Home / Liebe & Psychologie / Lust & Leidenschaft / Sex-Knigge: Diese Benimmregeln solltet ihr kennen

© iStock
Liebe & Psychologie

Sex-Knigge: Diese Benimmregeln solltet ihr kennen

von der Redaktion Veröffentlicht am 5. März 2019
82 mal geteilt
A-
A+

Gutes Benehmen ist durchaus eine angenehme Sache. Warum also nicht auch da, wo wir uns besonders nahe kommen: beim Sex?

Leider sind nicht alle von uns wirklich stilsicher, was das Verhalten im Bett angeht. Schade, denn das würde den angenehmen Umgang miteinander fördern und dabei helfen, ein für beide Seiten entspanntes Sexleben zu haben.

Selbst wenn wir theoretisch wissen, dass wir den anderen behandeln sollten, wie wir selbst behandelt werden wollen: Die Theorie muss erstmal in die Praxis umgesetzt werden. Zum Beispiel: Wie sagt man am besten, dass man bestimmte Dinge im Bett so gar nicht mag, dafür andere umso mehr? Sollte man unangenehme Situationen erstmal ausschweigen oder direkt ansprechen?

Ohne ist nicht! Verhütung und Schutz

In Zeiten von Aids führt leider kein Weg daran vorbei: Wer mit einem neuen Partner Sex hat, muss an die Verhütung und an den Schutz vor Geschlechtskrankheiten denken. Alles andere wäre verantwortungslos. Deshalb solltest du am besten einfach selbst Kondome dabei haben und auf deren Benutzung bestehen.

Da das erste Mal mit dem Neuen oft ungeplant passiert, ist ein vorheriger Aidstest zwar eine extrem gute Sache, aber nicht immer der Fall. Deshalb direkt auf Nummer sicher gehen und verhüten.

Sex oder nicht Sex?

Ob ihr nach dem ersten Treffen im Bett landet oder nicht, ist mit Sicherheit eine Geschmacksfrage, die nur du selbst beantworten kannst. Wenn beide es wollen und es dir richtig erscheint, go for it! Wenn du unsicher bist, belasse es bei wilden Knutschereien. Wenn er dich wirklich will, wird er auch warten. Unter Druck setzen lassen sollte sich wirklich niemand.

Aber es sollte auch klar sein: Die alte Regel, dass Männer es nicht gut finden, wenn eine Frau direkt beim ersten Mal mit ihnen in die Kiste springt, spukt zwar immer noch in einigen Köpfen umher, gehört aber langsam mal in die Tonne. Eine Frau, die mit ihrem Date Sex haben will, ist nicht leicht zu haben, sondern hat einfach nur Lust. So wie er auch. Punkt. Zu jeder Frau, die beim ersten Date Sex hat, gehört ja auch ein Mann, der mit dabei ist. Wenn ausgerechnet der dann den moralischen Zeigefinger erhebt, wäre das ja wohl ein Witz.

Ich hätte da mal eine Idee...

Ihr kennt euch erst kurz, steht vor der ersten gemeinsamen Nacht und er überfällt dich mit Wünschen nach Spanking und wilden Fesselspielen? Wenn dir das selbst gefällt: super. Ansonsten wäre dies der Moment, um auf die Pausetaste zu drücken. Niemand sollte sich zu Praktiken überreden lassen, bei denen er sich selbst nicht wohl fühlt. Und: Zu Fesselspielen und dem Spiel mit Dominanz und Unterwerfung gehört auch gegenseitiges Vertrauen. Frag dich also besser vorher: Kennt ihr euch schon genug, dass du ihm blind vertraust?

Nehmen wir den umgekehrten Fall: Wenn du selbst spezielle Vorlieben hast, überrumpel ihn damit ebenfalls nicht, sonder sprich das Thema in einer ruhigen Minute an. Dass du ihm lieber den Hintern versohlst, als mit ihm Blümchensex zu haben, ist sicherlich eine Info, die ihn interessieren dürfte. Vor allem, wenn mehr aus euch werden soll.

