Home / Fashion & Beauty / Make-up & Pflege

Fashion & Beauty

Nagellack, der K.O.-Tropfen erkennt: Können wir ab jetzt ohne Angst feiern gehen?

von Diane Buckstegge Erstellt am 25. August 2014
Nagellack, der K.O.-Tropfen erkennt: Können wir ab jetzt ohne Angst feiern gehen?© Thinkstock

Ist das die neue Wunderwaffe für Frauen? Die geniale Erfindung von vier amerikanischen Studenten soll Vergewaltigungsdrogen erkennen können.

Vergewaltigungsdrogen, die sogenannten K.O.-Tropfen, sind eine echte Gefahr für Mädchen und Frauen. Leider passiert es immer wieder, dass Frauen - etwa auf Partys oder in Clubs - heimlich K.O.-Tropfen in den Drink geschüttet werden. Diese Tropfen sind farblos, schmecken nach nichts, knocken die Opfer jedoch innerhalb kürzester Zeit aus. Was dann passiert, wissen die meisten nach dem Aufwachen nicht mehr. In vielen traurigen Fällen sind sie Opfer von Vergewaltigung und Demütigung geworden.

Nun haben sich die vier Studenten Ankesh Madan, Stephan Gray, Tasso von Windheim und Tyler Confrey-Maloney von der Universität North Carolina, USA, etwas Geniales ausgedacht. Sie haben einen Nagellack entwickelt, der sich verfärbt, wenn er mit den Substanzen der K.O.-Tropfen in Kontakt kommt.

© Facebook / Undercover Colors

Statt den ganzen Abend panisch ihren Drink im Auge zu behalten, sollen sich Frauen künftig auf die Wirkung der Undercover Colors verlassen können. Der Finger-Check geht so: Fingerspitze in den Drink, kurz bewegen und dann gucken, was passiert. Passiert nichts: alles super. Verfärbt sich der Nagel, weg mit dem Zeug!

Ihr wollt mehr von uns lesen? Folgt uns auf Facebook!