Home / Fashion & Beauty / Make-up & Pflege

Fashion & Beauty

Pralle und glatte Haut: So viel bringt ein Gesichtsserum wirklich

von gofeminin Erstellt am 12. Oktober 2020
Pralle und glatte Haut: So viel bringt ein Gesichtsserum wirklich© Getty Images

Du fragst dich, ob du deine Beauty-Routine mit einem Serum aufstocken solltest? Wir verraten dir, was ein Gesichtsserum für deine Haut tut und welches Produkt gerade als echter Geheimtipp gehandelt wird.

Eine Feuchtigkeitscreme gehört für die meisten Frauen zu den absoluten Must-haves im Badezimmerschrank. Sie dient als perfekte Basis unter dem Make-up und sorgt dafür, dass die Haut schön geschmeidig bleibt. Doch spätestens mit 30 bekommen wir plötzlich das Gefühl, dass die Gesichtscreme alleine nicht mehr genügt. Die Haut fühlt sich schneller trocken an, spannt und erste Mimikfältchen machen sich bemerkbar.

Eine einfache Möglichkeit, die Pflege-Routine aufzustocken, bieten Gesichtsseren. In ihnen sind pflegende Wirkstoffe in konzentrierterer Form enthalten als in Tages- oder Nachtcremes.

So funktioniert ein Gesichtsserum

Ein Gesichtsserum wird zusätzlich zur gewöhnlichen Feuchtigkeitscreme verwendet und verstärkt den Pflege-Effekt. Anders als eine Gesichtscreme erinnert die Textur eines Serums in der Regel an ein dünnflüssiges Gel. Auch auf der Haut fühlt sich ein Serum leichter an und zieht schneller in die Haut ein. Diese Eigenschaften machen es zur perfekten Zusatz-Pflege vor dem Auftragen der Tages- oder Nachtcreme.

Trotz ihrer leichten Textur sind Seren reich an wertvollen Wirkstoffen für unsere Haut. Ein beliebter Power-Wirkstoff in Anti-Aging-Seren ist Hyaluronsäure. Hyaluronsäure kommt bereits von Natur aus in unserem Körper vor und sorgt unter anderem dafür, dass unsere Haut elastisch bleibt. Hyaluronmoleküle können das 10.000-fache ihres Volumens langanhaltend an Wasser binden. Der Effekt: Der Wirkstoff wird in unserem Bindegewebe gespeichert, unsere Haut mit Feuchtigkeit durchflutet und aufgepolstert.

Dieses Serum von Lancôme gilt als Geheimtipp für glatte Haut

Ein Gesichtsserum, das der Haut ab 30 das optimale Pflege-Upgrade geben soll, ist das Advanced Génifique Serum von Lancôme. Das Anti-Aging-Serum mit Hyaluronsäure und Vitamin C soll die Hautregeneration beschleunigen, Feuchtigkeit spenden und für ein ebenmäßiges Hautbild sorgen.

Neben wertvollen Feuchtigkeits-Boostern wie Hyaluronsäure und Vitamin C, enthält das Serum 7 prä- und probiotische Extrakte. Ihre Besonderheit: Sie unterstützen das Mikrobiom der Haut. Sie wirken direkt auf unsere Hautzellen, stärken die Hautbarriere und schützen sie vor schädlichen Umwelteinflüssen im Alltag. Die optimale Voraussetzung für eine pralle und glatte Haut.

Bereits nach 7 Tagen Anwendung soll der Teint dank des Serums strahlender und gesünder erscheinen. Nach einem Flakon sollen außerdem die Gesichtskonturen straffer wirken und Fältchen gemindert werden.

Lancôme Advanced Génifique im Test

Doch ist das Anti-Aging-Serum von Lancôme wirklich so effektiv? Wir haben das Produkt eine Woche bei normaler und trockener Haut getestet.

Die Erfahrungen der gofeminin-Redaktion mit dem Lancôme Advanced Génifique Serum:
Wie die meisten Seren ist auch dieses Produkt sehr flüssig. Es kann per Pipette direkt auf die Gesichtshaut gegeben werden, was anfangs ein wenig ungewohnt ist. Praktisch ist allerdings, dass sich die Pipette von allein auflädt und genau die richtige Produktmenge für die Anwendung liefert. Die leichte, kühle Textur lässt sich sehr gut verteilen und fühlt sich angenehm frisch an. Der Duft ist dezent und natürlich.

Was uns sofort positiv überrascht hat: Das Génifique Serum zieht im Vergleich zu anderen Anti-Aging-Seren wirklich sofort in die Haut ein, ohne einen klebrigen Film zu hinterlassen. Eine gute Eigenschaft für alle, die es morgens eilig haben.

Einen weiteren Pluspunkt gibt es für den tollen Sofort-Effekt: Direkt nach dem Auftragen fühlt sich die Hautoberfläche glatt und seidig an. Normale und trockene Haut erhält vor dem Auftragen der Tages- bzw. Nachtcreme eine Extraportion Feuchtigkeit, ohne, dass sich der Teint ölig oder die Haut beschwert anfühlt.

Unser Tipp: Durch die angenehme Konsistenz genügen schon ein paar wenige Tropfen auf Stirn und Wangen, die anschließend problemlos im gesamten Gesicht verteilt werden. Dadurch ist das Serum sehr ergiebig.

Ihr wollt euch selbst von dem Lancôme Advanced Génifique Serum überzeugen? Dann könnt ihr das Produkt hier online nachshoppen.*

Fazit: Hält das Gesichtsserum, was es verspricht?

Das Advanced Génifique Serum von Lancôme ist ein tolles Produkt, um die Hautpflege-Routine ab 30 in Sachen Anti-Aging aufzustocken. Besonders gut gefällt uns das seidig-glatte Gefühl auf der Haut, welches das Serum nach dem Auftragen hinterlässt. Der Teint wirkt anschließend erfrischt, die Haut optimal versorgt.

Das Serum zieht außerdem super schnell ein, sodass die Feuchtigkeitscreme sofort im Anschluss aufgetragen werden kann. Ihr müsst also trotz zusätzlichem Pflege-Schritt nicht viel mehr Zeit in eure Beauty-Routine stecken. Alles in allem ein super Produkt, das uns überzeugt hat!