Im Video: Die Top 5 Sexfantasien von Frauen

Chaos im Schlafzimmer

Gegen spontane Leidenschaft ist niemand gefeit, und es kann passieren, dass du plötzlich mit männlicher Begleitung in deiner Wohnung stehst und es aussieht wie bei Hempels unterm Sofa. Natürlich ist das keine Katastrophe, aber der neue Mann sollte sich nicht zwischen benutzten Schlüpfern, Taschentüchern und Staubmäusen ein Plätzchen in deinem Bett (oder wo auch immer) erkämpfen müssen.

Ein Mindestmaß an Sauberkeit ist nicht unbedingt ein Hindernis, wenn man gemeinsam auf Tuchfühlung gehen will. Gilt natürlich auch umgekehrt für ihn. Zur Not bittet man einfach um fünf Minuten Geduld und beseitigt das gröbste Chaos. Dennoch: So ein bisschen Unordnung ist immer besser, als der Typ, der seine Unterhosen nach dem Ausziehen (und vor dem Sex!) fein säuberlich faltet (alles schon passiert).

Der Klassiker: Orgasmus vortäuschen?

Du hast das erste Mal Sex mit einem neuen Mann und es passiert ... nun ... eher nichts bei dir. Er tut alles Mögliche, aber nicht das, was dich scharf macht? Dann bleib entspannt und sag ihm, was du magst und was er tun soll. Davon haben letztlich beide etwas. Er wird deine Tipps dankbar annehmen. Einfach einen Orgasmus vorzutäuschen wäre falsch und würde das Problem letztlich nicht beheben.

1 bis 5: Die Manöverkritik danach

Wenn es im Bett so gar nicht lief, warum auch immer, dann bleib danach trotzdem fair und höflich. Er wird es ja mitbekommen haben. "Mein Gott, was war das denn bitte?" sollte man sich besser verkneifen. Es sei denn, du willst ihn nicht wiedersehen.

Bei bis dahin Fremden ist es ganz normal, dass sich beide noch nicht perfekt aufeinander eingespielt haben. Gerade bei einer Vollkatastrophe ist direkt nach dem Sex nicht der richtige Zeitpunkt für eine detaillierte Manöverkritik, sondern eher für ein paar aufmunternde Worte. Ein liebevolles "Macht nichts. Kann jedem mal passieren." Über alles andere kann man auch später noch reden.

The day after: Frühstück oder nicht?

Du hattest eine aufregende Nacht und am Morgen danach bist du unsicher, ob du zum Frühstück bleiben sollst? Nun, bist du bei ihm zu Gast und wachst sehr viel früher auf als er, dann kannst du ihm einen Abschiedsgruß ins Ohr hauchen und verschwinden oder du lässt einen Zettel mit ein paar netten Worten und / oder deiner Telefonnummer auf dem Tisch zurück.

Erwacht der Prinz neben dir zeitgleich, darf er dir gerne den Weg ins Bad zeigen und einen Kaffee anbieten. Genauso im umgekehrten Fall, wenn er bei dir übernachtet hat. Ein ausgedehntes Frühstück ist nicht zu erwarten, es sei denn, beide wollen das.

Wer auf Nummer sicher gehen will, sollte sich nach der ersten Nacht freundlich aber bestimmt verabschieden. Auch für Liebesschwüre und Zukunftspläne ist der erste "nächste Morgen" eher ungeeignet. Und wenn du genau weißt, dass es bei diesem einen Mal bleiben wird, dann mach dich erst recht zeitnah aus dem Staub.

Auch auf gofeminin: Lotus, Limbo, heiße Liebe: Die 100 besten Kamasutra-Stellungen

Die besten 100 Kamasutra-Stellungen © gofeminin
von der Redaktion 82 mal geteilt

Das könnte dir auch gefallen