Home / Fashion & Beauty / Make-up & Pflege

Fashion & Beauty

Handcreme-Test: Welche ist die Beste?

von Sophia Karlsson Geändert am 2. November 2020
Handcreme-Test: Welche ist die Beste?© iStock

Wir wollen weiche Hände – und zwar immer, auch an kalten Tagen! Aber welche Handcreme hält wirklich das, was sie verspricht? Die gofeminin-Redaktion hat sechs Produkte für euch getestet.

Sie soll pflegen, herrlich duften und unsere Hände zart und schön halten: Unsere Ansprüche an eine gute Handcreme sind hoch. In unserem Handcreme-Test haben wir sechs Produkte für euch getestet – von super günstig bis teuer.

Hier kommen die Ergebnisse:

Babor Spa Limited Edition

Preis: ca. 9,70 Euro

Bei Douglas könnt ihr die Barbor Spa Handcreme direkt nachshoppen*

Bewertung der gofeminin-Redaktion:
Die Handcreme von Babor hat einen sehr angenehmen, frischen Duft, der an einen entspannten Spa-Tag erinnert. Die Creme lässt sich gut verteilen und zieht nach dem Eincremen zügig ein. Es bleibt auch kein Film auf der Haut zurück. Nach der Anwendung fühlen sich die Hände schön geschmeidig an.

Leider ist die Creme nicht vor der Wirkung einer Seife geschützt, sodass nach dem Händewaschen nochmal nachgecremt werden muss.

Auch interessant: Trockene Haut: Die besten Cremes und wichtigsten Tipps

L'Occitane Rose Handcreme

Preis: ca. 8 Euro

Hier könnt ihr die Rose Handcreme von L'Occitane bei Douglas bestellen*

Bewertung der gofeminin-Redaktion:
Die L'Occitane Handcreme hat eine tolle Größe – man kann sie wunderbar in jede Tasche packen und mitnehmen. Ein großer Pluspunkt, wenn man (wie ich) regelmäßig nachcremt. Wie der Name der Creme bereits verrät, duftet die Creme nach Rosen – also perfekt für alle Blumenliebhaber.

Sie zieht außerdem gut ein, ohne dabei einen fettigen Film zu hinterlassen. Die Hände fühlen sich nach dem Eincremen glatt und geschmeidig an. Bei sehr trockener Haut empfehlen wir jedoch, die L'Occitane Creme mehrmals am Tag zu verwenden.

Lavera Handcreme mit Bio-Mandelöl & Bio-Sheabutter

Preis: ca. 3 Euro

Hier findet ihr die Lavera Handcreme bei Amazon*

Bewertung der gofeminin-Redaktion:
Die Handcreme von Lavera duftet angenehm dezent und zieht auch schön schnell ein. Danach fühlt sich die Haut angenehm weich und zart an. Ein fettiger Film – wie sonst oft bei Handcremes – lässt sich nicht feststellen. An kalten Tagen haben, wenn die Hände schneller dazu neigen rau und rissig zu werden, haben wir die Creme ein bis drei Mal am Tag verwendet.

Besonders toll: Die Handcreme von Lavera soll sich auch für sensible Haut gut eignen und ist frei von Silikonen, Paraffinen und Mineralöl.

Sante Intensive Repair Handcreme

Preis: ca. 3 Euro

Hier findet ihr die Intensive Repair Handcreme von Sante bei Flaconi im Onlineshop*

Bewertung der gofeminin-Redaktion:
Die Handcreme von Sante fühlt sich schön cremig und reichhaltig auf der Haut an. Trotzdem zieht sie schnell ein und hinterlässt danach kein fettiges Gefühl. Sehr praktisch, wenn man es mal eilig hat. Sie duftet ein wenig süßlich, aber insgesamt sehr natürlich und dezent. Sobald die Creme eingezogen ist, verfliegt der Duft recht schnell.

Auch beim Effekt konnte die Creme von Sante punkten: Sie macht trockene, raue Haut an den Händen sofort weicher. Ein Top-Produkt – gerade im Winter, wenn unsere Hände eine Extraportion Feuchtigkeit gebrauchen können.

Lesetipp: Bodylotion Test: Welche hält, was sie verspricht?

The Body Shop Mandel Hand & Nagel Creme

Preis: ca. 6,50 Euro

Nachshoppen könnt ihr die Mandel-Handcreme von The Bodyshop hier bei Amazon

Bewertung der gofeminin-Redaktion:
Die Mandel-Handcreme riecht intensiv nach Marzipan und ist daher besonders zu empfehlen, wenn man süße Düfte mag. Uns war der Duft erst etwas zu stark, aber mit der Zeit verfliegt er. Die Handcreme zieht schnell ein und die Haut fühlt sich nach dem Eincremen geschmeidig an.

Wir haben die Creme mehrmals am Tag angewendet, damit dieser Effekt anhält. Wer also unter extrem trockener Haut leidet, sollte lieber zu einem reichhaltigeren Produkt greifen.

Alessandro Hand! Spa Gentle Touch

Preis: ca. 16 Euro

Hier könnt ihr die Spa Gentle Touch Creme von Alessandro direkt bei Amazon bestellen

Bewertung der gofeminin-Redaktion
Endlich eine Handcreme, die nicht penetrant riecht. Die Gentle Touch von Alessandro duftet angenehm frisch. Das Besondere: Die Handcreme kühlt nach dem Auftragen. Sie zieht schnell ein und ist nicht fettig, dennoch gibt sie genug Feuchtigkeit ab, sodass trockene Haut gepflegt wird.

Die Handcreme hinterlässt ein weiches Hautgefühl und die Haut fühlt sich zart an. Dieser Effekt dauert auch den ganzen Tag über an. Bei normaler bis leicht trockener Haut an den Händen, genügt es also, die Hände morgens und abends einzucremen. Top!

Tipp für superweiche Hände: Handcreme von Nordic Cosmetics!

Schutz vor trockener und rissiger Haut? Das verspricht die Handcreme von Nordic Cosmetics! Wie das gelingt? Mit pflanzlichen Inhaltsstoffen wie CBD (Hanfextrakt) und Aloe Vera. Während Hanfextrakt eine beruhigende Wirkung auf die Haut hat, Rötungen sowie kleine Wunden lindert, hilft Aloe Vera dabei den Feuchtigkeitshaushalt deiner Haut zu regulieren und deine Hände geschmeidig zu halten.

Für nur 14,99 Euro bekommt ihr hier die Handcreme von Nordic Cosmetics.*

Viel Spaß beim Eincremen und Pflegen deiner Hände!

* Affiliate Link

Erstellt am 19. August 2019
142 mal geteilt