Home / Living / Kochen & Backen / Herzhafte Waffeln: Die besten Rezepte zum Brunch

Living

Herzhafte Waffeln: Die besten Rezepte zum Brunch

von Nicole Molitor Veröffentlicht am 24. Dezember 2019
© Getty Images

Herzhafte Waffeln sind nicht nur ein willkommenes Mitbringsel zum Brunch, die würzigen Leckerbissen eignen sich auch perfekt als schnelles Mittagessen im Büro.

Herzhafte Waffeln sind eine geniale Alternative zum schnöden Butterbrot und noch dazu schnell gemacht. Für das Grundrezept lasst ihr einfach den Zucker aus dem Waffelteig und fügt stattdessen einen Teelöffel Salz hinzu. Als Extra-Komponenten könnt ihr Pesto, frische Kräuter oder exotische Gewürze hinzufügen.

Hier ein paar Würz-Ideen für herzhafte Waffeln:

  • Basilikum
  • Petersilie
  • Koriander
  • Rosmarin
  • Thymian
  • Oregano
  • Dill
  • (Frühlings-)Zwiebeln
  • Knoblauch
  • Paprikapulver

Probiert es einfach mal aus und gebt euren Waffeln mehr Würze! Die herzhaften Waffeln könnt ihr gut zu einem Brunch mitbringen oder als Lunch-to-Go zur Arbeit einpacken.

Rezepte für herzhafte Waffeln

Neben süßen oder fruchtigen Waffeln findet ihr in dem Kochbuch "Unsere besten Waffeln" von Theres und Benjamin Pluppins jede Menge tolle Rezepte für herzhafte Waffeln. Hier kommen nicht nur Vegetarier auf ihre Kosten, denn viele Waffeln lassen sich pikant mit Speck oder Lachs aufwerten.

> Das gesamte Waffel-Kochbuch könnt ihr hier bei Amazon bestellen.

> Ein top bewertetes Waffeleisen für süße oder herzhafte Waffeln findet ihr hier bei Amazon.

1. Herzhafte Waffeln mit Gorgonzola und Birne

Ihr braucht diese Zutaten:
Für ca. 4 Stück
Für die Birne

  • 4 EL Pinienkerne
  • 1 Birne
  • 2 EL Zucker
  • 80 ml Weißwein
  • 1 Prise Salz

Für den Waffelteig

  • 150 g Gorgonzola
  • 60 g Butter
  • 2 Eier (Größe M)
  • 300 g Mehl
  • 350 ml Milch
  • 1 TL Backpulver
  • 1 gestrichener TL Salz
  • 1 TL Pfeffer

So geht die Zubereitung:
1. Für die Birne die Pinienkerne ohne Fett in einer Pfanne rösten und beiseitestellen. Die Birne abwaschen, längs vierteln und das Kerngehäuse entfernen. Die Viertel in jeweils 3 bis 4 Spalten schneiden.

2. Den Zucker in einer Pfanne erhitzen, bis er sich auflöst. Sobald er leicht braun wird, die Birnenspalten hinzugeben und schön verteilt braten. Nach ca. 1 Minute mit dem Weißwein ablöschen und salzen. Den Herd ausschalten und die Birne unter gelegentlichem Schwenken in der Pfanne ziehen lassen.

3. Für die Waffeln den Gorgonzola in kleine Stücke schneiden. Mit einem Handrührgerät oder einer Küchenmaschine die Butter und die Eier aufschlagen. Alle anderen Zutaten hinzufügen und zu einem cremigen Teig verrühren.

4. Das Waffeleisen aufheizen, einfetten und die Waffeln darin backen. Mit Birne und Pinienkernen servieren.

Tipp: Wer mag, kann noch etwas Gorgonzola auf die Waffeln geben. Auch gebratener Bacon passt wunderbar dazu.

Im Video: Herzhafte Waffeln mit Blätterteig

2. Herzhafte Waffeln mit Süßkartoffel (glutenfrei)

Ihr braucht diese Zutaten:
Für 4 bis 6 Waffeln

  • 3 Eier (Größe M)
  • 1 mittlere Süßkartoffel (gekocht und geschält)
  • 100 g Joghurt
  • 50 g Schmand
  • 75 g Mandelmehl
  • 1 TL Weinsteinbackpulver
  • 100 ml Milch
  • 1/2 TL Zimt
  • 1 Prise Muskat
  • 2 TL geriebene Flohsamenschalen

So geht die Zubereitung:
1. Die Eier schaumig schlagen. Die Süßkartoffel mit einer Gabel zerdrücken.

2. Joghurt und Schmand, sowie Mandelmehl, Backpulver, Milch, Gewürze und Flohsamenschalen zu den Eiern geben und langsam unterheben. Die Süßkartoffel dazugeben und alles zusammen 2 Stunden stehen lassen.

3. Das Waffeleisen auf mittlere Stufe erhitzen und sehr gut einfetten. Die Waffeln darin backen.

Tipp: Sollte die fertige Waffel im Waffeleisen reißen, gebt dem Teig noch etwas mehr Ruhezeit.

3. Herzhafte "Waffeln" mit gegrilltem Käse

Ihr braucht diese Zutaten:
Für ca. 6 Stück

  • 12 Scheiben Sandwichtoast
  • 3 bis 4 verschiedene Käsesorten in Scheiben (z.B. Emmentaler, Edamer, Gouda, Cheddar, ...)
  • Butterschmalz zum Einfetten

So geht die Zubereitung:
1. Das Waffeleisen gut vorheizen. Währenddessen eine Toastscheibe mit Käse belegen und eine zweite Toastscheibe gut andrücken.

2. Das Eisen sehr gut mit Butterschmalz einfetten (normale Butter würde bei den Temperaturen verbrennen). Das Sandwich hineinlegen, das Waffeleisen gut zusammendrücken und ca. 3 Minuten backen.

Mehr Waffel-Rezepte gibt's hier:

Knusprig, süß, einfach göttlich: Ein Waffel-Rezept für jeden Geschmack!

Low Carb Waffeln selber machen: Das sind die weltbesten Rezepte!

Himmlisch lecker: Rezept für die besten Schokowaffeln der Welt!

von Nicole Molitor