spaß haben

Stell dir vor, deine Kollegen wären nicht deine Kollegen, sondern deine Freunde. Vermutlich würdest du über Arbeitstage ganz anders denken, oder? Deshalb ist es wichtig, hin und wieder Teambuilding zu betreiben.

Verabredet euch zum Bowlen, probiert euch an Escape-Games oder schafft euch einfach etwas für's Büro an, womit ihr in den Pausen zusammen Spaß haben könnt. Eine Mini-Tischtennisplatte oder ein Kickertisch finden in jedem Pausenraum Platz und verbessern mit Sicherheit euer Betriebsklima!
Einen Kickertisch kannst du hier bei Amazon kaufen.

7. Akut-Mittel gegen Bad Vibes: Gratis Süßigkeiten

Um ehrlich zu sein: Gesund ist dieser Tipp nicht. Und Zucker verbessert natürlich auch nicht langfristig das Betriebsklima. In akuten Momenten schlechter Laune, bei Montagsblues oder im Nachmittagstief können ein paar Süßigkeiten die Laune der Mitarbeiter aber enorm verbessern.

Besonders viel Spaß macht das Naschen mit einem Süßigkeitenautomat, aus dem die Leckereien mit einem Greifarm geholt werden. Mentale Ablenkung von der Arbeit wirkt bei Stress Wunder. Wetten, die miese Laune ist verflogen, bevor der erste Schokoriegel geöffnet ist?
Einen witzigen Candy-Grabber kannst du hier bei Amazon bestellen.

Auch auf gofeminin: Die lustigsten Bürosprüche - Lachflash garantiert!

Die lustigsten Bürosprüche © iStock

Noch mehr Tipps für's Büro findest du hier:

Im Büro lauern viele Gefahren: 7 Gründe, warum Büroarbeit ganz schön gefährlich ist

Besseres Zeitmanagement: 6 Tipps mit denen du effektiver arbeitest!

Gestress? Mit diesen 11 Tipps verbesserst du deinen Joballtag

OMG! Das passiert mit deinem Po, wenn du den ganzen Tag sitzt

von Tanja Koch