Home / Liebe & Psychologie / Lust & Leidenschaft / 10 Gedanken, die man hat, wenn man zum ersten Mal einen Sexshop betritt

Liebe & Psychologie

10 Gedanken, die man hat, wenn man zum ersten Mal einen Sexshop betritt

Maike Schwinum
von Maike Schwinum Veröffentlicht am 10. April 2015
91 mal geteilt
A-
A+

Irgendwann kommt der Moment für jeden von uns. Und lasst es euch gesagt sein: Der erste Ausflug in einen Sexshop kann ganz schön überwältigend sein!

Ob pünktlich zum 18. Geburtstag, einfach aus Neugier oder während eines Junggesellinnenabschieds - irgendwann kommt der erste Besuch in einem Sexshop für jeden von uns. Vielleicht wollen wir uns nur mal umschauen und sehen, was es so gibt. Vielleicht sind wir auf der Suche nach etwas ganz bestimmtem. So oder so ist ein Besuch im Sextoy-Paradies kein Zuckerschlecken.

Die 10 Gedanken, die dabei fast jedem durch den Kopf gehen, haben wir hier für euch gesammelt:

1. Oh Gott, ich muss da jetzt reingehen ...

... und alle werden es sehen! Was sollen denn die Leute denken, wenn ich einfach am helllichten Tag in einen Sexshop marschiere? Ich bin doch nicht pervers! Oh Gott ... okay, ich bin drin.

2. Ob ich Hilfe brauche?

Bloß nicht anmerken lassen, dass ich Anfänger bin. "Ich schau mich nur mal um!" Na gut, souverän ist was anderes. Egal, Augen zu und durch.

3. Jetzt hat der Typ durchs Schaufenster gesehen, wie ich die Dildos bewundere!

Wieso können die Scheiben denn nicht verdunkelt sein?!

4. Oh, die haben ja auch Unterwäsche hier!

Alles gar nicht so schlimm. Ich kauf mir einfach ein bisschen schöne Spitzenwäsche. Oder vielleicht sollte ich mal Strapse ausprobieren?

5. So viel Auswahl!

Unglaublich, wie viele verschiedene Sextoys es gibt. Der eine sieht aus wie ein Delfin, der andere hat 12 verschiedene Stufen ... wer denkt sich diese Dinger eigentlich aus?

6. Das soll WO reinpassen?!

Dieses Silikonteil ist riesig! Es fühlt sich ja schon falsch an, es nur in der Hand zu halten. Ich stell's einfach unauffällig wieder ins Regal, vielleicht hat's ja keiner bemerkt ...

7. Peitsche, Knebel, Nippelklammern ... kennt man ja.

Sind wir mal ehrlich: Spätestens seit 'Shades of Grey' sind wir alle abgehärtet, was dieses BDSM-Zeug angeht.

8. Das gibt's bestimmt alles im Internet.

Es ist 2015. All das Leid hätte mir erspart bleiben können, wenn ich einfach online geshoppt hätte. Wer geht überhaupt heutzutage noch in Sexshops?

9. Was andere Leute hier wohl so shoppen?

Ich will ja nicht starren, aber es interessiert mich schon. Wie sieht so ein Stammkunde im Sexshop wohl aus? Und was kauft er?

10. Wohin mit der Tüte?!

Na gut, die Tüte ist schwarz und schlicht, aber es prangt groß und fett der Name des Shops darauf! Und natürlich passt sie NICHT in meine Handtasche. Oh Gott, oh Gott ... schnell nach Hause!

Auch auf gofeminin: Lass uns spielen! Die besten Sextoys für Paare

Die besten Sextoys für Paare © iStock
von Maike Schwinum 91 mal geteilt