Home / Living / Kochen & Backen / Mermaid-Food: 3 geniale und super einfache Spirulina-Rezepte zum Nachmachen!

© Getty Images
Living

Mermaid-Food: 3 geniale und super einfache Spirulina-Rezepte zum Nachmachen!

von Inga Back Veröffentlicht am 28. Mai 2019
4 436 mal geteilt

Rezepte mit Spirulina sind gefragt wie nie. Keine Wunder, denn die Super-Alge verwandelt jedes noch so langweilige Gericht in wunderschönes Mermaid-Food!

Der Meerjungfrauen-Hype erreicht so langsam seinen Höhepunkt und das zeigt sich, wie schon damals beim Unicorn-Trend, am Essen. Mermaid-Food ist in aller Munde und aus Social Media gar nicht mehr wegzudenken, was nicht überrascht, denn Mermaid-Food ist einfach so unfassbar schön! Es ist quasi die Definition von "instatauglich".

Die intensive, blaue Farbe kommt vom Superfood Spirulina, auch bekannt als Blaualge. Sie besteht größtenteils aus Proteinen und Vitaminen, enthält aber auch Eisen, Kalium, Selen und Magnesium. Außerdem werden ihr jede Menge postive Effekte auf die Gesundheit zugeschrieben. So soll Spirulina das Immunsystem stärken, Alterungsprozesse verlangsamen und sogar das Krebsrisiko senken.

Hier könnt ihr Spirulina-Pulver bei Amazon kaufen.

In jedem Fall kreiert es jedoch wunderschöne Farben im Essen, die einer Meerjungfrau gerecht werden würden. Wer sich auch wie Arielle fühlen möchte, probiert einfach mal folgende Rezepte aus.

Drei-Zutaten-Eis mit Spirulina

Ihr braucht:

  • 3 gefrorene Bananen
  • 1-2 EL Vanille-Kokos-Joghurt
  • 1 TL Spirulina

Und so geht's:
Packt alle Zutaten in den Mixer bis ihr eine cremige Masse habt. Dekoriert diese mit Blaubeeren und Kokosflocken. Fertig! Ja, es ist wirklich so einfach und reicht für zwei Portionen. Wer möchte kann noch ein paar frische Beeren hinzugeben.

Mermaid Smoothie-Bowl

Ihr braucht:

  • 3 gefrorene Bananen
  • 1/2 Avocado
  • 60 ml ungesüßte Mandelmilch (Vanille)
  • 1 EL Vanille Protein-Pulver (gibt's bei Amazon)
  • 1/2 TL Spirulina

Lasst die gefrorenen Bananen 5-10 Minuten auftauen. Danach mit den restlichen Zutaten zu einer Masse mixen. Anschließend mit Chia Samen und Blaubeeren dekorieren.

Blue Lagoon Smoothie

Ihr braucht:

  • 1 Banane
  • 180 ml Griechischer Joghurt
  • 1 EL ungesüßte Kokosflocken
  • 1 TL Spirulina
  • 1 EL Chia Samen
  • 1 EL frische Blaubeeren
  • 3 EL Kokoswasser (gibt's hier bei Amazon)

So geht's:
Alle Zutaten zu einer cremig-flüssigen Konsistenz mixen. Dann den Smoothie in einer Kokosnuss servieren - gut, alternativ geht natürlich auch ein Glas - und mit Kiwi-Stückchen, Blaubeeren und Chia-Samen garnieren.


Farbenfroh, gesund und lecker: So zaubert ihr einen Rainbow-Smoothie!

Noch mehr leckere Rezepte:

Fettarm, vegan & lecker: Diese 4 Acai Bowl-Rezepte MÜSST ihr testen!

Geniale Buddha Bowl Rezepte: Von Frühstück bis Abendessen

Wow! Snackideen im Glas: Die leckersten Rezepte für unterwegs

von Inga Back 4 436 mal geteilt
 

Das könnte dir auch gefallen