Home / Lifestyle / Kochen & Backen

Lifestyle

Panna Cotta Torte ohne Backen: Himmlisches Rezept mit Erdbeeren

von Jessica Stolz Erstellt am 8. Juni 2021
Panna Cotta Torte ohne Backen: Himmlisches Rezept mit Erdbeeren© unsplash.com/Kalisha Ocheni

Sahne mit einem Hauch Vanillegeschmack trifft auf knusprigen Keksboden und frische Erdbeeren. Wir zeigen euch ein super einfaches und schnelles Rezept für eine wunderbare Panna Cotta Torte.

Seid ihr auch große Fans von Panna Cotta? Dann solltet ihr die italienische Nachspeise unbedingt auch mal in Torten-Form probieren. Übersetzt bedeutet Panna Cotta übrigens nichts anderes als gekochte Sahne. Und die wird mit etwas Zucker, Vanille und Zitrone verfeinert und dann mit einem herrlich knusprigen Keksboden vereint.

Wie es sich für eine klassische Panna Cotta gehört, wird auch die Torte mit pürierten Erdbeeren vollendet. Hier gibt's das einfache Rezept.

Auch lesen: Panna Cotta Rezept: So lecker wie beim Italiener

Noch eine leckere Dessert-Idee findet ihr im Video:

Video von Aischa Butt

Panna Cotta Torte: Geniales Rezept

Das Tolle an unserer Panna Cotta Torte ist, dass ihr den Ofen auslassen könnt. Unsere Torte kommt nämlich ganz ohne Backen aus. Wir verarbeiten knusprige Kekse zu einem Teig und die verleihen dem Dessert einen wunderbaren Crunch. Der Fruchtspiegel wird aus frischen Erdbeeren zubereitet. Sie verleihen der Panna Cotta Torte eine fruchtige Note. Die Torte geht super schnell und einfach: Das Einzige, was schwerfällt: Das lange Warten, bis die Panna Cotta Masse ausgekühlt ist.

Diese Zutaten benötigt ihr:
Für den Boden

  • 200 g Kekse (z.B. Butterkekse)
  • 70 g weiche Butter

Für die Creme

  • 9 Blätter Gelatine
  • 1 Vanilleschote
  • 200 ml Milch
  • 600 g Sahne
  • 100 g Zucker
  • etwas Zitronenabrieb

Für den Fruchtspiegel

  • 400 g Erdbeeren
  • 1 EL Zitronensaft
  • 2 EL Puderzucker
  • 5 Blätter Gelatine

Und so gelingt die Zubereitung:

1. Kekse grob zerbrechen und sie in einen Beutel geben. Beutel verschließen und so lange mit einer Nudelrolle drüberfahren, bis die Kekskrümel sehr fein sind. Krümel dann in eine Schüssel geben, weiche Butter hinzufügen und alles zu einem gleichmäßigen Teig verkneten (am besten geht das mit einer Gabel).

2. Eine Springform mit Frischhaltefolie oder Backpapier auslegen und die Keksmasse dort hineinfüllen. Mit einem Löffel gleichmäßig am Boden andrücken. Springform dann in den Kühlschrank stellen.

3. Gelatine für die Füllung einweichen (haltet euch hier an die Packungsanleitung). Vanilleschote längs halbieren und das Mark auskratzen. Milch und Sahne in einen Kochtopf geben und kurz aufkochen. Dann den Zucker, die Vanille und etwas Zitronenabrieb hinzugeben. Unter Rühren kurz köcheln lassen.

4. Topf vom Herd nehmen, Masse kurz abkühlen lassen. Gelatine ausdrücken und dann in der Masse auflösen.

6. Nun die Springform mit dem Keksboden aus dem Kühlschrank nehmen und die mittlerweile abgekühlte Creme gleichmäßig auf dem Keksboden verteilen.

7. Jetzt geht es an den Fruchtspiegel. Dafür zunächst Gelatineblätter einweichen. Anschließend Erdbeeren klein schneiden, zusammen mit dem Zitronensaft und dem Puderzucker in einen Topf geben und vermischen. So lange köcheln lassen, bis die Erdbeeren schön weich sind. Dann pürieren.

8. Gelatineblätter ausdrücken und zu den pürierten Erdbeeren geben. Unter Rühren nochmal kurz warm werden lassen (nicht mehr heiß!). Das Beerenpüree dann mit einem Esslöffel auf die Torte geben und glattstreichen. Nun alles für mindestens 2 Stunden kaltstellen.

Auch auf gofeminin: Echte Klassiker: Das sind die beliebtesten Kuchen-Rezepte
Die beliebtesten Kuchen-Rezepte © Getty Images

Wir wünschen euch ganz viel Spaß beim Nachmachen. Ein Foto eurer Torte könnt ihr uns gerne bei Instagram schicken – wir freuen uns drauf!

405 mal geteilt