Home / Living / Kochen & Backen / Grillsauce selber machen: Die schnelle Würze für den Sommer

Grillsauce selber machen: Die schnelle Würze für den Sommer

Video von Aischa Butt Veröffentlicht am 16. Juli 2019

Schluss mit der Tube – ab jetzt wollen wir unsere Grillsauce selber machen! Wie einfach das geht, zeigen wir euch in sechs leckeren Rezepten (mit und ohne Joghurt).

von Nicole Molitor

Mit einer guten Grillsauce lässt sich noch so manch verhunztes Stück Steak oder Würstchen retten. Oft sind die Soßen sogar das Beste am Grillen.

Die Vorteile von selbst gemachter Grillsauce

Dabei macht es einen großen Unterschied, ob ihr gekaufte Pasten wählt oder ob ihr eure Grillsauce selber macht. Nicht nur geschmacklich, sondern auch gesundheitlich, denn viele Fertigsoßen stecken voll künstlicher Aromen, Stabilisatoren, Farbstoffe und Zucker.

Bei einer selbst gemachten Grillsauce bestimmt ihr, wie viel Zucker reinkommt. Ihr könnt außerdem flexibel entscheiden, wie scharf die Sauce sein soll. Selbst die Menge lässt sich vergrößern oder verkleinern.

Passt die Grillsaucen-Rezepte auf eure Ernährungsgewohnheiten an. Wer vegan lebt, greift beispielsweise zu Soyajoghurt und einer pflanzlichen Milchalternative zur klassischen Kuhmilch.

Grillsaucen-Rezepte: Austauschbare Basics

Neben selbt gemachten Dips wie Aioli, Hummus oder Guacamole lassen sich die meisten Grillsaucen-Rezepte in zwei Kategorien unterteilen. Einmal rote Saucen auf Tomatenbasis und einmal die hellen Saucen, die mit saurer Sahne, Joghurt, Mayo oder Crème Fraîche zubereitet werden.

Meist reicht es für eine leckere Grillsauce, wenn ihr frische Kräuter (am besten aus dem eigenen Garten) unterhebt und das Ganze mit Salz und Pfeffer würzt. Zum Aufpeppen der Sauce eignen sich neben dem Evergreen Knoblauch auch die folgenden Aromen.

Mediterrane Grillsaucen-Gewürze:

  • Oregano
  • Thymian
  • Rosmarin

Orientalische Grillsaucen-Gewürze:

  • (Kreuz-)Kümmel
  • Piment
  • Muskat

Indische Grillsaucen-Gewürze:

  • Curry
  • Kurkuma
  • Fenchel

Asiatische Grillsaucen-Gewürze:

  • Koriander
  • Chili
  • Ingwer

Gegrilltes Obst wie Bananen, Ananas oder Melone lässt sich mit süßen Grillsaucen verfeinern. Was immer geht, ist frische Schlagsahne oder ein selbst gemachter Sirup aus pürierten Früchten, etwas Zitronensaft und Honig. Natürlich könnt ihr das gebackene Obst auch mit einem Likör ablöschen oder mit Zuckersirup beträufeln – dafür kocht ihr einfach im Verhältnis halb-halb Zucker und Wasser auf.

Süße Grillsaucen-Gewürze:

  • Vanille
  • Zimt
  • Kardamom

Barbecue-Sauce selber machen: Der rauchige BBQ-Klassiker

Bei den würzigen Grillsaucen liegt die Barbecue-Sauce mit ihrem klassischen Rauch-Aroma ganz weit vorne. Um eine Barbecue-Sauce selberzumachen, braucht ihr ein klein wenig Geduld. Im Gegensatz zu den meisten schnellen Joghurt- oder Tomatensaucen wird sie nämlich auf dem Herd erhitzt.

Im Video oben zeigen wir euch, wie ihr eine leckere BBQ-Sauce mit Espresso zaubert. Das Rezept stammt aus dem Buch "Project Fire: Die besten Grilltechniken und 100 unwiderstehliche Rezepte für Einsteiger und Profis" von Steven Raichlen. Ihr könnt das Kochbuch mit vielen Ideen und Rezepten zum Grillen in der Glut, am Drehspieß oder auf der Plancha auch direkt hier bei Amazon bestellen.

Ihr seid nicht so die Barbecue-Saucen-Fans? Dann versucht mal eine dieser fünf Grillsaucen-Rezepte.

1. Grillsauce selber machen: Chimichurri

Schön kräuterig und genauso leicht selber zu machen wie ein Pesto, ist Chimichurri. Traditionell wird die argentinische Steaksauce zwar zu Fleisch gegessen, sie passt aber auch super zu Hamburgern, als Marinade auf Fisch oder anderen Meerestieren sowie zu Kartoffeln und gegrilltem Gemüse.

Diese Zutaten braucht ihr:

  • 80 g Olivenöl (extra vergine)
  • 2 EL Rotweinessig
  • 50 g Petersilie (gehackt)
  • 3 Knoblauchzehen (gehackt)
  • 1/2 EL Chili (gehackt)
  • 1/2 TL Oregano (getrocknet)
  • 1/2 TL Meersalz
  • Pfeffer

Alle Zutaten klein hacken – am besten im elektrischen Zerkleinerer (hier bei Amazon) – verrühren, mit Pfeffer abschmecken und mindestens für eine Stunde (besser über Nacht) durchziehen lassen.

Tipp: Wer es orientalisch mag, kann etwas frischen Koriander ins Chimichurri geben. Auch andere Kräuter lassen sich darin gut als Resteessen verwerten.

