Home / Liebe & Psychologie / Lust & Leidenschaft / Sextoys aus dem Haushalt: So gebt ihr eurem Liebesleben mit einfachen Mitteln neuen Schwung

Liebe & Psychologie

Sextoys aus dem Haushalt: So gebt ihr eurem Liebesleben mit einfachen Mitteln neuen Schwung

von Fiona Rohde Veröffentlicht am 6. April 2015
© iStock

Sexspielzeug wie Vibratoren, Liebesperlen und Co. bringen Abwechslung im Bett. Doch auch im Haushalt finden sich ein paar tolle Lustmacher für prickelnde Stunden zu zweit.

Sex ist aufregend, Sex ist toll. Doch gerade in Langzeitbeziehungen kann es vorkommen, dass dieser Spaß und die Lust auf Neues irgendwann der Routine weichen. Man kennt den anderen, weiß, was ihm oder ihr gefällt, durchläuft immer dieselben Stellungen. Für viele Paare lautet dann das Wundermittel: Sextoys.

Doch Spielzeug fürs Bett muss man nicht zwingend völlig überteuert im Sexshop oder übers Internet kaufen. Jeder von uns besitzt Dinge im Haushalt, die prima als Sextoy funktionieren. Na, neugierig? Wir verraten euch, welche Alltagsgegenstände ihr ruhig mal "zweckentfremden" dürft ...

Jetzt wird's prickelnd

Dieses Foto vereint gleich zwei großartige Sextoys aus dem Haushalt! Glaubt ihr nicht? Dann solltet ihr Gummihandschuhe und Staubwedel unbedingt einmal ausprobieren. Statt der gewöhnlichen Putzhandschuhe könnt ihr auch die Variante mit Noppen besorgen. Dazu etwas Körper- oder Massageöl und ihr könnt den Körper eures Partners auf ganz neue Art und Weise erkunden und ertasten.

Der Staubwedel ist der perfekte Ersatz für Federpuschel aus dem Erotik-Shop. Damit könnt ihr prima die erogenen Zonen eures Liebsten herausfinden und ihm eine angenehme Gänsehaut verpassen. Aber Vorsicht! Nehmt für das Liebesspiel einen ungebrauchten Staubwedel, sonst kommt ihr beide nicht mehr aus dem Niesen heraus ...

Nur etwas für Könner

Diamonds are a girls best friend? Da mag etwas dran sein. Doch Männer aufgepasst! Ihr wärt sehr viel besser beraten eurer Traumfrau statt Diamanten eine schöne Perlenkette zu schenken. Denn davon könnt auch ihr profitieren.

Perlenketten - am besten geht das mit Kunstperlen, die sind gleichmäßig geformt - eignen sich hervorragend für das Vorspiel. Ähnlich wie beim Staubwedel oder einer Feder, kann man sie sanft über den ganzen Körper gleiten lassen. Oder aber man verwendet sie für den Handjob. Dazu wickelt ihr die Perlenkette locker um sein bestes Stück und bewegt sie sanft von unten nach oben.

Zugegeben: Dazu gehört schon etwas Vertrauen, denn ganz ungefährlich ist die Perlen-Verführung nicht. Pass auf, dass du die Kette nicht zu eng wickelst und wirklich sanfte, flüssige Bewegungen ausführst, sonst kann es zu unangenehmen Quetschungen kommen ...

Vorsicht, kalt!

Dass es nicht immer einer ausgefallenen Idee bedarf, beweist dieses kleine Sextoy: der Löffel. Legt dazu einfach ein paar Löffel für mehrere Stunden in den Kühlschrank. Wenn sie eine angenehm kühle, aber nicht zu kalte Temperatur haben, fahrt ihr euch damit gegenseitig über den Körper. Lasst den Löffel sanft über die Haut gleiten, berührt auch besonders empfindsame Stellen wie die Brustwarzen oder Genitalien. Ihr werdet sofort merken, wie die Lust in euch steigt.

Darf's ein bisschen mehr sein?

Auch die Haarbürste ist eine tolle Alternative zu gekauftem Sexspielzeug und verspricht Prickeln pur! Fahrt mit den Borsten einfach sanft über die Haut eures Liebsten und achtet darauf, was ihm gefällt. Welche Stellen empfindet er als besonders erregend? Wie viel Druck ist angenehm?

Kleiner Tipp: Auch für Paare, die es gerne härter mögen, ist die Haarbürste das ideale Sextoy. Nehmt zum Beispiel eine größere Paddle Brush. Die eignet sich hervorragend als Spanking-Tool für sinnliche Klapse auf den Hintern.

Noch immer nicht genug? Dann probiert doch auch diese Alltags-Gegenstände einmal aus!

Mit Schmink- oder Rasierpinseln könnt ihr ganz neue erogene Zonen eures Partners entdecken und auch der Vibrationsalarm am Handy kann wahre Wunder bewirken Grundsätzlich gilt: Alles kann, aber nicht alles muss funktionieren. Bei manchen Gegenständen werdet ihr merken, dass sie nicht so gut für euer Liebesspiel geeignet sind. Andere bieten sogar mehr Spaß als Dildo & Co. In diesem Sinne: Viel Spaß beim Ausprobieren

Schmink- und Rasierpinsel © iStock
von Fiona Rohde

Das könnte dir auch gefallen