Home / Fashion & Beauty / Make-up & Pflege

Fashion & Beauty

Stark & selbstbewusst: 4 Tipps, um sich in der eigenen Haut wohlzufühlen

von gofeminin Erstellt am 14. November 2020
Stark & selbstbewusst: 4 Tipps, um sich in der eigenen Haut wohlzufühlen© Getty Images

Nur wer sich selbst in seiner eigenen Haut wohlfühlt, kann auch stark und selbstbewusst durchs Leben gehen. Hier kommen 4 Tipps, die dir dabei helfen, dich selbst lieben zu lernen.

Hast du schon mal jemanden sagen hören, er wäre viel zu selbstbewusst? Kommt eher selten vor oder? In puncto Selbstbewusstsein können die meisten von uns den einen oder anderen Tipp gebrauchen. Viele wünschen sich nämlich, stark und souveräner aufzutreten und bei Kritik nicht gleich von Selbstzweifeln geplagt zu werden.

Doch wer sich mehr Selbstbewusstsein wünscht, muss im ersten Schritt lernen, sich in seiner eigenen Haut wohlzufühlen. Stichwort: Selbstliebe. Wir verraten dir 4 Tipps, die dir dabei helfen, dich selbst zu akzeptieren und deinen Alltag mit positiven Gedanken und mehr Power zu meistern.

#1: Motivations-Booster am Morgen

Wenn wir morgens schon gestresst und unzufrieden in den Tag starten, haben wir meist weniger Lust und Energie, uns unseren To-dos zu stellen. Statt stark und selbstbewusst fühlen wir uns an Tagen mit einem miesen Start eher klein und erschöpft.

Deshalb ist es wichtig, dass wir bei unserer morgendlichen Routine ein bisschen Zeit für uns miteinplanen. Hier genügen bereits 10 Minuten. Nutze diese Zeit für etwas Schönes, zum Beispiel für eine kurze Yoga-Session oder dazu, etwas Leckeres und Gesundes zu frühstücken. Auch Gute-Laune-Songs sind ein toller Weg, um der Laune einen Boost zu verpassen. Solche kleinen Verschnaufpausen am Morgen helfen dir dabei, dich mental auf den Tag vorzubereiten und ihn positiv und entspannt zu beginnen.

#2: Eine liebevolle Hautpflege-Routine

Du kämpfst immer wieder mit trockener oder fahler Haut, dunklen Augenringen, du hast das Gefühl es fehlt ihr an Spannkraft und du wünschst dir einen ebenmäßigen Teint? Genau dann ist es wichtig, dass du Zeit und Liebe in dich selbst investierst. Denn neben der passenden Hautpflege ist auch die "Seelenpflege" entscheidend für eine schöne und strahlende Haut.

Der Grund: Trockene Gesichtshaut und ein müder Teint können auch seelische Ursachen haben. Der Spruch "Die Haut ist der Spiegel der Seele" kommt also nicht von ungefähr.

Um stark und selbstbewusst durchs Leben gehen zu können, muss man erst mit sich selbst und seiner Haut ins Reine kommen. Eine geregelte Routine aus Gesichtsreinigung und Pflege hält die Haut geschmeidig und bringt sie zum Strahlen. Diese Auffassung teilt auch Kristina Vogel: „Wenn wir uns wohl in unserer Haut fühlen, können wir Großartiges leisten. Ganz egal, welche Herausforderungen das Leben bereithält. Das gibt mir die Kraft, niemals aufzugeben." Die zweifache Olympiasiegerin ist eine der erfolgreichsten Bahnradsportlerinnen der Welt. Es ist aber ihr beeindruckender Umgang mit ihrem Unfall und der Querschnittslähmung, der sie zu einem wahren Vorbild für viele Frauen macht.

Selbstbewusstsein bedeutet für die Olay Markenbotschafterin, sich in der eigenen Haut wohlzufühlen. Ihr Tipp: Tue deiner Haut jeden Tag etwas Gutes mit einer konsequenten Gesichtspflege-Routine und Produkten, die ihre Haut stärken und strahlen lassen.

