Home / Fashion & Beauty / Make-up & Pflege / Zu peinlich? 6 wichtige Beauty-Produkte, über die niemand spricht

© iStock
Fashion & Beauty

Zu peinlich? 6 wichtige Beauty-Produkte, über die niemand spricht

Sophia Karlsson
von Sophia Karlsson Veröffentlicht am 9. November 2018
108 mal geteilt
A-
A+

Über den neuesten Lippenstift und das kostspielige Serum sprechen wir nur allzu gerne. Doch wenn es um die wahren Beauty-Helfer geht, die, die uns wirklich den Tag retten, hüllen wir uns lieber in Schweigen. Wir finden: zu Unrecht! Und brechen eine Lanze für die missverstandenen Produkte im Beauty-Regal.

Von Anti-Schuppen-Shampoo über Slip-Einlagen bis hin zum quietschpinken Zungenreiniger: Wir alle besitzen sie, diese gewissen Beauty-Retter, die viel öfter zum Einsatz kommen als ihr Platz weit hinten im Badezimmerschrank vermuten lässt. Trotzdem sind eben genau diese Produkte die wahren Must-haves. Sie sorgen dafür, dass in puncto Mundhygiene alles im Lot ist, bewahren unser Outfit vor Schuppen und unsere Unterwäsche vor Überraschungen während der Periode.

Wir machen Schluss mit der Geheimnistuerei und verraten euch sechs praktische Beauty-Produkte, über die niemand sprechen mag.

1. Duschlotion zur Intimpflege

Klar, die Körperpflege unter der Dusche gehört definitiv nicht zu den Top-Themen, die man beim Kaffeeklatsch im Familienkreis bespricht. Trotzdem ist ein spezielles Duschgel für den Intimbereich unsere Nr. 1 der Beauty-Produkte, über die niemand redet. Auch, wenn die meisten Duschlotionen so herrlich duften, freut sich unsere Haut und vor allem unser Intimbereich viel mehr über eine sanfte Variante, die auf den sauren pH-Wert unserer Lady Parts abgestimmt ist.

Intimwaschgel von SebaMed hier bei Amazon bestellen

Tipp: Auch für die restliche Haut sind milde Waschlotionen besser als Duschgele mit Duftstoffen.

Mildes Duschbad bekommst du in der Drogerie, zum Beispiel von Lavera - oder direkt hier direkt bei Amazon.

2. Aftershave-Creme gegen rote Pünktchen

Zugegeben: Bei diesem Punkt sind Frauen, die "einfach wachsen lassen", ganz klar im Vorteil! Denn wer zu empfindlicher Haut neigt, kann sich beim Rasieren noch so viel Zeit nehmen - manchmal sind die kleinen roten Pünktchen danach einfach unvermeidbar. Auch eingewachsene Haare oder Pickelchen können zu den unliebsamen Folgen des Rasierens gehören.

In diesem Fall heißt es: Her mit der Aftershave-Creme! Und wer sich nicht gleich über den Kulturbeutel des Freundes oder Mitbewohners hermachen will, kann sich auch einfach ein eigenes Produkt zulegen.

Unser Favorit ist übrigens die Fur Stubble Cream. Sie beruhigt irritierte Haut nach der Rasur sofort, macht sie schön geschmeidig und beugt eingewachsenen Härchen und Rasurbrand vor. Shoppen kannst du die Creme für ca. 26 Euro bei Revolve.com.

Sieh dir diesen Beitrag auf Instagram an
Fur | Stubble Cream* This beautiful body moisturizer can be used all over your body, or concentrated on areas where skin is sensitive and hair has been removed. It claims to soften the feel of stubble, inhibits ingrowns, bumps and razor burn. It’s made with shea butter which is full of vit a + e, antioxidant rich safflower seed and olive extracts and tea tree oil which reduces ingrown hairs and has anti-inflammatory, anti-bacterial and anti-fungal properties. ••••••••••••••••••••••••••••••••••••••••••••••••••••••••••••• I used this product on the back of my thighs because it’s an area that has visible but super fine hair. I don’t shave the area often because the fine hairs ALWAYS to turn into angry ingrowns. I’ve been applying a dime sized amount on the back of each thigh after shaving and after each shower, and I stand here today, happily ingrown free. ••••••••••••••••••••••••••••••••••••••••••••••••••••••••••••• This cream has quickly changed my mindset on shaving. Something I used to dread, I now have the solution. Their signature Fur Oil is next on my list to try, with all the praises it receives, it’s hard not to want to slather it all over my body. ••••••••••••••••••••••••••••••••••••••••••••••••••••••••••••• @fur_you Stubble Cream $34 USD or $55 USD for a kit that includes Fur Oil, Stubble Cream and a finger mitt. Link on my profile for a $10 off referral code. *gifted ••••••••••••••••••••••••••••••••••••••••••••••••••••••••••••• #skincarecommunity #skincarejunkie #skincare #skincareroutine #skincaretips #skincareaddict #skincareproducts #skincareblogger #skincareobsessed #skincarediary #beautyguru #beautifulskinstartshere #skincareinfluencer #beautyinfluencer #igttopshelfie #instabeauty #skincareenthusiast #sephora #sephoracanada #bodycare #postwaxing #selfcare #smoothskin #furyou #furoil #stubblecream #furstubblecream #furinthewild

