Home / Liebe & Psychologie / Lust & Leidenschaft / Geht's noch, Männer? Diese Dinge wollen wir NACH dem Sex nie wieder erleben

Liebe & Psychologie

Geht's noch, Männer? Diese Dinge wollen wir NACH dem Sex nie wieder erleben

von Julia Windhövel Veröffentlicht am 7. Oktober 2014
© Getty Images

Selbst der tollste Typ kann sich nach dem tollsten Sex aller Zeiten sekundenschnell ins Abseits schießen. Und zwar dann, wenn er danach Dinge tut, die uns nur eins bescheren: Fragezeichen in den Augen.

Meint er das wirklich ernst? Er kann doch nicht nach der heißen Nummer plötzlich die seiner Mutter wählen! Doch, er kann. Und das ist noch längst nicht alles, was Männer machen, wenn für sie die Sache durch ist:

Das Laken mit einem Handtuch sauber machen oder etwaige Flecken damit abdecken

Ja, Männer, die putzen, sind toll. Aber doch nicht JETZT!

Den ollen Frottee-Schlafanzug anziehen

Schlimm genug, dass er den überhaupt noch im Schrank hat.

Aufs Smartphone gucken, was es Neues gibt

Was kann denn bitte jetzt so wichtig sein?

Das Kondom ausziehen, zuknoten und auf dem Nachttisch platzieren

Und wer macht dann den ekelhaften Klebefleck weg, der hinterher auf dem Nachttisch ist?

Wortlos einschlafen

Es müssen ja keine Liebesschwüre folgen. Aber bitte auch kein Schnarchen.

Den Hund oder die Katze zurück ins Bett bitten

Hecheln und schnurren war gerade. Und das soll auch so bleiben.

Sich dafür entschuldigen, dass er diesmal nicht so gut war

Das ist mindestens genauso nervig wie Macho-Gehabe.

Mannöverkritik üben

Dafür ist direkt danach definitv nicht der richtige Zeitpunkt.

Die Klopapierrolle vom Nachttisch bemühen

Vorbereitung ist gut. Locker bleiben ist besser.

"War ich gut?" fragen

Klassiker, den bitte Mann und Frau ein für alle Mal aus ihrem Fragen-Repertoire streichen.

Sofort aufspringen und duschen

Wem Sex zu dreckig ist, sollte es am besten ganz lassen.

Über Sex mit Expartnern reden

Das ist nie eine gute Idee. Und vor allem nicht jetzt.

Den Fernseher anmachen

Romantisch ist irgendwie anders.

Brille aufsetzen und lesen

So spannend kann gar kein Buch sein.

Die Termine von morgen kurz durchgehen

Sex? Check! Lunch mit dem Chef? 13 Uhr! Dann passt ja alles.

von Julia Windhövel