Home / Living / Kochen & Backen / Die schmecken! 5 einfache und schnelle Rezepte für jeden Tag

© iStock
Living

Die schmecken! 5 einfache und schnelle Rezepte für jeden Tag

Inga Back
von Inga Back Veröffentlicht am 10. Januar 2018
278 mal geteilt
A-
A+

Ihr seid auf der Suche nach einfachen Kochideen? Dann sind diese leckeren Rezepte genau das Richtige für euch!

Hunger! Der Magen knurrt und wir möchten am liebsten sofort etwas Leckeres essen. Jetzt muss ein schnelles Rezept her! Eins, das mit wenigen Zutaten auskommt und fix fertig ist.

Davon gibt es zum Glück jede Menge - mit Fleisch, Fisch oder vegetarisch. Wir haben für euch 5 einfache Rezepte für jeden Tag. Alle sind in maximal 40 Minuten (inklusive Koch- oder Backzeit) fertig, reichen für 4 Personen und schmecken mit nur wenigen Zutaten super lecker!

Spaghetti mit vegetarischer Bolognese

Zubereitungszeit: 30 Minuten

Ihr braucht:

  • 1 Packung Hensel Soja-Kost-Italia-Mix
  • 1 Zwiebel
  • 1 Knoblauchzehe
  • 3 ELOlivenöl
  • 100 ml Rotwein
  • 500 g passierte Tomaten oder Tomatenpüree
  • Salz, Pfeffer aus der Mühle
  • 400 g Spaghetti
  • 150 g Mozzarella

So geht's: Soja-Kost-Italia-Mix nach Packungsangabe einweichen. Zwiebel und Knoblauchzehe abziehen, in Würfel schneiden und in heißem Olivenöl anschwitzen. Mit Rotwein ablöschen. Die passierten Tomaten und den eingeweichten Soja-Kost Italia-Mix zugeben. Salzen, pfeffern und kurz kochen lassen. Inzwischen die Spaghetti nach Packungsangabe zubereiten, anschließend gut abtropfen lassen. Die Mozzarella-Kügelchen ebenfalls abtropfen lassen, an die Sauce geben und mit den Nudeln auf Tellern anrichten.

Rezept: Wirths PR.

Hähnchen-Gyros mit Paprikaquark

Zubereitungszeit: 15 Minuten

Ihr braucht:

  • 250 g Magerquark
  • 300 g Vollmilch-Joghurt
  • 1/2 Bund Frühlingszwiebeln
  • 1 kleine rote Paprikaschote
  • Salz
  • Pfeffer aus der Mühle
  • 1/4 TL Ajvar
  • 800 g Hähnchenfilet
  • 3 TL Olivenöl
  • 3 Knoblauchzehen
  • 1,5 - 2 TL Gyros-Gewürzsalz
  • 2 mittelgroße Zwiebeln
  • 1/2 Bund Petersilie, in Streifen

So geht's: Quark und Joghurt verrühren. Paprika würfeln und die Frühlingszwiebeln in feine Ringe schneiden. Beides unterrühren und alles mit Salz, Pfeffer und der Paprikacreme abschmecken. Fleisch waschen, trocknen und in dünne Scheiben schneiden. Knoblauchzehen schälen und mit einer Knoblauchpresse zerkleinern. Das Fleisch mit Öl, Gyros-Gewürz und Knoblauch mischen und ca. 1 Stunde ziehen lassen. Zwiebeln schälen und in Ringe schneiden.

Fleisch in einer beschichteten Pfanne ohne zusätzliches Fett unter Wenden 4-5 Minuten kräftig braten. Zwiebeln kurz mitbraten und die Petersilie dazugeben. Mit Pfeffer und etwas Salz abschmecken. Das Fleisch mit dem Dip auf Tellern anrichten und mit einem Stück Fladenbrot servieren.

