Veröffentlicht inKochen & Backen, Lifestyle

Für Cini Mini Fans: Apfel-Toast-Röllchen mit Zimt und Zucker

Apfel-Toast-Röllchen auf einem weißen Teller.
Ein süßer Snack für zwischendurch: unsere Apfel-Toast-Röllchen. Credit: Shutterstock

Apfel-Toast-Röllchen sind eine echte Offenbarung: Sie gelingen nicht nur super schnell und einfach, sondern haben auch ein herrliches Aroma, das an Cini Minis erinnert. Liebe auf den ersten Biss! Hier kommt das simple, aber geniale Rezept.

Apfel und Zimt ist so eine Kombination, die einfach zusammengehört, findet ihr nicht auch? Wenn ihr das genauso seht, müsst ihr unsere himmlischen Apfel-Toast-Röllchen probieren. Die sind in gerade einmal 20 Minuten zubereitet und lassen die Herzen von Kindern und Erwachsenen gleichermaßen höherschlagen.

Probiert auch: Toast-Röllchen mit Käse: Blitzschneller Feierabend-Snack

Auch super praktisch: Für diesen süßen Snack (der perfekt für zwischendurch oder einen gemütlichen Filmeabend auf dem Sofa ist) braucht ihr nur ganz wenige Zutaten, von denen ihr die meisten sicherlich ohnehin schon in eurem heimischen Vorratsschrank habt. Perfekt, oder?

Himmlisches Rezept für Apfel-Toast-Röllchen

Unsere Apfel-Toast-Röllchen sind nicht nur schnell und einfach gemacht – sie sind dabei auch beinahe unverschämt lecker. Die Röllchen sind außen herrlich knusprig, während die fruchtige Füllung auf der Zunge schmilzt. Klingt zu gut, um wahr zu sein? Ist aber Wirklichkeit!

Das braucht ihr für 8 Röllchen:

  • 2 Äpfel
  • 60 ml Wasser
  • 80 g Zucker, braun
  • 2 TL Zimtpulver
  • 8 Scheiben Toast-Brot
  • 8 TL Frischkäse
  • 1 Ei, Größe M
  • 2 EL Milch
  • 1 EL Butter
  • 1 EL Zucker, braun
  • 1 TL Zimt

Und so gelingt die Zubereitung:

1. Zunächst bereiten wir die Füllung zu. Dafür Äpfel schälen, Kerngehäuse entfernen (Apfelentkerner hier bei Amazon kaufen*) und den Rest in kleine Würfel schneiden. Apfel-Würfel zusammen mit dem Wasser, 80 g braunem Zucker und dem Zimt in einen Topf geben und kurz aufkochen lassen. Hitze reduzieren und unter gelegentlichem Rühren köcheln lassen, bis das Wasser gänzlich verdampft ist. Topf von der Flamme nehmen.

2. Den Rand der Toast-Scheiben abschneiden und den Rest mit einem Nudelholz flach ausrollen. Die dünnen Brotscheiben mit je 1 TL Frischkäse bestreichen.

3. Pro Brotscheibe circa 2 TL der Apfelfüllung nehmen und diese entlang der unteren Kante der jeweiligen Scheibe verteilen. Toast vorsichtig fest aufrollen.

4. Das Ei mit der Milch verquirlen und nebenbei Butter in einer Pfanne erhitzen. Die Toast-Röllchen kurz ins Ei tunken und wenden, dann sofort in die heiße Butter geben. Röllchen rundherum anbraten, bis sie schön kross sind.

5. 1 EL braunen Zucker mit Zimt vermischen und über die ausgebackenen Apfel-Toast-Röllchen streuen: fertig!

Auch lecker: French Toast Sticks mit Zimt: Süßer Frühstücks-Snack

Tolle Variante: Schoko-Birnen-Röllchen

Eine tolle Alternative zum Klassiker Apfel-Zimt ist die Kombi aus Birne und dunkler Schokolade. Ersetzt im Rezept dazu die Äpfel durch Birnen und lasst den Zimt weg.

Als zusätzliche Komponente könnt ihr eine dunkle Schokocreme auf die Toastscheiben aufstreichen. Schokoladencremes findet ihr mittlerweile in jedem gut sortierten Supermarkt. Wenn ihr mögt, könnt ihr aber auch Nutella benutzen. Dann werden die Schoko-Birnen-Röllchen eine Spur süßer.

App-Empfehlung: Du fragst dich häufig, was du kochen sollst? Die kostenlose EatClub-App macht Schluss damit. Von schnellen Feierabend-Gerichten, über gesunde Rezepte bis hin zu Angeberessen ist alles dabei. Praktisch: Mit der digitalen Einkaufsliste der App sparst du außerdem Zeit im Supermarkt!

Wir hoffen, dass euch das Rezept gefällt, und wünschen euch ganz viel Spaß beim Nachkochen, Nachbacken & Probieren! Schreibt uns auch gerne auf Instagram oder auf Facebook: Wir freuen uns immer über Anregungen und Rezeptwünsche!

Affiliate-Link*