2. Knoblauch-Grillsauce selber machen

Grillen ohne Knofi? Unvorstellbar. Und genau deshalb kommt hier ein einfaches Grundrezept, mit dem ihr eure Knoblauch-Grillsauce selber machen könnt. Schmeckt wie in der Dönerbude und verfeinert neben Fleisch und Fisch auch jedes noch so trockene Fladenbrot.

Diese Zutaten braucht ihr:

  • 3 EL Mayonnaise (selber machen)
  • 6 EL Naturjoghurt
  • 2 Knoblauchzehen (gehackt)
  • 1 TL Zitronenschale
  • 1 EL Schnittlauch
  • Pfeffer und Salz

Alle Zutaten mischen und mit Pfeffer und Salz abschmecken. In ein Weckglas füllen und bis zum Servieren kaltstellen.

3. Sweet-Chili-Grillsauce selber machen

Euer Gegrilltes bekommt direkt eine asiatische Note, wenn ihr es in eine süß-saure Sauce tunkt. Wie bei der Barbecue-Sauce müsst ihr zwar auch den Herd anwerfen, um die Chili-Grillsauce selber zu machen, aber es lohnt sich. Am besten gleich eine größere Menge vorkochen und im Alltag damit die Wok-Pfanne pimpen.

Diese Zutaten braucht ihr:

  • 60 g Reisessig 60
  • 90 g Wasser
  • 50 g brauner Rohrzucker
  • 2 TL helle Sojasauce
  • 2 Knoblauchzehen (gehackt)
  • 1 TL Sambal Oelek
  • 1 Messerspitze schwarzer Pfeffer (oder Cayenne-Pfeffer)
  • 2 TL Speisestärke
  • 1 TL Wasser

1. Reisessig, Wasser, Zucker, Sojasauce, Pfeffer und den Knoblauch in eine beschichtete Pfanne geben. Unter ständigem Rühren den Zucker bei schwacher Hitze schmelzen.

2. Danach den Herd auf mittlere Hitze hochschalten und die Sauce 2 Minuten köcheln lassen. Sambal Oelek hinzufügen und umrühren. Die Speisestärke mit 1 TL Wasser klumpenfrei anrühren und untermischen. Die Chili-Sauce 5 Minuten kochen lassen, bis sie so sämig ist wie gewünscht.

3. Glasgefäße heiß mit Wasser ausspülen und die Sauce einfüllen. Mit Deckel verschließen und bei Zimmertemperatur abkühlen lassen. Im Kühlschrank hält sich die selbst gemachte Chili-Grillsauce 2 Wochen.

Tipp: Für eine schnelle selbst gemachte Chili-Sauce vermischt ihr 60 g Ketchup mit 30 g Honig, 1 EL Reisessig und 2 EL Sojasauce. Ketchup könnt ihr übrigens auch ganz einfach selber machen!

4. Granatapfel-Tomaten-Grillsauce selber machen

Als fruchtig-orientalisches Pendant zu gegrilltem Lamm, Hühnchen oder auch Lachs und Grillkäse ist diese selbst gemachte Grillsauce perfekt. Gerade durch die Minze und die Granatapfelkerne schmeckt sie überraschend frisch und süß. Die gestückelten Tomaten unterstützen dabei das Salat-Feeling.

Ihr braucht diese Zutaten:

  • 5 EL Tomatenmark
  • 2 Cocktailtomaten (oder 1 große Rispentomate)
  • 1 1/2 EL Olivenöl
  • ½ Granatapfel (Kerne; so öffnet ihr euren Granatapfel ohne Sauerei)
  • ½ Schalotte
  • Saft einer halben Limette
  • 1 EL frische Minze (gehackt)
  • Currypulver, Salz und Pfeffer

Die frischen Tomaten klein schneiden und die Kerne entfernen. Mit dem Tomatenmark und dem Limettensaft mischen. Schneidet die Schalotte in kleine Würfel und rührt sie zusammen mit den Granatapfelkernen und der Minze unter die Tomatensauce. Nach Geschmack mit Curry, Salz und Pfeffer würzen.

5. Kokos-Curry-Grillsauce selber machen

Klar, Honig-Senf-Dips passen super zu Fisch. Wenn es etwas exotischer sein darf, mischt ihr euch aus Joghurt, Kokosmilch, Limetten und Currypaste eine Grillsauce zusammen, die nach Sommer und Urlaub schmeckt. Aber nicht nur Fischiges passt dazu, sondern auch Fleischiges oder Vegetarisches.

Diese Zutaten braucht ihr:

  • 150 g Naturjoghurt
  • 3 EL Kokosmilch
  • 2 EL grüne Currypaste
  • 1 EL Limettensaft
  • 1 Stiel Zitronengras (gehackt)
  • 1 TL Honig
  • 1/2 TL Ingwer (gehackt)
  • Salz und Pfeffer

Alle Zutaten mischen, in ein Gefäß füllen und in den Kühlschrank stellen, bis die Grillsauce zum Einsatz kommt. Lasst es euch schmecken!

Mehr brandheiße Grill-Inspiration gibt's hier:

Kalorienarm Grillen - ja, das geht! Die besten Tipps plus leckere Rezepte

6 Beilagen fürs Grillen: DIE stehlen dem Fleisch garantiert die Show!

Fleischlos glücklich: Die leckersten Rezepte für vegetarisches Grillen

 

Diese Videos könnten dir auch gefallen

Noch mehr verwandte Artikel