Home / Liebe & Psychologie / Lust & Leidenschaft / Strahlend, straff & pickellos: SO schön macht leidenschaftlicher Sex!

© iStock
Liebe & Psychologie

Strahlend, straff & pickellos: SO schön macht leidenschaftlicher Sex!

von Sünje Nicolaysen Veröffentlicht am 13. August 2015

Sex stärkt nicht nur die Liebe, sondern ist noch dazu ein wunderbares Beauty-Elixier: Also schnapp dir deinen Liebsten! Jetzt spricht alles für noch mehr heiße Nächte!

Wer schön sein will, muss nicht mehr leiden, denn grobes Peeling-Gerubbel, stundenlanges mit Pflegemaske Herumsitzen oder gar schmerzhaftes Botox-Gepiekse muss nicht sein. Stattdessen gibt es ein kostenloses Rundum-Haut-Verschönerungs-Programm, das Spaß macht. Und das lautet: regelmäßig Liebe machen!

Dass Sex die körpereigene Produktion von Glückshormonen ankurbelt, Kalorien verbrennt und überhaupt ein echter Beziehungs-Schmeichler ist, das ist allgemein bekannt. Aber wie positiv sich Schäferstündchen auf unsere Haut auswirken und dass man uns ein fulminantes Liebesleben förmlich ansieht - das weiß noch längst nicht jeder! Grund genug, das Beauty-Geheimnis endlich zu lüften. Und hier sind die sieben verlockendsten Argumente für euer amouröses Schönheitsprogramm zu zweit. Wetten, dass der Schönmacher Sex bald euer liebstes Pflegeprodukt wird?!

1. Effekt: strahlender Teint

Dass beim Sex durch die Erregung die Durchblutung so richtig in die Gänge kommt, das liegt natürlich auf der Hand! Die Extraportion Sauerstoff, mit der die Haut so versorgt wird, hat einen tollen Effekt: Die Gesichtshaut strahlt, die Wangen sind rosig, Rouge ist überflüssig! Tadaaa!

2. Effekt: Knutschlippen

Leidenschaftliche Küsse prickeln nicht nur herrlich, die Lippen werden auch ordentlich durchblutet, sie werden praller und das natürliche Lippenrot wird deutlich verstärkt.

3. Effekt: Starke Nägel

Durch die Lust angeregte Hormone in unserem Körper wirken auch wie eine superintensive Pflegepackung bei einer Maniküre für deine Nägel: Sie werden stärker, splittern nicht mehr und sehen gesünder aus.

4. Effekt: porentief rein

Gut, beim Blümchensex ist dieser Effekt eventuell weniger ausgeprägt, aber wenn es richtig leidenschaftlich und intensiv zur Sache geht, sprich schweißtreibend, dann verpasst du auch deiner Haut eine Intensivbehandlung. Der Schweiß befreit wie bei einem Dampfbad deine verstopften Poren von Make-up-Resten, Talg und anderem überschüssigen Schmutz.

5. Effekt: Gut gegen Pickel

Überraschend ist auch dieser Nebeneffekt: Kuscheln, miteinander schlafen und vor allen Dingen der Orgasmus regulieren auch deinen Hormonhaushalt, Testosteron- und Östrogenspiegel steigen an. Das Resultat: Unreinheiten der Haut verschwinden.

6. Effekt: Fältchen ade!

Und nicht nur das: Schmusestunden regen die Durchblutung an, die Hautzellen werden besser mit Sauerstoff versorgt, der Feuchtigkeitshaushalt wird reguliert und Trockenheitsfältchen werden geglättet.

7. Effekt: Anti-Aging

Sex - ein Faltenkiller? Wirklich? Und wie! Denn neben dem regulierten Feuchtigkeitshaushalt und der Durchblutung, wird der Lymphfluss angeregt, so dass schädliche Abbauprodukte schneller abtransportiert werden. Auch die Kollagenproduktion wird angekurbelt, die Haut wird so deutlich fester, die Faltenbildung wird verzögert.

Lust bekommen? Die besten Tipps für Dirty Talk:

Auch auf gofeminin: Reden ist Gold: 70 Tipps und Anregungen für Dirty Talk

Dirty Talk: Let's Talk About Sex! © iStock
von Sünje Nicolaysen