Kristinas Pflege-Favoriten sind die Tages- und Nachtcreme von Olay Regenerist. Mit Inhaltstoffen Vitamin B3 für den Tag und dem Retinoid-Komplex am Abend stärken sie die Haut und verleihen ihr ein strahlendes, frisches Erscheinungsbild.

Die Olay Regenerist Tagespflege wurde entwickelt, um die Haut mit Feuchtigkeit zu versorgen und gleichzeitig feine Linien und Augenfalten sichtbar zu vermindern. Dafür sorgen Vitamin B3 und Aminopeptide. Die parfümfreie und leichte Olay Retinol24 Nachtcreme mit einem Komplex aus Retinylpropionate und Retinol zieht schnell ein, spendet Feuchtigkeit und lässt trockene und fahle Haut wieder strahlen. Die Gesichtscreme strafft, glättet und verleiht einen ebenmäßigen Teint, ohne zu fetten. Ein weiterer Pluspunkt, der die Olay-Nachtcreme so beliebt macht: Schon nach 14 Nächten sollen erste Ergebnisse sichtbar sein und das Hautbild insgesamt strahlend und geglättet erscheinen.

Extra-Tipp: Nimm dir bewusst ein paar Minuten Zeit für dein tägliches Beauty-Programm, genieß die leichte Textur deiner Pflege-Produkte und verwöhn dich und deine Haut damit. Das gibt Stärke und Ansporn für den Tag!

#3: Sport, der dir wirklich Spaß macht

Mal Hand aufs Herz: Verbringst du deinen Feierabend gerne im Fitnessstudio oder bist du insgeheim froh, wenn mal etwas dazwischen kommt? Dann hast du einfach noch nicht das passende Workout für dich gefunden.

Denn eines steht fest: Sport ist unheimlich wichtig für uns, für unsere Gesundheit und für unser Selbstbewusstsein. Wer auf sich achtet, sich bewusst ernährt und genug bewegt, fühlt sich automatisch besser. Der tolle Nebeneffekt: Beim körperlichen Auspowern können wir wunderbar abschalten und bekommen den Kopf frei von negativen Gedanken.

Deshalb lautet Tipp Nummer 3: Finde ein Fitness-Programm, das dir wirklich Spaß macht. Von Yoga und Pilates über Zumba bis hin zu ausgiebigen Radtouren an der frischen Luft: Es gibt so viele tolle Alternativen zu Laufband und Crosstrainer!

#4: Selbstakzeptanz üben - jeden Tag

Die Karriere deiner Freundin geht viel besser voran als deine eigene? Deine Nachbarin ist eine viel bessere Köchin? Und deine Kollegin im Büro sieht einfach immer aus wie aus dem Ei gepellt? Solche Gedanken solltest du ab sofort versuchen aus deinem Kopf zu verbannen. Versuche dich nicht permanent mit anderen zu vergleichen. Das Schlüsselwort lautet also: Sich selbst akzeptieren! Selbstakzeptanz ist nämlich eine wichtige Grundvoraussetzung, sich in seiner Haut wohlzufühlen und selbstbewusst durchs Leben zu gehen.

Dabei geht es sowohl um die Zufriedenheit mit dem eigenen Körper als auch mit den geistigen Fähigkeiten und den eigenen Gefühlen. Eine gute Möglichkeit, sich in Selbstakzeptanz zu üben, funktioniert zum Beispiel mit einem Tagebuch. Schreibe jeden Abend auf, was an diesem Tag besonders gut lief, worüber du dich gefreut hast oder worauf du stolz bist. Notiere dir auch, wovor du Angst hattest, was dir aber dennoch gelungen ist. Blättere in deinem Tagebuch immer in den Momenten, in denen du dich klein und unsicher fühlst. Die Erinnerungen an deine Erfolge werden dir zeigen: Du hast einiges auf dem Kasten!

Eine tolle Kampagne, die Frauen dabei unterstützen will, sich wohl in der eigenen Haut zu fühlen, startet übrigens im November: Unter dem Hashtag #StarkmitOlay will die Marke Olay Schluss mit gesellschaftlichen Schönheitsidealen machen. Olay will die echte Schönheit von Frauen in den Vordergrund rücken und deshalb auf die komplette Nachbearbeitung der Haut in den Kampagnenbildern verzichten. Chapeau!