Home / Lifestyle / Kochen & Backen / Einfache Rezepte

Gyrossuppe: Deftig & blitzschnell! Dieses Rezept müsst ihr kennen

von Jessica Stolz Erstellt am 28.01.22 um 12:00
Gyrossuppe: Deftig & blitzschnell! Dieses Rezept müsst ihr kennen© unsplash.com/ Nathan Dumlao

Die Gyrossuppe ist eigentlich ein typisches Partyrezept. Doch wenn ihr die Suppe einmal gekostet habt, wollt ihr sie garantiert am liebsten jeden Tag essen. Sie gelingt blitzschnell und super einfach. Hier kommt das Rezept.

Warum wir Suppenrezepte so sehr lieben? Ganz einfach, weil Suppen einfach immer gelingen, schnell zubereitet und so herrlich unkompliziert sind. Ein Rezept, dass wir euch nicht vorenthalten möchten, ist die Gyrossuppe. Die Gyrossuppe entführt uns an kalten Tagen ins sonnige Griechenland und wärmt und von innen heraus. Sie ist bei der ganzen Familie beliebt und an jedem Mittags- oder Abendtisch gern gesehen.

Die Suppe ist schön würzig und macht lange satt. Sie enthält nicht nur Gyros, sondern auch viel Gemüse wie Paprika, Möhren oder Mais. Mit wenigen Änderungen könnt ihr aus der Suppe auch ganz leicht ein vegetarisches oder veganes Gericht zaubern.

Im Video: Rezept für mediterranen Dinkelsalat mit nur 5 Zutaten

Video von Jutta Eliks

Gyrossuppe: Einfaches Rezept

Zwiebeln, Paprika, Möhren, Mais und natürlich Gyros: In unserer Gyrossuppe ist wirklich jede Menge drin, sodass selbst die hungrigsten Bäuche lange satt bleiben. Die Suppe ist recht würzig, wenn Kinder von ihr mitessen, könnt ihr die Chilisoße einfach weglassen.

Diese Zutaten benötigt ihr:

  • 1 kg Gyrosfleisch
  • 2 Zwiebeln
  • 2 Paprikas
  • 4 Möhren
  • 2 Dosen Mais
  • 3 Becher Sahne
  • 200 ml Milch
  • 1,5 l Gemüsebrühe
  • 2 Gläser Paprikasoße
  • 1/2 Flasche Chilisoße
  • Olivenöl

Und so gelingt die Zubereitung:

1. Etwas Olivenöl in einer Pfanne erhitzen. Gyrosfleisch in die Pfanne geben und anbraten. Möchtet ihr aus der Suppe ein Veggie-Gericht zaubern, könnt ihr statt Gyrosfleisch auch veganes Gyros verwenden. Damit schmeckt die Suppe mindestens genauso gut.

2. Zwiebel schälen und in nicht zu kleine Stücke schneiden. Zwiebeln dann zum Gyros in die Pfanne geben und kurz mitbrutzeln lassen.

3. Paprika und Möhren waschen, schälen und in Würfel schneiden. Das Gemüse in die Pfanne geben. Mais abgießen, ebenfalls in die Pfanne geben und alles zusammen gut verrühren.

4. Das Gemüse mit Sahne und Milch ablöschen. Alles verrühren und kurz köcheln lassen.

5. Gemüsebrühe vorbereiten und diese ebenfalls mit in die Pfanne geben. Ist die Pfanne nun nicht mehr groß genug, könnt ihr alles auch in einen Suppentopf umfüllen.

6. Paprikasoße und Chilisoße hinzufügen und unterrühren. Passt bei der Chilisoße auf, damit die Suppe am Ende nicht zu scharf wird. Am besten füllt ihr die Soße portionsweise in die Suppe und schmeckt immer wieder ab. Lasst die Suppe anschließend für mindestens eine Stunde köcheln.

7. Zum Schluss könnt ihr die Suppe noch mit etwas Crème fraîche verfeinern und sie mit ein paar Frühlingszwiebeln oder frischen Kräutern garnieren. So lecker!

Auch lesen: Schnelles Abendessen: Geniale 15 Minuten-Feierabend-Rezepte

NEWS
LETTERS
News, Tipps und Trends... wir haben viele spannende Themen für dich!

Wir wünschen euch ganz viel Spaß beim Nachkochen und Genießen. Ein Foto eures Ergebnisses könnt ihr uns gerne bei Facebook oder Instagram schicken – wir freuen uns darauf!

Du willst nichts mehr verpassen?
facebook
Wir machen deinen Tag bunter!
instagram