Home / Living / Kochen & Backen / Exotische Alleskönner: 3 himmlische Bananen-Rezepte, die du probieren musst!

© Pinterest
Living

Exotische Alleskönner: 3 himmlische Bananen-Rezepte, die du probieren musst!

von Julia Windhövel Veröffentlicht am 18. November 2015
3 084 mal geteilt

Beim Stichwort Bananen-Rezepte fällt euch nur ein Milchshake oder die gebackene Variante mit Honig ein? Weit gefehlt!

Ihr esst gern Bananen, aber Rezepte fallen euch zu der exotischen Frucht nicht wirklich ein? Kein Problem, das könnt ihr getrost uns überlassen. Wir haben uns mal auf die Suche gemacht und festgestellt: Bananen-Rezepte sind wirklich super vielseitig und bieten viel mehr als den klassischen Milchshake oder die gebackene Banane mit Honig.

​Die sind zwar auch sehr lecker, aber ein bisschen Abwechslung schadet ja bekanntlich nie. Wir haben für euch 3 Bananen-Rezepte rausgesucht, die von Kuchen über herzhaft bis vegan und süß wirklich alles zu bieten haben. Viel Spaß beim Nachmachen!

1. Bananen-Rezept: Bananenkuchen in der Tarte-Form

Zutaten (für eine Tarte-Form):
Für den Teig

  • 3 Tassen Weizenmehl
  • 1 1/4 Tassen neutrales Pflanzenöl
  • 1 TL Salz
  • 1 Ei (M)
  • 5 EL kaltes Wasser
  • 1 EL Essig


Für die Füllung

  • 2/3 Tasse Zucker
  • 1/3 Tasse Mehl
  • 1 Prise Salz
  • 2 Tassen Milch
  • 3 Eigelb
  • 2 EL weiche Butter
  • 1 TL Vanille-Zucker
  • 3 Bananen

Außerdem

Zubereitung:
Den Ofen auf 230 Grad vorheizen. Mehl, Öl und Salz in einen Mixer geben und miteinander vermixen. Das Ei, Wasser und den Essig dazugeben und nochmal gut durchmischen. Die Masse in eine Schüssel umfüllen, mit den Händen zu einem glatten Teig kneten, zu einer Kugel formen und diese in Folie gewickelt für 20 Minuten in den Kühlschrank legen. Den Teig dann aus dem Kühlschrank nehmen und in eine gefettete Tarte-Form drücken (den Rand nicht vergessen!). Für 10-12 Minuten im Ofen backen - der Teig sollte goldbraun sein.

​In der Zwischenzeit könnt ihr die Füllung zubereiten: Den Zucker, das Mehl und das Salz in einen kleinen Topf geben, dann die Milch einrühren und alles vorsichtig auf kleiner Stufe erhitzen, bis eine dickliche Flüssigkeit entsteht. Für 2 Minuten unter Rühren köcheln lassen, dann den Topf vom Herd nehmen. Die Eigelb in einer weiteren Schüssel verquirlen, dann einen Schuss von dem Milch-Mix dazu schütten und miteinander verrühren. Den Ei-Milch-Mix dann zurück in den Topf schütten und für weitere 2 Minuten unter Rühren köcheln lassen. Den Topf vom Herd ziehen und die Butter und den Vanille-Zucker einrühren, dann abkühlen lassen. Die Bananen in Scheiben schneiden und auf dem gut ausgekühlten Teig verteilen.

​Die Sahne mit dem Zucker und dem Vanille-Zucker steif schlagen. Dann die abgekühlte Creme aus dem Topf auf den Bananen verteilen und anschließend mit der Sahne bestreichen. Wer mag, kann den Kuchen noch mit Sahne-Tupfen verzieren.

2. Bananen-Rezept: exotisches "Chicken Korma"

Zutaten (für 3-4 Portionen):

  • 1/3 Tasse Mandelblättchen
  • 1 Banane, in dicke Scheiben geschnitten
  • 2/3 Tasse Kokoscreme
  • 2 Knoblauchzehen
  • 1/3 Tasse Tomaten aus der Dose, in Stückchen
  • 1/2 Tasse Wasser
  • 2 TL Kokosöl oder Ghee
  • 1 Zwiebel, in Würfel geschnitten
  • 1 EL Ingwer, frisch gerieben
  • 500 g Hähnchenbrust, in Würfel geschnitten
  • 1 Karotte, in Würfel geschnitten
  • 1 TL Kurkuma
  • 1 TL Curry-Pulver
  • 1/2 TL Chili-Flocken
  • 1 Zimtstange
  • 1 Lorbeerblatt
  • 1/2 TL Fenchel- oder Kardamom-Samen
  • 1 TL Salz
  • 1 EL Zitronensaft
  • 1 Tasse Erbsen, frisch oder TK

Die Mandelblättchen in einer Pfanne ohne Fett anrösten, dann in ein Schälchen füllen und beiseite stellen. Die Bananenscheiben, die Kokoscreme, den Knoblauch, die Dosentomaten und das Wasser in einen Mixer geben, die Hälfte der gerösteten Mandeln dazugeben und alles miteinander zu einer Masse vermixen. In einer großen Pfanne (oder einem Wok) das Kokosöl/Ghee erhitzen und die Zwiebelwürfel darin glasig braten. Den Ingwer dazu geben und kurz mitbraten, dann das Hühnchen und die Karotten dazu geben sowie alle Gewürze und das Salz, vermischen und kurz braten lassen. Jetzt schüttet ihr den Banane-Tomaten-Kokos-Mix in die Pfanne, gebt den Zitronensaft dazu und lasst alles mit geschlossenem Deckel auf mittlerer Flamme 15 Minuten köcheln. Dann gebt ihr die Erbsen dazu und köchelt alles noch 5 Minuten ohne Deckel weiter. Auf Teller verteilen, nach Geschmack mit Koriander bestreuen und heiß servieren. Dazu schmeckt Reis wunderbar!

3. Bananen-Rezept: schnelles veganes Walnuss-Karamell-Dessert

Zutaten (für 4 Portionen):

  • 3 vollreife Banane, in Stücke geschnitten
  • 1 EL Ahorn-Sirup
  • 1 Pk Vanille-Zucker
  • 1,5 Tassen Kokoscreme
  • vegane Karamell-Soße (gibt's im Bio-Laden)
  • eine Handvoll Walnüsse

Zubereitung:
Eineinhalb Bananen, den Ahorn-Sirup und den Vanille-Zucker in einen Mixer geben und auf höchster Stufe miteinander vermixen. Die Kokoscreme dazu geben und auf mittlerer Stufe für 2-3 Minuten weitermixen, bis eine weiche, fluffige Masse entsteht. Dann nehmt ihr euch vier Dessert-Gläser und verteilt ein wenig Creme auf den Boden der Gläser, schneidet ein paar Scheiben Banane dazu, gebt etwas von der Karamell-Soße dazu und schichtet so weiter, bis alles aufgebraucht ist. Mit Walnüssen dekorieren und bis zum Servieren im Kühlschrank aufbewahren.

Video-Tipp: Gegrille Schokobanane... einfach teuflisch gut!

Noch mehr Rezept-Ideen mit Bananen:

Schoko-Bananen Shake selber machen
Banoffee-Cheescake: So machst du den englischen Trendkuchen selbst!
Bananen-Rezepte aus unserer Rezepte-Box

gofeminin LOVES Pinterest

von Julia Windhövel 3 084 mal geteilt

Das könnte dir auch gefallen