Home / Living / Videos

Genialer Trick für Ostern: Marmorkuchen versteckt im Ei!

Die Idee ist revolutionär: Statt auf einem Backblech, in einer Kastenform oder einer Springform backt man Kuchen in Eierschalen! Das funktioniert nicht nur sehr gut, es sieht auch wirklich originell aus. Überrascht doch an Ostern eure Familie mit Marmorkuchen im Ei. Wie das geht, seht ihr im Video.

Zutaten:
6 Eier
130 g Butter
200 g Zucker
3 Eier
6 EL Milch
200 g Mehl
1 Pck. Vanillezucker
25 g Kakaopulver

Zubereitung:
Den Ofen 180 Grad vorheizen. Die Eier waschen und vorsichtig ein Loch in die Spitze brechen. Anschließend die Eier auspusten. Das Eiweiß und das Eigelb für den Kuchen aufbewahren. Jetzt wird der Marmorkuchen vorbereitet: Dafür die Butter mit dem Zucker verarbeiten. Dann Eigelb, Milch und Mehl hinzufügen. Das Eiweiß steif schlagen und ebenfalls unterrühren. Den Teig aufteilen und der einen Hälfte Vanillezucker und der anderen Hälfte das Kakaopulver beimischen.

Beide Teigmassen jeweils in einen Spritzbeutel füllen und die geleerten Eierschalen abwechselnd mit Schoko- und Vanilleteig befüllen. Das Ei nicht bis zum Rand befüllen, denn selbst ohne Hefe wird der Teig etwas aufgehen. Die Eier in Muffinformen einsetzen, mit der Öffnung nach oben.
35 Minuten backen. 

Wer möchte, kann die Eier danach natürlich auch noch bunt anmalen und ins Osternest legen - diese Überraschung ist perfekt!