Home / Fashion & Beauty / Make-up & Pflege / Push-Up adé! So könnt ihr in 3 Schritten ein sexy Dekolleté schminken

© Triumph
Fashion & Beauty

Push-Up adé! So könnt ihr in 3 Schritten ein sexy Dekolleté schminken

von Inga Back Veröffentlicht am 14. Oktober 2015
104 mal geteilt

Klein, groß, spitz, rund: Brüste kommen in allen Formen und Größen. So schön sie auch sind - wir Frauen wollen natürlich immer genau das, was wir nicht haben. Glücklicherweise gibt es so gut wie nichts, was das richtige Make-Up nicht aufhübschen könnte. An alle Ladys, die sich ab und zu ein, zwei Körpchengrößen mehr wünschen: Wir zeigen euch, wie ihr in nur drei Schritten ein Traum-Dekolleté schminkt.

Das Zauberwort heißt: Contouring!

Ob lässig im Top oder im sexy Partyoutfit: Manchmal möchte Frau tiefe Einblicke gewähren. Ihr wollt eure Oberweite betonen und eurem Dekolleté etwas Glam-Effekt verpassen? Dann ist dieser neue Trend genau das Richtige: Busen-Contouring!

Brüste größer Schminken Schritt 1: Bronzer

Schnappt euch einen Concealer, der zwei Töne dunkler ist als eure Haut. Alternativ könnt ihr dafür auch einen Bronzer verwenden. Wichtig: Achtet darauf, dass euer Bronzer nicht zu viele Schimmerpartikel enthält.

Fangt an mit dem Schlüsselbein: Schiebt die Schultern nach vorne und schaut, wo Höhen und Tiefen entstehen. Die tiefen Wölbungen knapp unter und über eurem Schlüsselbein, markiert ihr dunkel. Dafür verwendet ihr am besten einen flachen Pinsel.

Dasselbe Prinzip gilt auch für die Brüste: Drückt die Brust, bei der ihr anfangen wollt, mit einer Hand flach, sodass ihr sehen könnt, wo der Schatten um eure Brust entsteht. Diesen fahrt ihr mit dem Pinsel nach. So sollten zwei Halbkreise entstanden sein, die V-förmig zusammen laufen.

Brüste größer Schminken Schritt 2: Highlighter

Das perfekte Dekolleté wird nach dem Berg und Tal Prinzip geschminkt. Alle Erhebungen - also Berge - werden hell geschminkt, die Täler drumherum dunkel konturiert. Seht euch an, wo ihr dunkle Linien gezogen habt, unmittelbar daneben liegen die Berge, die ihr highlighten müsst.

Dafür verwendet ihr am besten einen Concealer, der zwei Töne heller ist als eure Haut. Für ein glamouröses Finish zum Abend-Make-Up könnt ihr auch einen schimmernden Highlighter verwenden.

Brüste größer Schminken Schritt 3: Alles gut verblenden!

Wir garantieren euch: Eure sexy Kurven werden im Mittelpunkt stehen, deshalb darf euer Dekolleté auf keinen Fall geschminkt wirken! Am besten erreicht ihr einen natürlichen Look, indem ihr jede Linie sauber verblendet. Wenn ihr fertig seid, dürfen keine harten Konturen mehr zu erkennen sein.

Achtung bei diesem Look gilt: Weniger ist mehr! Bloß nicht zuviel Bronzer benutzen. Fangt lieber mit kleinen Mengen an und falls es euch am Ende nicht genug sein sollte, könnt ihr die dunklen Bereiche Schritt für Schritt intensivieren.

Wer sich nicht traut gleich mit dunklem Concealer zu arbeiten, kann sich auch langsam herantasten und erstmal mit Puder konturieren. Es verspricht einen matteren und weicheren Look, das Prinzip dahinter ist aber dasselbe.

Das ganze Video-Tutorial könnt ihr euch hier anschauen:

Loading...
von Inga Back 104 mal geteilt