Rezept: Deutsches Geflügel

Frikadellen mit Möhren-Lauch-Gemüse

Zubereitungszeit: 40 Minuten

Ihr braucht:

  • 1 Brötchen (vom Vortag)
  • 2 Zwiebeln
  • 4 EL Pflanzenöl
  • 1 Bund Petersilie
  • 400 g gemischtes Hackfleisch
  • 1 Ei (Größe M)
  • 1 TL edelsüßes Paprikapulver
  • 1 EL Senf, mittelscharf (z.B. von Kühne)
  • Salz
  • Pfeffer
  • 4 Möhren (à ca. 75 g)
  • 1 Porreestange (à ca. 200 g)
  • 1 EL Butter
  • 300 ml Joghurt-Dressing (z.B. von Kühne)

So geht's: Brötchen in warmem Wasser einweichen. Zwiebeln schälen, fein würfeln und die Hälfte in etwas heißem Öl glasig dünsten. Abkühlen lassen. Petersilie waschen, trocken schütteln, Blättchen fein hacken.

Hack mit Petersilie, Ei, Paprikapulver, Senf, gedünsteter Zwiebel und gut ausgedrücktem Brötchen verkneten, kräftig salzen und pfeffern. Kleine Frikadellen formen und im übrigen heißen Öl von jeder Seite ca. 5 Minuten braun braten.

Inzwischen Möhren schälen und Porree putzen. Möhren in Stifte, Porree in dünne Ringe schneiden. Übrige Zwiebel in heißer Butter glasig schwitzen. Möhren und Porree zugeben, 8-10 Minuten braten. Joghurt-Dressing zugeben und mit Salz und Pfeffer abschmecken. Zu den Frikadellen servieren.

Tipp: Statt Möhren und Lauch passen z.B. auch Kohlrabi- oder bunte Paprikastreifen.

Rezept: Kühne.

Kartoffelsuppe mit Käse und Schinken

Zubereitungszeit: 20 Minuten

Ihr braucht:

  • 250g Kartoffeln
  • 1 Möhre
  • 1 kleine Stange Staudensellerie
  • 1 Glas Gemüsefond oder 500 ml Gemüsebrühe
  • 1 EL Butter
  • 150 g Emmentaler Käse
  • 100 g geräucherter Schinken
  • Salz
  • weißer Pfeffer
  • Muskat
  • 1 Eigelb

So geht's: Kartoffeln schälen und würfeln, Möhre in Streifen, Sellerie in Scheiben schneiden. Einen Teil des Gemüses zurückbehalten, den Rest mit den Kartoffeln in der Brühe garen und anschließend pürieren. Inzwischen den Schinken in Streifen schneiden, mit dem restlichen Gemüse in heißer Butter andünsten und in die Suppe geben. Den Emmentaler Käse reiben, zugeben und in der Suppe auflösen. Die Suppe kurz aufkochen lassen, mit Salz, Pfeffer und Muskat abschmecken. Vom Herd nehmen, mit einem Eigelb legieren und mit etwas gehackter Petersilie garniert servieren.

Rezept: Wirths PR.

Lachsfilet auf Gurkengemüse

Zubereitungszeit: 40 Minuten

Ihr braucht:

  • 1/2 TL Essig
  • 50 g Zwiebeln
  • Salz und Pfeffer
  • 4 Lachsfilet-Portionen
  • 50 g Créme Fraîche
  • 1 Gurke
  • 3 EL Öl
  • 2 Dillzweige

So geht's: Lachsfilet auf jeder Seite ca. 10-12 Min. braten, pfeffern, salzen und mit dem Saft einer Zitrone beträufeln. Gurke in 1 cm dicke Scheiben schneiden. 1 EL Öl in einen Topf erhitzen. Zwiebeln darin glasig dünsten. Gurkenscheiben zugeben und unter Rühren andünsten. Créme Fraîche und Essig unterrühren. Das Gemüse ca. 5-6 Minunten garziehen lassen. Dill fein hacken und unter das Gemüse mischen. Lachsfilets zusammen mit Gurkengemüse auf einem Teller anrichten. Mit Zitronenspalten garnieren.

Rezept: eismann

Meal Prep! 3 einfache Rezepte zum Vorbereiten und Einfrieren

Einfacher geht's nicht: 3 One Pot Pasta Rezepte für die schnelle Feierabend-Küche

Leichte Küche: 3 fixe Rezepte für einfaches und genussvolles Abnehmen

von Inga Back 278 mal geteilt