Home / Mode & Beauty / Make-up & Pflege / Haarentfernung

Langanhaltende Haarentfernung für zu Hause: Ganz einfach mit der IPL Technologie

von gofeminin Erstellt am 10.02.22 um 13:00
Langanhaltende Haarentfernung für zu Hause: Ganz einfach mit der IPL Technologie© GettyImages

Seidig glatte Haut und das auch noch langanhaltend und schnell im eigenen Badezimmer – ganz ohne schmerzvolles Haarentfernungsprozedere? Klingt nach einem Traum, ist aber mit dem IPL Haarentfernungsgerät von Philips möglich. Wir erklären dir, wie einfach das neue Beauty-Tool anzuwenden ist und was es bewirkt.

Egal ob im Sommer oder Winter, beim Sport, für traute Zweisamkeit oder das persönliche Wohlgefühl: Glatte Haut ist für viele ein Muss. Doch egal, wie gut man rasiert – die lästigen Stoppeln lassen meist nicht lange auf sich warten. Auch Waxing oder Epilieren sind zur langanhaltenden (und schmerzfreien) Haarentfernung leider nicht die richte Lösung.

Abhilfe schafft ein IPL-Gerät: Damit ist seidig glatte Haut an jeder nur erdenklichen Körperstelle kein Problem mehr – und das mit einem langanhaltenden Ergebnis! Die Abkürzung IPL bedeutet Intense Pulsed Light. Bei dieser Technologie werden die Haare mit Lichtimpulsen behandelt, die den Wachstumszyklus der Haare unterbrechen, sodass sie auf natürliche Weise ausfallen und bis zu sechs Monate lang nicht nachwachsen.*

Lange Zeit musste man für eine derartige Behandlung zum Dermatologen oder zum Kosmetikstudio gehen. Doch mit Philips Lumea IPL Series 9000 ist die Anwendung auch ganz einfach in den eigenen vier Wänden möglich.

Philips Lumea: Volle Hightech-Power für langanhaltende Haarentfernung zuhause

Mit Philips Lumea können Haare nahezu am gesamten Körper sicher, effektiv und schmerzfrei entfernt werden. Vier speziell entwickelte Aufsätze passen sich optimal jeder Kontur des Körpers an. Sie unterscheiden sich hinsichtlich Form, Größe des Behandlungsfensters und des Filters. So kann jeder Körperbereich individuell und effizient behandelt werden: Beine, Gesicht, Achselbereich als auch die Bikinizone.

Philips Lumea IPL Series 9000 verfügt über die SenseIQ-Technologie: Der SmartSkin Sensor erkennt dabei deinen individuellen Hautton und zeigt dann die passende Einstellung für den zu behandelnden Bereich an. So kannst du direkt sehen, welche Lichteinstellung die richtige für dich und deinen Hauttyp ist – und bekommst so die optimale Behandlung.

Kein Profi mehr notwendig: Anwendung geht ganz einfach

Philips Lumea IPL Series 9000 in edlen Rosé-Tönen kann ganz einfach kabelgebunden oder auch kabellos angewendet werden. Damit können auch schwer erreichbare Körperpartien ohne Kabelsalat einfach und überall behandelt werden.

Auch die Anwendung könnte kaum einfacher sein: Das IPL-Gerät wird im 90 Grad-Winkel auf die gewünschte Stelle gehalten. Anschließend drückt man die Blitztaste, um einen Lichtimpuls auszulösen. Für größere Bereiche wie die Beine kann man die Blitztaste durchgehend gedrückt halten und mit dem Gerät über die Haut gleiten. So kann die Wärme bis zur Haarwurzel vordringen und sie in eine Ruhephase versetzen.

Bereits nach drei Anwendungen hast du bis zu 92 Prozent weniger Haare an den Beinen**. Die Behandlung ist die ersten vier Male alle zwei Wochen und danach alle vier Wochen anzuwenden. Das Nachwachsen kann so langanhaltend um bis zu 77 Prozent reduziert werden. Erst nach bis zu sechs Monaten fangen die Haare dann langsam wieder an zu wachsen* und du kannst die Sitzungen wiederholen.

Ein praktischer Zusatz ist dabei die kostenlose „Lumea IPL“-App, mit der sich ganz leicht Gerät und Smartphone miteinander verbinden lassen. Sie hilft nicht nur bei der Anwendung, sondern kann an jede anstehende Behandlung im richtigen Rhythmus erinnern und deinen individuellen Behandlungsplan erstellen. Zusätzlich liefert sie wertvolle Tipps und Antworten zu wichtigen Fragen.

Langanhaltend haarfrei – ganz ohne Nebenwirkungen

Aber keine Sorge: Du kannst bei der Anwendung kaum etwas falsch machen. Philips Lumea wurde klinisch getestet, in Zusammenarbeit mit führenden Dermatologen entwickelt und von 2.800 Frauen getestet. Das integrierte Sicherheitssystem sorgt dafür, dass nur dann Lichtblitze abgegeben werden, wenn das Gerät vollständig auf der Haut aufliegt. Der zusätzliche UV-Filter stellt sicher, dass das Licht nur auf die Haare, nicht aber auf die Haut wirkt.

Außerdem ist Intense Pulsed Light eine Technologie, die bereits seit über 23 Jahren zur Haarentfernung eingesetzt wird. Bisher wurden keine ernsthaften Nebenwirkungen oder Hautschäden aufgrund des Langzeitgebrauchs festgestellt.

Du möchtest den Philips Lumea trotzdem lieber erst einmal ganz unverfänglich testen? Philips Lumea Try&Buy ermöglicht es dir, ihn so lange, wie du möchtest, daheim auszuprobieren. Dabei erhältst du ein neues Gerät, zahlst monatlich (34,96 Euro), mit der Möglichkeit zu kündigen oder kannst dabei jederzeit kaufen - bisherige Try&Buy-Laufzeit wird dann für deinen Kaufpreis berücksichtigt.

*Nach 12 Behandlungen durchschnittlich 77 % weniger Haare an den Beinen, 64 % in der Bikinizone, 64 % in den Achselhöhlen.
**Bei Befolgung des Behandlungsplans, individuelle Ergebnisse können variieren.