Home / Liebe & Psychologie / Lust & Leidenschaft / Let´s get to bed: 7 überzeugende Gründe, heute Sex zu haben!

© iStock
Liebe & Psychologie

Let´s get to bed: 7 überzeugende Gründe, heute Sex zu haben!

von Sünje Nicolaysen Veröffentlicht am 18. Juli 2015

Richtig guter Sex ist nie verkehrt. Aber warum ihr euch unbedingt heute aufeinanderstürzen solltet, das erklären wir euch mit sieben überaus (s)exzellenten Argumenten. Wer dann nicht sofort mit seinem Schatz in der Kiste landet, dem können wir auch nicht helfen!

Stress im Job, Alltagsärger, einfach total müde und kaputt: Dass das Sexleben so manches Mal auf der Strecke bleiben kann, das passiert in so gut wie jeder Beziehung. Also kein Grund, die Liebe gleich in Frage zu stellen. Zum Glück hat die erotische Durststrecke meist schon bald ein Ende. Wenn vielleicht auch nur für die Sonntagabend-Standardnummer nach dem 'Tatort' ...

Aber Moment mal! Warum nicht gleich heute? Jetzt und sofort!? Schließlich gibt es jede Menge motivierende Gründe, sich zu zweit in die Bettlaken zu stürzen. Und damit du im Nu überzeugt bist, haben wir sieben unschlagbar gute Gründe für Sex gesammelt. Die kannst du dann gleich an deinen Liebsten weiterleiten: "Schatz, wir haben heute noch was vor ..."!

1. Orgasmen satt

Ganz vergessen, wie sich ein Orgasmus anfühlt? Wie er sich langsam ankündigt, dich dann packt und bis in die Zehenspitzen zu fühlen ist, deinen ganzen Körper prickeln lässt? Wenn das kein guter Grund ist, dann wissen wir auch nicht!

2. Endorphine satt

Glückshormone, juhu! Wer Sex hat, dessen Körper schüttet das Glückshormon 'Endorphin' aus - für mehr Optimismus, Energie und ein Rundum-Glücksgefühl. Wer hätte gedacht, dass das beste Mittel gegen Stress, Unruhe und schlechte Stimmung stets zum Greifen nahe ist.

3. Erholung satt

Gut, es ist etwas aufwendiger, als sich eine Tasse heiße Milch mit Honig zuzubereiten. Aber Fakt ist: Wer Sex hat, der schläft fester - ein echter Tiefschlaf-Garant also! Grund genug für leidenschaftlichen Sex vor dem Schlafengehen, finden wir!

4. Oxytocin satt

Es ist DAS Bindungshormon, das eure Beziehung noch intensiviert, und genau dieses Hormon wird beim Sex ausgeschüttet. Dabei ist es beim Sex selbst erst für die Luststeigerung ausschlaggebend und wirkt dann nach, indem es eure Verbunden- und Vertrautheit fördert.

5. Fitness satt

Wenn ihr euch jetzt nicht unbedingt in der Missionarstellung zum Höhepunkt bewegt, sondern stattdessen auf so richtig leidenschaftlichen Sex setzt, könnt ihr euch die Laufrunde durch den Park oder den Besuch im Fitness-Studio glatt sparen. Deal?

6. Entspannung satt

Nicht nur eure Seele entspannt dank der Glückshormone, auch Verspannungen werden durch eine heiße Nummer glatt "wegtrainiert". Hemmungslos Liebe machen, das ist das beste Mittel gegen deine verspannte Schulter- und Nackenmuskulatur.

7. Gesundheit satt

Sex senkt den Bluthochdruck, stärkt dein Immunsystem und hat nebenbei noch einen Anti-Aging-Effekt, der deine Haut glättet und zum Strahlen bringt. Wer kann da eigentlich noch "Nein" sagen?

von Sünje Nicolaysen