Home / Fashion & Beauty / Make-up & Pflege / Sinnlich und schön: Was wir von den Brasilianerinnen lernen können

© Ki Korpo
Fashion & Beauty

Sinnlich und schön: Was wir von den Brasilianerinnen lernen können

von Ga-Young Park Veröffentlicht am 5. August 2016

Rechtzeitig zu den Olympischen Spielen 2016 haben wir hier die heißesten Tipps, was wir uns von den Brasilianerinnen abgucken können!

Endlos lange Beine und knackig braun gebrannt! Ihr Gang ist vom Samba geschmeidig und ihr Lächeln fröhlich und verführerisch... Hallo, aufwachen! Das ist natürlich ein Klischee. Trotzdem gibt es einige heiße Tipps und Tricks, die wir von den Brasilianerinnen lernen können.

Geheimnis Nr. 1: Figurbewusste Brasilianerinnen trainieren hart

Ein Sixpack ist harte Arbeit: Das wissen auch die figurbewussten Brasilianerinnen. Weil vom Joggen durch den Park allein keine Muskeln wachsen, greifen sie auch zu Hanteln oder Box-Handschuhen.

Was wir von den Brasilianerinnen lernen können © Instagram / iza_goulart

Geheimnis Nr. 2: Haarpflege ist das A und O

Brasilianerinnen wissen um die verführerische Ausstrahlung von langen, supergepflegten Haaren. Entspannende Bäder und Haarpflege mit hochwertigen Shampoos und Haarkuren gehören also für Brasilianerinnen zur täglichen Schönheitspflege, verrät Online-Redakteurin Maria Cecília Arra aus São Paulo (taofeminino.br). Überhaupt definieren Brasilianerinnen ihre Schönheit vor allem über ihr Haar. "In unser Traumhaar investieren wir jede Menge Zeit und Geld."

​Das müssen viele Brasilianerinnen wohl auch, denn blondes, glattes Haar ist das Ideal – und damit genau das Gegenteil von dem, was die Mehrheit der Brasilianerinnen von Natur aus auf dem Kopf trägt. Kein Wunder, dass ein aufwändiges und nicht gerade haarschonendes Glättungsverfahren den Namen "Brazilian Blow Dry" trägt.

Geheimnis Nr. 3: Gesunder Lebensstil

Die Frauen in Brasilien wissen, wie wichtig eine gesunde Ernährung für ihre Gesundheit und Schönheit ist und setzen sich z.B. nicht hemmungslos der Sonne aus.

Sehr beliebt in Brasilien ist auch die Optimierung der eigenen Schönheit mit Hilfe des Internets. Lifestyle-Blogger, die über ihre Fitness- und Ernährungsgewohnheiten im Netz Tagebuch führen, sind in Brasilien extrem populär. So z.B. Gabriela Pugliesi, die auf Instagram und Facebook Bilder ihres makellosen Beach-Bodys im Wechsel mit Kochrezepten und Bildern von Eiweiß-Shakes veröffentlicht. "Frauen in Brasilien lieben es, neue Diäten auszuprobieren – ich glaube sogar, wir sind ein wenig verrückt danach", gesteht Maria Cecília Arra. "Grüne Smoothies sind hier gerade die reinste Epidemie!"


Ein Synonym für einen gesunden Lifestyle ist auch eine satte Bräune. Die gibt es in dem tropischen Land natürlich gratis, was aber nicht heißt, dass sich die brasilianischen Beautys hemmungslos brutzeln lassen. "Die Leute wissen, dass UV-Schutz wichtig ist und dass Sonne die Haut schädigt", sagt Maria. "Darum sind Methoden, die die Haut ohne Sonne tönen, sehr beliebt. Viele essen dafür zum Beispiel Unmengen von Karotten und Rote Beete."​

Geheimnis Nr. 4: Ist der Bikini Alltagskleidung, achtet man mehr auf sich

Auf der Suche nach der Wurzel des brasilianischen Körper- und Schönheitskults fällt einem natürlich als erstes das Klima ein. Wer in einem Land wohnt, wo er die meiste Zeit kleine Speckröllchen mit weiter, dicker Kleidung kaschieren kann, lässt die Hantel leichter mal links liegen. Wer dagegen in einem tropischen Land wie Brasilien mit vielen Stränden zuhause ist, hat enormen Figur-Druck, denn lange Hosen und dicke Pullis sind bei 30 Grad nicht drin. Fernanda Brandão formuliert das so: "In einem Land, wo immer Sommer ist und der Samba zuhause, gehört ein gesunder Umgang mit dem eigenen Körper einfach dazu."


Wer also abnehmen möchte (und einen gehörigen Tritt in den Hintern braucht), kann während der Wintermonate mal ab und zu im Bikini kritisch vor den Spiegel treten.

Geheimnis Nr. 5: Einen stolzen, selbstbewussten Umgang mit dem eigenen Körper

Doch selbst wenn die Figur nicht top ist, lieben es brasilianische Frauen, ihren Körper selbstbewusst zur Schau zu stellen. "Brasilianer setzen ihren Körper immer stark in Szene, sei es beim Reden, Kochen oder Fußball spielen", weiß Fernanda Brandão. Dennoch: Der Körper allein ist es nicht, der den Sex-Appeal von Brasilianerinnen ausmacht. "Meiner Meinung nach hat für eine Frau hier Schönsein mehr mit einer sexy Einstellung zu tun als mit einem perfekten Körper", findet Maria Cecília Arra. Und Fernanda fügt hinzu: "Die Reduzierung einer Frau auf ihre Reize halte ich für sehr unklug. Die stärkste Waffe einer Frau ist ihr Verstand."


Wer Zufriedenheit ausstrahlt, wirkt auf andere attraktiv und sexy - welche echten oder vermeintlichen Makel er auch immer haben mag.

Auch auf gofeminin: Stars im Bikini: Das sind die heißen Beachbodys der Promis!

Selena Gomez 2017 © instagram/selenagomez
von Ga-Young Park