Home / Liebe & Psychologie / Videos / Von griechisch bis französisch: Sexpraktiken nach Ländernamen

Von griechisch bis französisch: Sexpraktiken nach Ländernamen

von Sarah Glaubach Veröffentlicht am 19. April 2019

Sex auf Griechisch, Spanisch oder Deutsch? Hinter den globalen Decknamen verstecken sich verschiedene Sexpraktiken, von denen du sicher schon einmal gehört hast. Bist du ein echter Weltenbummler oder brauchst du ein wenig Nachhilfe? Im Video verraten wir dir, was es mit den Decknamen auf sich hat.

Eines vorneweg: Weil eine Sexpraktik einen bestimmten Namen trägt, heißt es nicht, dass die jeweiligen Landsleute diese auch häufig und gerne praktizieren. Die Bezeichnung leitet sich eher von Vorurteilen ab - 'Griechisch' für Analverkehr ergibt sich beispielsweise aus dem hohen Ansehen, welches Partnerschaften zwischen Männern in der Antike genossen haben.

Entspannt zum Höhepunkt: Die Top 10 Kamasutra-Stellungen für Faule