le %s / Living / Videos

Oster-DIY: Gefüllte Schoko-Eierbecher zum Selbermachen

Ostern gibt es jedes Jahr, doch vielleicht wollt ihr dieses Jahr etwas anders machen? Vielleicht eine Reise, eine lustige Ostereiersuche oder völlig neue Oster-Deko. Wir haben hier einen Vorschlag für ein ganz besonderes Oster-Frühstück. Serviert doch mal selbstgemachte Eierbecher aus Schokolade. Ihr könnt sie befüllen womit ihr wollt. Für die Variante "Fast wie ein echtes Ei" haben wir dieses Rezept für euch:

Zutaten:

200 g dunkle Schokolade
Sprühsahne (oder 200 ml Schlagsahne und 20 g Zucker für alle, die die Sahne lieber selbst aufschlagen wollen)
100 g Aprikosenmarmelade
Modellierballons / Zeppelinballons

Zubereitung:

Die Schokolade im Wasserbad schmelzen. Füllt sie in einen tiefen Teller und lasst sie auf Zimmertemperatur abkühlen. Für jeden Eierbecher einen Luftballon aufblasen, dabei reicht eine Länge von 20 cm. Knotet den Ballon zu und schneidet den Überschuss ab. Gebt auf ein Backpapier jeweils einen Tropfen geschmolzene Schokolade, das wird der Sockel für die Eierbecher.

Taucht danach einen Luftballon in die geschmolzene Schokolade (Achtung: Wenn die Temperatur noch zu hoch ist, wird der Ballon platzen). Je tiefer ihr den Ballon eintaucht, desto höher wird später der Eierbecher. Platziert den Ballon nach dem Eintauchen auf einen Schokotropfen auf dem Backpapier und stellt alles für 2 Stunden in den Kühlschrank.

Stecht nach dem Festwerden die Ballons auf und befüllt die Eier mit aufgeschlagener Sahne oder Sprühsahne und Aprikosenmarmelade. Tada!