Veröffentlicht inKochen & Backen, Lifestyle

Schüttelgurken: Der schnellste Gurkensalat der Welt

Gurkensalat in einer weißen Schüssel.
So ein Salat ist an heißen Tagen genau das Richtige. Credit: Adobe Stock

Noch auf der Suche nach dem passenden Salat zum Grillen? Dieser Gurkensalat ist super schnell und einfach vorbereitet. Hier gibt es das Rezept.

Ratzfatz fertig und sooo lecker: Wer gerne Gurkensalat isst, wird dieses Rezept für Schüttelgurken lieben. Senfkörner sorgen für eine leichte Schärfe, durch den Essig wird das Gemüse schön säuerlich und erfrischend. Und Dill und Gurken sind sowieso ein echtes Traumpaar.

Probiert auch: Bohnensalat nach griechischer Art: 10-Minuten-Rezept

Ob als Beilagensalat zum Grillen oder leichtes Mittagessen to-go: Der aromatische Gurkensalat lässt sich wunderbar vorbereiten und im Kühlschrank durchziehen. Da ihr die Zutaten nur miteinander „schütteln“ müsst, könnt ihr sie direkt in einem handlichen Behälter vorbereiten, der ganz praktisch in die Tasche passt.

Gesunder Snack oder pures Gift: Dürfen Hunde Gurke essen?

Als gesunde Abwechslung geben viele Hundebesitzer*innen ihrem Hund gerne mal etwas Gemüse zu fressen. Doch nicht alle Gemüsesorten sind geeignet für unsere Vierbeiner. Wir klären die Frage: Dürfen Hunde Gurke essen?

Rezept für Gurkensalat mit Dill

Ihr mögt euren Gurkensalat lieber etwas cremiger und weniger säuerlich? Dann gebt vor dem Servieren einfach ein Klecks Schmand oder Joghurt zum Salat. Gut verrühren und genießen!

Zutaten für 4 Portionen:

  • 2 Salatgurken
  • 1 Zwiebel
  • 5 EL Essig
  • 3 EL Zucker
  • 2 TL Senfkörner
  • 1 TL Salz
  • 1 Prise Pfeffer
  • 1/2 Bund frischer Dill

So schnell gelingt die Zubereitung:

1. Die Gurken schälen, halbieren, entkernen und in Stücke schneiden. Die Zwiebel ebenfalls schälen und fein hacken (geht ganz einfach mit einem Zwiebelschneider, wie diesen von Amazon*). Den frischen Dill waschen, trocken schütteln und kleinschneiden.

2. Die Zutaten in eine Schüssel, ein Glas oder eine Dose geben, die luftdicht verschlossen werden kann. Essig, Senfkörner, Zucker, Salz und Pfeffer dazugeben. Den Behälter schließen und kräftig schütteln.

3. Den Gurkensalat für ca. 30 Minuten im Kühlschrank durchziehen lassen. Danach erneut schütteln und servieren – oder über Nacht ziehen lassen, damit die Gurken noch aromatischer werden.

Tipp: Die leckeren Schüttelgurken halten sich etwa eine Woche im Kühlschrank.

App-Empfehlung: Du fragst dich häufig, was du kochen sollst? Die kostenlose EatClub-App macht Schluss damit. Von schnellen Feierabend-Gerichten, über gesunde Rezepte bis hin zu Angeberessen ist alles dabei. Praktisch: Mit der digitalen Einkaufsliste der App sparst du außerdem Zeit im Supermarkt!

Wir hoffen, dass euch das Rezept gefällt, und wünschen euch ganz viel Spaß beim Nachkochen, Nachbacken & Probieren! Schreibt uns auch gerne auf Instagram oder auf Facebook: Wir freuen uns immer über Anregungen und Rezeptwünsche!

Affiliate-Link*