Home / Liebe & Psychologie / Beziehung / Bitte nicht mehr machen! 7 Dating-Fehler, die zu einer komplizierten Beziehung führen

© iStock
Liebe & Psychologie

Bitte nicht mehr machen! 7 Dating-Fehler, die zu einer komplizierten Beziehung führen

von Fiona Rohde Veröffentlicht am 1. Januar 2017

Alle um dich herum sind glücklich - nur du endest in einer besch... Beziehung nach der nächsten.

Verständlich, dass du total genervt bist. Ärger dich nicht, änder lieber was! Es kann nämlich sein, dass du ein kleines bisschen Mitschuld daran trägst, dass du immer an die Falschen gerätst und deine Beziehungen mega kompliziert sind. Sei mal ganz ehrlich zu dir selbst: Begehst du vielleicht einen dieser Fehler?

1. Du verstellst dich ständig.

Fußball? Findest du total öde. Aber weil er so ein großer Fan ist, tust du so als wärst du das auch. Ganz schlechte Idee. Du darfst zwar Interesse an seinen Hobbys zeigen, aber wenn du was überhaupt nicht magst, dann steh dazu.

2. Du hast keine eigene Meinung.

Kino oder Kneipe? Thai oder Pizza? Lass nicht immer ihn entscheiden und schließ dich seinem Wunsch an. Hab eine eigene Meinung und äußer sie. Sonst richtet sich immer alles nach ihm und du bist irgendwann total unzufrieden.

3. Du musst ihm ständig Bestätigung geben.

Zeig ihm, dass du ihn magst und lob ihn ruhig, wenn du dich über Dinge freust, die er tut. Wenn er aber ständig von dir hören will, dass er etwas gut gemacht hat, dann lass die Finger von ihm. Das ist ein klares Zeichen dafür, dass sich in eurer Beziehung alles nur um ihn drehen wird.

4. Du hörst nicht auf dein Gefühl, sondern spielst Spielchen.

Du magst ihn wirklich und würdest ihn gern wiedersehen? Dann verzichte auf blöde Spielchen und hör nicht auf verrückte Datingregeln, die besagen, dass du dich erst nach drei Tagen bei ihm melden darfst. Schreib ihm früher, denn wenn du erstmal mit Spielchen anfängst, wird sich das durch eure ganze Beziehung ziehen.

5. Du versuchst ihn zu ändern.

Dir gehen ganz schön viele Dinge an ihm auf den Keks, doch du ignorierst alles. Dein Plan: Das kannst du alles nach und nach ändern. Falsch! Jemanden zu ändern, klappt in den wenigsten Fällen. Und sollte man nicht jemanden so akzeptieren, wie er ist? Ist das bei ihm nicht der Fall, ist er schlicht und ergreifend der Falsche für dich.

6. Du musst ihn ständig zu Dates drängen.

Bist immer du diejenige, die nach einem neuen Date fragt oder sich als erste meldet? Dann solltest du dir überlegen, ob du die einzige von euch beiden bist, die etwas für die Beziehung tut. Das wird sich nämlich nie ändern und ganz ehrlich: Du hast was sehr viel Besseres verdient.

7. Du suchst dauernd Entschuldigungen für sein Verhalten.

Deine Freunde finden ihn komisch. Du selbst bist auch regelmäßig von seinem Verhalten irritiert - das kann nur eines bedeuten: Lass es. Beende die Beziehung lieber früher als später. Er scheint nicht der Richtige für dich zu sein.

gofeminin LOVES Pinterest

von Fiona Rohde