Ein Beitrag geteilt von SUGARCOATEDSHUSHU (@sugarcoatedshushu) am Sep 6, 2018 um 5:59 PDT

3. Für einen strafferen Po: Anti-Cellulite-Lotion

Nicht jede Frau ist von Natur aus mit einem Knack-Po und straffen Oberschenkeln gesegnet. Um genau zu sein sind das die allerwenigsten. Wer aber trotzdem etwas gegen kleine Dellen und schlaffe Haut tun möchte, für den hält der Beautymarkt allerlei Anti-Cellulite-Produkte parat.

Ein beliebter Anti-Cellulite Wirkstoff ist zum Beispiel Koffein in Verbindung mit Liposomen. Es soll die Fettspaltung anregen und so den Abbau der Fettzellen unterstützen. Außerdem regt es die Durchblutung an, was die Haut strafft. Auch geschmeidig machende Öle können das Hautbild verbessern.

Jetzt Birke Cellulite-Öl von Weleda bei Amazon shoppen!

Trotzdem gilt: Cremes allein reichen nicht aus, um Cellulite zu verbessern. Was du außerdem dagegen tun kannst, erfährst du hier: Schwaches Bindegewebe stärken: So haben Dellen keine Chance!

4. Mascara gegen graue Haare

Du hast die ersten grauen Haare gesichtet? Das ist zwar lästig, aber noch lange kein Grund jeden Morgen mies gelaunt aus dem Haus zu gehen. Wen graue Strähnen stören, muss sich nicht gleich jede zweite Woche die Haare tönen. Leg dir stattdessen ein SOS-Produkt zu, mit dem du graue oder weiße Härchen einfach kaschieren kannst.

Das funktioniert zum Beispiel mit Trockenshampoo passend zur Haarfarbe. Einfach ein wenig auf den Ansatz sprühen und mit den Fingern im Haar verteilen. Auch spezielle Haar-Mascaras können schnell Abhilfe schaffen. Sie eigenen sich vor allem dann, wenn du dein Haar zum Dutt oder Pferdeschwanz gebunden hast. Mit der kleinen Bürste kannst du dann ganz gezielt grauen Haaren etwas Farbe verpassen.

Haar-Mascara bekommst du zum Beispiel von Syoss. Hier geht's zum Produkt bei Amazon.

5. Produkte gegen Haarausfall

Bei Haarausfall sind Bad-Hair-Days vorprogrammiert. Aber wer wäre nicht schlecht gelaunt, wenn er seine Haare überall in der Wohnung und im Büro als Andenken hinterlässt? Ganz genau, deshalb sind Produkte gegen dünner werdendes Haar es auf jeden Fall einen Versuch wert, um das Problem in den Griff zu kriegen.

Neben klassischen Shampoos gegen Haarausfall können auch Zink, Vitamin B6 und Vitamin B8 als Nahrungsergänzung unterstützen.

Nahrungsergänzungsmittel für mehr Kraft und Wachstum der Haare gibt es zum Beispiel von Phyto. Kaufen kannst du die Kapsel-Kur in der Apotheke oder direkt hier bei Amazon.

Trotzdem ist es wichtig, der Ursache deines Haarausfalls auf den Grund zu gehen. Hast du derzeit mehr Stress als gewohnt? Ist möglicherweise ein durcheinander geratener Hormonhaushalt Schuld daran, weil du die Pille abgesetzt hast? Gründe für kraftloses, dünnes Haar gibt es viele. Hier erfährst du mehr zum Thema: Haarausfall bei Frauen: Praktische Infos und 5 Tipps die wirklich helfen

6. Geschmeidige Füße dank Bimstein

Ein Problem, das nicht nur viele Sportler, sondern auch Frauen mit einer Vorliebe zu Pumps, Stiefeletten & Co. haben: Die Füße werden in Mitleidenschaft gezogen - und sehen eben auch schnell so aus. Deshalb sind ein paar Extrapflege-Produkte speziell für die Füße einfach ein Muss.

Am allerbesten ist ein kleiner Bimstein in der Dusche. Erstens springt der kleine Beauty-Helfer dort Besuchern nicht sofort ins Auge und zweitens kannst du ihn da ganz einfach in deine Dusch-Routine integrieren.

Einen natürlichen Bimsstein mit praktischer Schlaufe zum in die Dusche Hängen findest du hier für ca. 8€ bei Amazon.

Noch mehr Tipps und Tricks rund um Beauty findest du hier:

20er vs. 30er: So sollte sich deine Beauty-Routine mit dem Alter ändern

Kosmetik-Guide: Das bedeuten die Symbole auf Cremetiegel & Co.

Wake up! 7 SOS-Tipps gegen geschwollene Augen, die sofort helfen

von Sophia Karlsson 108 mal geteilt