Home / Fashion & Beauty / Make-up & Pflege / 10 Dinge, die jeder Frau bei dm durch den Kopf gehen

Fashion & Beauty

10 Dinge, die jeder Frau bei dm durch den Kopf gehen

von Maike Schwinum Veröffentlicht am 23. Juni 2016
99 mal geteilt

"Wieso ist denn auf einmal mein Körbchen so voll?"

Ich weiß ja nicht, wie es euch geht, aber ich renne gefühlt alle zwei Tage zu dm. Ständig gibt es irgendetwas, was ich noch brauche - ob schnöden Haushaltskram oder neue Kosmetikprodukte.

Die meisten von uns Frauen führen wohl eine Art Hass-Liebe-Beziehung mit dem Drogeriemarkt. Denn wir lassen fast immer zu viel Geld da, kaufen Nagellack, den wir schon haben, und vergessen am Ende doch die Hälfte an der Kasse.

Kommt euch das bekannt vor? Dann kennt ihr diese Gedanken beim dm-Einkauf sicher auch.

1. Ich hab meine Einkaufsliste geschrieben und kaufe wirklich nur die Dinge, die ich brauche.

2. Nur mal KURZ beim Make-up vorbeischauen...

3. Ja, ich habe schon 12 verschiedene rote Nagellacke - aber noch keinen in DIESEM Rot!

4. War ja klar, dass die meinen Lieblings-Concealer wieder nur in den Nuancen "Oompa Loompa" und "Elfenbein-Weiß" haben.

5. Oh, eine neue Special-Kollektion! Na, ich brauche vielleicht gerade keinen neuen Bronzer, aber die Sachen gibt es ja nur für kurze Zeit...

6. Wieso ist denn auf einmal mein Körbchen so voll?

7. Mist, jetzt hab ich total die Zeit vergessen. Schnell noch Badreiniger, Staubsaugerbeutel und Küchenrolle kaufen.

8. Warte, welches waren jetzt nochmal die richtigen Staubsaugerbeutel?

9. Ich bin eine erwachsene Frau, es sollte mir nicht peinlich sein, Kondome zu kaufen! Aber ich verstecke sie trotzdem mal unauffällig zwischen den anderen Sachen...

10. WIE viel hab ich jetzt ausgegeben?! Naja, wenigstens sammele ich ordentlich Payback-Punkte.

Auch auf gofeminin: Top Frisuren 2016 & Trendfrisuren 2016: Looks für jede Haarlänge

Trendfrisuren 2016: Hier kommen die neuen Looks & Cuts © iStock / L'Oréal Professionnel
von Maike Schwinum 99 mal geteilt