Home / Fashion & Beauty / Make-up & Pflege / Beauty-Tricks aus Fernost: Mit diesen 4 DIY-Hacks macht Sushi euch schön!

© Bild: Pinterest / weheartit
Fashion & Beauty

Beauty-Tricks aus Fernost: Mit diesen 4 DIY-Hacks macht Sushi euch schön!

von Ga-Young Park Veröffentlicht am 13. April 2015

Ihr liebt die japanischen Algenröllchen und könntet euch in die asiatische Leckerei reinlegen? Wieso nicht? Sushi ist nicht nur lecker, sondern macht sogar schön! Wir zeigen euch geniale DIY-Beauty-Hacks mit Nori-Blättern, Reis und Co.

Nori-Maske

Algenblätter sind richtige Vitamin-Bomben! Als Maske spenden die Blätter aus dem Meer Feuchtigkeit und machen die Haut samtig weich. Wie ihr eine reichhaltige Nori-Maske selbst zubereiten könnt, zeigen wir euch hier:

Reiswasser-Toner

Reis ist nicht nur lecker, sondern auch gut für die Haut. Weil es reich an Vitaminen und natürlichen Antioxidantien ist, wurde das Reiswasser bereits im alten Japan als natürliches Mittel gegen Hautalterung genommen. Wir zeigen euch, wie ihr mit einfachen Schritten euer Reiswasser selbst herstellt.

Avocado-Handmaske

Ihr habt trockene und spröde Hände? Dann ist eine Avocado-Handmaske perfekt! Nicht umsonst wird die Frucht auch als 'Waldbutter' bezeichnet. Mit einem Fettanteil von über 25% macht sie trockene und rissige Haut sofort 'butterweich'. Hier kommt die Anleitung für die Avocado-Handmaske:

Ei-Shampoo

Jetzt werden Eier nicht nur für die leckeren Tamagos benutzt, sondern auch für die Haare! Ja, ihr habt richtig gelesen, denn Eigelb, Bier und ein Schuss Rum sind die ideale Kombination für ein natürliches Shampoo. Wie ihr strahlend schöne Haare mit dem Ei-Shampoo bekommt, zeigen wir euch hier:

von Ga-Young Park