Home / Liebe & Psychologie / Beziehung / Die große Ernüchterung: 15 Zeichen, dass dein Neuer ein unreifer Kindskopf ist

© Getty Images
Liebe & Psychologie

Die große Ernüchterung: 15 Zeichen, dass dein Neuer ein unreifer Kindskopf ist

von Fiona Rohde Veröffentlicht am 4. Mai 2014

Wer gerade frisch verliebt ist, sieht die Welt und vor allem den neuen Schatz durch eine rosarote Brille. Ist die erste Verliebtheit verflogen, sieht man klarer. Wenn das, was man da sieht, immer noch toll ist: Glückwunsch! Doch mancher Super-Lover entpuppt sich als unreifer Kindskopf.

Hier die ultimative Fehlgriff-Checkliste, die die Alarmglocken klingeln lassen sollte:

1. Er lässt sich gehen.

Früher umschwebte ihn eine Parfumwolke, sein Haar war immer top gestylt und sein Outfit in stundenlanger Kleinstarbeit zusammengestellt. Und jetzt? Wenn er sich plötzlich total gehen lässt und nur noch in gammeligen, muffigen Klamotten rumhängt, dann ist das ein Zeichen, Mädels. Und zwar kein gutes ...

2. Er zahlt grundsätzlich nie.

Klar sind die Zeiten vorbei, in denen der Mann immer bei gemeinsamen Dates gezahlt hat. Aber wenn er irgendwie ständig "grad kein Geld dabei" hat, wenn er mit dir ausgeht, dann stellt sich die berechtigte Frage, ob ihm sein Geld für dich einfach zu schade ist.

3. Er hört gar nicht mehr zu.

Seine häufigste Bemerkung in Gesprächen ist: "Wie bitte?" oder "Was?" Ein bisschen Aufmerksamkeit ist für ihn scheinbar schon zu viel verlangt.

4. Er checkt immer noch seine Online-Dating-Anfragen.

"Ich gucke nur nach neuen Freunden" - echt netter Versuch. Für wie blöd hält er dich, bitte? Er sucht definitiv mehr als nur einen netten Kumpel.

5. Er hat keine Lust auf was Neues - wenn es um dich geht.

Wer eine Beziehung frisch und aufregend halten möchte, investiert auch mal was. Probiert neue Dinge gemeinsam aus, wagt mal einen Blick über den Tellerrand. Am Computer gemeinsam daddeln ist nett, aber nicht jeden verdammten Freitagabend.

6. Er 'liked' definitiv zu viele Bilder von anderen Frauen.

Klar darf er andere Frauen attraktiv finden, aber er sollte sich in den sozialen Netzwerken nicht wie ein verzweifelter Single aufführen, der auf Brautschau ist. Das ist für ihn nicht gut - und für dich schon lange nicht!

7. Er kann sich nicht mal die Namen deiner besten Freunde merken.

"Sabine wer jetzt noch mal?" Ohren auf: Wenn er sich nicht mal die Namen deiner besten Freunde merken kann, geschweige denn, wer jetzt die gemeine Kollegin und wer die liebe Sandkastenfreundin war, dann zeugt das nicht von Vergesslichkeit, sondern schlichtweg von Desinteresse - und zwar an dir.

8. Er antwortet nie auf SMS oder Anrufe.

Niemand muss ständig erreichbar sein und manchmal ist man einfach maulfaul und geht deshalb nicht ans Telefon. Aber wenn er ständig wie vom Erdboden verschluckt ist und auch auf SMS und Mails nicht antwortet, dann ist das nur eins: nervig und unhöflich.

9. Er vergleicht deine Figur mit irgendwelchen Victoria's Secret Models.

Wen bitte interessiert es, wenn Miranda Kerr in extrem knappen Jeanspants auf Instagram zu sehen ist? Ihn leider schon. Und auch in seinem Zimmer prangt das ein oder andere Riesenposter von einem Supermodel. Klar, darf er die toll finden, aber wenn er anfängt, dich mit den mageren Super-Damen zu vergleichen, dann ist Schluss mit lustig!

10. Er hat deinen Geburtstag verschwitzt.

Jeder kann mal einen Geburtstag vergessen. Und dann ist auch ein hektisches Geschenk von der Tanke glatt zu verzeihen - zumindest wenn er dabei rote Ohren bekommt und sich glaubhaft entschuldigt. Findet er es jedoch nicht weiter schlimm und ist der Meinung, dass du überreagierst, dann ist dieser Kerl vor allem eins: extrem unsensibel.

11. Er macht dir ständig Eifersuchtsszenen.

Eifersucht kann eine Partnerschaft durchaus ruinieren. Wenn er dir verbietet, mit deinen männlichen Freunden zu reden und direkt einen Streit vom Zaun bricht, sobald du einen Mann ansiehst, dann überleg dir, ob diese Beziehung dauerhaft was für dich ist.

12. Er hat ständig sein Smartphone in der Hand.

'Sich sehen' heißt nicht, dass er dir ständig heiße Liebesschwüre ins Ohr flüstern muss, aber wenn du ein Programmpunkt neben anderen wie Facebook checken, mit Kumpels Verabredungen klar machen, im Netz surfen und Fußballgucken bist, dann solltest du dich fragen, wie erwachsen der Kerl an deiner Seite eigentlich ist. Entweder er schenkt dir ein wenig Aufmerksamkeit, oder du schenkst deine Aufmerksamkeit bald jemand anderem.

13. Er hockt ständig vor irgendwelchen Internet-Spielen.

Videospiele sind was feines. Wenn er dabei gut abschalten kann und Spaß daran hat - bitte. Allerdings in Maßen und nicht ständig in deiner Gegenwart. Kann ein Ballerspiel so viel spannender sein als du?

14. Er jammert und beklagt sich ständig.

Wenn er sich ständig beklagt, wie mies alles sei, du aber nichts für ihn tun kannst, dann ist das auf Dauer frustrierend. Du solltest dich zumindest fragen, warum er so hundsunglücklich an deiner Seite ist, anstatt die Probleme gemeinsam mit dir anzugehen.

15. Er weicht jedem Gespräch aus.

Ein erwachsener Mann sollte Konflikte auch mal ausdiskutieren können. Wenn er ständig Gesprächen ausweicht und in Diskussionen stumm wie ein Fisch bleibt, hat er echt noch einiges zu lernen. Kommunikation gehört nun mal zu einer Beziehung mit dazu. Sorry, Jungs!

von Fiona Rohde