Home / [OLD] Psychologie / Beziehung / Toughe, verheiratete Frauen haben weniger Sex

[OLD] Psychologie

Toughe, verheiratete Frauen haben weniger Sex

von Sabrina Frangos Veröffentlicht am 27. September 2011

Verheiratet und schon herrscht Funkstille im Bett? Nicht unbedingt! Aber doch zutreffend, wenn Sie eine starke, verheiratete Frau sind. Also eine, die eigenständige Entscheidungen trifft und sich nicht reinreden lässt. Das haben nun Wissenschaftler der John Hopkins Universität in Baltimore/ Maryland herausgefunden. Veröffentlicht wurden die Ergebnisse der Amerikaner in der aktuellen Ausgabe des "Journal of Sex Research".

Die Probandinnen der Studie gaben Auskunft darüber, wer bei ihnen zu Hause die Hosen an und somit das letzte Wort hat, wenn es um wichtige Dinge wie Gesundheitsvorsorge, große Anschaffungen oder Familienbesuche geht. Das Resultat: Die Frauen, die das Sagen haben, haben deutlich weniger Sex. Und: Je häufiger die Frau die wichtigen Entscheidungen trifft, desto länger ist der letzte Geschlechtsverkehr her.

Wir finden:
Toughe Frauen, die wissen was sie wollen, sollten sich auch im Bett mehr austoben!


Lesen sie außerdem auf gofeminin.de:
> Sex ohne Liebe: Sind Sie der Typ für einen One-Night-Stand?
> Der Staubsauger ist schuld: Kuriose Ausreden für Sexunfälle
> Excalibur, Fleischrakete & Co.: Kosenamen für sein bestes Stück

von Sabrina Frangos