Home / Liebe & Psychologie / Beziehung / Happiness Index: An diesen 12 Punkten erkennt man glückliche Paare

© Getty Images
Liebe & Psychologie

Happiness Index: An diesen 12 Punkten erkennt man glückliche Paare

von Fiona Rohde Veröffentlicht am 10. März 2019

Es gibt für die Liebe kein Patentrezept. Aber es gibt Dinge, die erwiesenermaßen gut sind in einer Beziehung. Was genau diese Dinge ausmacht, das zeigt jetzt auch eine aktuelle Studie mit dem schönen Titel Happiness-Index.

Was macht eine glückliche Partnerschaft aus? Dieser Frage ist eine Studie der amerikanischen Dating-Website 'E-Harmony' gemeinsam mit dem Meinungsforschungsinstitut 'Harris Interactive' auf den Grund gegangen. Herausgekommen sind zwölf Dinge, die den Unterschied machen.

Von den 2.327 Teilnehmern der Umfrage sagten ganze 83 Prozent, dass sie glücklich seien. Und aus allen Antworten über ihre Beziehung konnten letztlich zwölf Faktoren herausgefiltert werden, die für die Zufriedenheit sorgten. Daraus entstand der Happiness Index.

Eine langfristig glückliche Liebe hat 12 Gründe. Und zwar diese hier:

1. Beide wollen was Festes

Geschäftsführer Grant Langston von "E-Harmony" sagt in einer Pressemitteilung: "Es gibt diese Auffassung, dass das Glück vor einem flieht, wenn man danach sucht und dann kommt, wenn man nicht daran denkt.

Das können wir hier nicht bestätigen: Leute, die in eine Beziehung hineinstolpern, sind weniger glücklich als diejenigen, die völlig bewusst da hineingegangen sind." Immerhin sagten 67 Prozent der Männer, sie hätten bewusst nach einer festen Beziehung gesucht, als sie ihre Partnerin das erste Mal trafen.

2. Beide sind sich ähnlich

Ähnlichkeiten verbinden. Das Motto "Gegensätze ziehen sich an" stimmt laut der Studie also nicht, sondern eher der Spruch "Gleich und Gleich gesellt sich gern." Und 'ähnlich' bedeutet in dem Fall zum einen gemeinsame Ziele, Wünsche, Hobbys und Interessen zu haben, aber auch, ähnlich in Konflikten zu reagieren.

Im Video: Daran erkennst du einen Traummann

3. Beide heiraten aus Liebe – und nichts anderem

Natürlich sollte man immer aus Liebe heiraten, aber klar spielen manchmal auch andere Faktoren eine Rolle, wie beispielsweise Kinder, Steuererleichterungen und andere Aspekte. Am glücklichsten sind Paare jedoch, die wirklich allein nur aus Liebe heiraten.

Laut Studie sagten 55 Prozent der Teilnehmer, dass die Ehe ihre Liebe noch schöner gemacht hätte. Dennoch ist eine Ehe nicht zwangsweise der Weg zum Glück. Rund 70 Prozent fanden es wichtiger, ein gemeinsames Leben zu führen, als verheiratet zu sein.

Das könnte dich auch interessieren: Ist die Ehe noch zeitgemäß oder ist dieses Modell aus Frankreich die Zukunft?

4. Beide haben ein harmonisches Sexleben

Ein ausgefülltes Sexleben bindet aneinander und schafft das Gefühl von Nähe und Zugehörigkeit. Und wir reden hier nicht unbedingt von wilden Techniken und Hochleistungssport, laut Umfrage reicht schon ein Mal die Woche Sex, um die Bindung intensiv und glücklich zu machen.

Das könnte dich auch interessieren: Kein Sex - kein Grund zur Panik: So läuft dein Liebesleben wieder rund!

5. Beide reden offen mit einander

Zu diesem Punkt muss man eigentlich nichts mehr hinzufügen. Ehrlichkeit ist wichtig in jeder Beziehung und einander von seinen Gefühlen, Problemen und Sorgen zu erzählen, ist einfach unverzichtbar in einer echten Partnerschaft. Die schönste Art der Kommunikation bleibt dabei jedoch: die Liebeserklärung.

Das könnte dich auch interessieren: Schluss mit Wutausbrüchen: Wie man in einer Beziehung fair streitet

6. Beide sind auf Augenhöhe

Beide Partner sollten gleichberechtigt sein in einer Beziehung, um dauerhaft glücklich zusammen zu sein. Überraschenderweise sagte jedoch knapp die Hälfte der Befragten, dass sie eine Beziehung führen würden, die nicht komplett auf Augenhöhe wäre.

Langston sagt dazu: "Das war schockierend, weil es bedeutet, dass es bei der anderen Hälfte einen dominanten Part gibt, der die meisten Entscheidungen trifft." Diese Beziehungen würden dann direkt weniger gut funktionieren, als die der gleichberechtigten Paare.

7. Beide haben gemeinsam Kinder - und zwar 2

Es ist natürlich Quatsch, dass zwei Kinder eine Beziehung automatisch glücklich machen. Aber umgekehrt war es in der Umfrage so, dass die meisten glücklichen Paare eben zwei Kinder hatten.

8. Beide sind sich treu

Von den Paaren, die polygam lebten, sagten 26 Prozent, dass sie glücklich seien. Von den monogamen Paaren sagten das immerhin 38 Prozent.

Das könnte dich auch interessieren: Polyamorie: Kann man mehrere Menschen zeitgleich lieben?

9. Beide haben eine ähnliche Bildung

Auch hier verweisen wir wieder auf "Gleich und Gleich gesellt sich gern." Das Bildungsniveau sollte ungefähr ähnlich sein, damit die Beziehung dauerhaft glücklich ist. Sonst kommt es schnell dazu, dass der eine den anderen bevormundet oder der andere sich minderwertig fühlt. Und das sorgt bekanntlich für Ärger und Unzufriedenheit.

10. Beide haben ähnliche politische Überzeugungen

Natürlich kann ein CDU-Wähler durchaus mit einer Anhängerin der Grünen zusammen sein, aber grundsätzlich spiegelt die politische Haltung ja die Werte wieder, die man gesellschaftlich für wichtig hält. Das zeigte auch die Umfrage. Wer hier ähnlich tickt, tickt eben auch im Leben ähnlich und das macht die Beziehung streitärmer.

11. Beide sind psychisch gesund

Gesundheit ist ein hohes Gut - auch in der Partnerschaft. Ist einer von beiden Partnern psychisch krank, belastet das die Partnerschaft - das sagten vier von zehn Paaren. Dennoch stärken sich beide Partner, sollte einer von beiden krank sein.

12. Beide sind noch jung

Die meisten glückliche Paare, die an der Studie teilnahmen, waren im Alter zwischen 25 und 44 Jahren. Geschäftsführer Grant Langston sagt darüber: "Die positive Einstellung unter den jüngsten Paaren (...) ist sehr ermutigend.

​Es ist deutlich geworden, dass für eine wachsende Zahl von Menschen über Generationen hinweg Qualitäten wie Intelligenz und Glück als wünschenswert für einen Partner angesehen werden."

Noch mehr Themen rund um Partnerschaft findest du hier:

Studie bestätigt: Es gibt 4 Sorten von Paaren! Zu welcher zählt ihr?

6 Dinge, die Paare mit einem heißen Sexleben richtig machen

5 Dinge, über die du täglich mit deinem Partner reden solltest

von Fiona Rohde