Home / Living / Kochen & Backen

Pfannen-Lasagne: Die One-Pot-Alternative zum klassischen Pasta-Gericht

Lasagne gilt als eines der ältesten Pastagerichte der Welt. Das italienische Traditionsgericht gibt es in zahlreichen Varianten und Ausführungen, darunter Trüffel-Lasagne, Champignon-Lasagne oder die Meeresfrucht-Version. Die angesagte One-Pot-Lasagne ist nicht nur schnell gemacht, sondern auch noch super lecker. Wir zeigen euch eine einfache Anleitung, wie ihr die schnelle Pfannen-Lasagne selbst zubereiten könnt.

Zutaten:

5 Lasagneblätter

300 g Rinderhackfleisch
600 g Tomatensauce
1 Zwiebel
3 Esslöffel Ricotta
1 Spritzer Olivenöl
1 Prise Salz
1 Prise Pfeffer
Basilikumblätter

Zubereitung:

Öl in einer Pfanne erhitzen und die gehackten Zwiebeln darin anbraten. Sobald die Zwiebeln glasig sind, die Tomatensauce dazugeben und einige Minuten köcheln lassen. Dann das Hackfleisch dazu geben und gut mit der Tomatensauce verrühren. Mit Salz und Pfeffer würzen, einige Minuten köcheln lassen. Als nächstes die Lasagneblätter in jeweils 3-4 Teile zerbrechen und in die Sauce geben. Achte darauf, dass die Blätter komplett mit Sauce bedeckt sind. Die Pfanne zudecken und 10 Minuten kochen lassen, bis die Lasagneblätter durch sind. Vor dem Servieren mit Ricotta und Basilikum bedecken.

Guten Appetit!

Noch mehr leckere Rezepte auf gofeminin.de:
Noch nie von einer One-Pot-Pizza gehört? Hier ist das Rezept!