Home / Liebe & Psychologie / Kamasutra / Von der Supernova bis zum erotischen V: Das Böse-Mädchen-Kamasutra

© iStock
Liebe & Psychologie

Von der Supernova bis zum erotischen V: Das Böse-Mädchen-Kamasutra

von der Redaktion Veröffentlicht am 2. März 2018
95 mal geteilt
A-
A+

Kamasutra für schlimme Mädchen. Streicheln, Kuscheln, Blümchen-Sex - das kann ja jede(r)! Jetzt ist es auch mal an der Zeit, ihn mit einer ganz neuen Nummer zu überraschen.

Wie wäre es mal mit einer Nummer, bei der er richtig rote Ohren kriegen wird? Jetzt muss er parieren und dich verwöhnen, schließlich weißt du genau, was du willst. Und das forderst du auch bei diesem heißen Kamasutra für schlimme Mädchen!

Wir zeigen acht Stellungen, bei denen dein Partner kaum entkommen kann und genau das machen muss, was du ihm sagst. Und das geht so: Sexstellungen (nicht nur) für böse Mädchen!

Supernova

Die 'Supernova' thront auf ihm und somit ist gleich klar, wer hier das Sagen hat! Dein Partner liegt auf dem Rücken auf dem Bett. Du setzt dich auf ihn und bewegst dich bis kurz vorm Höhepunkt. Jetzt stoppst du die Bewegung und forderst ihn auf, mit dem Oberkörper Richtung Boden zu gleiten, so dass Kopf und Nacken auf dem Boden liegen. Und dann geht es weiter und zwar bis zu einem doppelt so intensiven Orgasmus.

Der glühende Wacholder

In der Stellung 'glühender Wacholder' liegst du auf dem Rücken und er sitzt zwischen deinen Beinen. Indem er dein Becken hebt, kann er in dich eindringen. Aber selbstverständlich erst, wenn du es ihm erlaubst!

Das erotische V

Perfekt als Nachspeise: Für diese Stellung setzt du dich auf eine Tischkante und er stellt sich vor dich. Die Beine jetzt über seine Schultern heben. Genau auf Augenhöhe kannst du ihm nun Anweisungen geben, wie fest er dich halten und wie tief er eindringen soll.

Der Beinstrecker

Oh ja, das sieht nicht nur gemütlich aus, das ist auch ganz bequem für dich: Lege einfach im Liegen ein Bein auf die Schulter deines Partners.

Er kniet vor dir und dringt in dich ein. Nun kannst du ihn auffordern, deine Brüste und deine Klitoris zu streicheln.

Der Clip

In dieser Stellung liegt er mit geschlossenen Beinen auf dem Rücken und du setzt dich auf ihn. Lehne dich nun nach hinten und stütze dich mit den Händen ab. So bestimmst du nicht nur Rhythmus und Tempo, sondern auch seine Streichelbewegungen!

Der Affe

In dieser Stellung thronst du auf ihm wie eine Königin, nebenbei kann er dich durch tiefes Eindringen sinnlich verwöhnen. Und so geht´s:

Er legt sich auf den Rücken, zieht die Knie an. Jetzt setzt du dich rücklings auf ihn. Wenn ihr euch gegenseitig an den Handgelenken fasst, wird es einfacher.

Der Brückenpfeiler

Zugegeben: Für die Stellung 'Brückenpfeiler' muss dein Partner gelenkig und trainiert sein! Er geht in die Brücke, du setzt dich auf ihn und reitest euch beide zum Höhepunkt

Upside down

Das ist auch eine schöne Stellung, bei der dein Partner all deine Wünsche erfüllen kann. Er sitzt dabei auf einem Stuhl und du auf ihm. Klammere dich jetzt mit deinen Schenkeln fest an ihn und lehne dich zurück. Auf dein Kommando darf er in dich eindringen, dich streicheln und verwöhnen.

Auch auf gofeminin.de

> Dein Sternzeichen & deine perfekte Sex-Stellung

> Hat deine Liebe noch eine Chance?

> Workout für besseren Sex

von der Redaktion 95 mal geteilt
Jouez et gagnez une eau de parfum La vie est Belle !
J'en profite !