Home / Liebe & Psychologie / Beziehung / Probier's mal mit Gemütlichkeit: 7 süße Date-Ideen für EXTREM Faule

© iStock
Liebe & Psychologie

Probier's mal mit Gemütlichkeit: 7 süße Date-Ideen für EXTREM Faule

von Diane Buckstegge Veröffentlicht am 11. Februar 2016

Ständig auf die Piste gehen und sich immer was Neues, Cooles, nie Dagewesenes fürs Date überlegen? Das kann auf Dauer ganz schön anstrengend sein.

Nicht, dass wir der Meinung wären, man solle sich für ein Date nicht ins Zeug legen. Im Gegenteil. Aber an manchen Abenden darf man es auch mal ruhiger angehen lassen. Wir verraten euch ein paar Ideen für faule Dating-Abende, die aber - mit der richtigen Herangehensweise - überhaupt nicht so wirken, als würdet ihr einen faulen, langweiligen Abend miteinander verbringen.

Faules Date Nr. 1: Pizza bestellen

Ein romantisches Dinner zu kochen ist verdammt anstrengend. Bestellt einfach eine Pizza. Das kostet nur einen Anruf (naja und ein bisschen Kleingeld). Damit es nicht so lieblos wirkt, macht ihr ein romantisches Picknick draus. Legt eine Decke auf den Boden, stellt ein paar Teelichter auf, eine Flasche Wein dazu, fertig.

Faules Date Nr. 2: Serien gucken

Der Weg ins Kino ist immer sooo weit. Viel gemütlicher ist es doch, wenn man einfach auf dem Sofa bleibt und sich Serien oder eine DVD anguckt. Langweilig? Nicht, wenn ihr einen Motto-Abend veranstaltet. Nennt es nicht einfach nur "Serien-Gucken", sondern macht daraus "Die lange Serien-Nacht mit 5 Folgen am Stück von xx". Kauft ausnahmsweise mal die teuren Chips mit Dip statt die No-Name Marke vom Discounter und schon wird aus dem an sich unspektakulären Serien-Abend ein kleines Event.

Faules Date Nr. 3: Cocktails mixen

Lust auf einen Cocktail, aber keine Lust darauf sich schick fürs Ausgehen zu machen? Kein Problem. Verlegt die Cocktail-Bar einfach ins Wohnzimmer. Damit das ganze nicht in Stress ausartet, solltet ihr euch ganz simple Rezepte raussuchen und primär verschiedene Säfte mit Wodka, Rum und Co. kombinieren.
Leckere Cocktail-Rezepte mit Wodka

Faules Date Nr. 4: Musik hören

Einfach nur zusammen auf dem Sofa zu sitzen und Musik zu hören ist zwar mega entspannend, macht aber als Date nicht viel her. Das sieht ganz anders aus, wenn ihr es als Musik-Quiz-Nacht aufzieht. Ihr spielt euch eure Lieblingslieder vor und der andere muss raten, wie der Song heißt und von wem er ist. Und wenn ihr nach ner Weile die Musik einfach laufen lasst und das Raten unter den Tisch fällt - egal!

Faules Date Nr. 5: Gemeinsam ein Hörbuch hören

Alle Welt sagt doch immer, dass viel zu wenig gelesen wird und wir vor dem TV verdummen. Nutzt dieses Argument und verabredet euch zu einem Hörbuch-Date auf dem Sofa. Ihr könnt schließlich schlecht ein Buch zusammen lesen und wenn jeder was anderes liest, würdet ihr ja nichts gemeinsam machen. Also: Besorgt euch ein spannendes Hörbuch und dann ab zum Chillen aufs Sofa.

Faules Date Nr. 6: Sonnenuntergang gucken

Mega romantisch und wenig arbeitsintensiv: Verabredet euch doch mal an einem schönen Ort und schaut euch gemeinsam den Sonnenuntergang an. Das geht ganz entspannt sitzend auf der Decke. Danach bleibt ihr einfach liegen und schaut in den Sternenhimmel.

Faules Date Nr. 7: Schlafen

Wo wir schon in der liegenden Position sind: Was spricht dagegen, wenn ihr einfach schlaft? Nennt das ganze Pyjama-Party, esst viel ungesundes Zeug und geht früh schlafen. Was für ein wunderbares Date!

von Diane Buckstegge