Runter von der Sonnenbank?
Solarium: Künstliche Bräune mit kritischen Folgen

Solarium oder Sonne: Was ist weniger schädlich?

 

Lieber Sonnencreme im Urlaub als Solarium zuvor.  - Solarium oder Sonne: Was ist weniger schädlich?
Lieber Sonnencreme im Urlaub als Solarium zuvor.
Zum Thema Soliarium wimmelt es nur so von gefährlichem Halbwissen. Meist sind es immer die selben Argumente, die die Sonnenbank in einem besseren Licht dastehen lassen sollen. Wir haben die drei größten Mythen enttarnt:

Mythos Nummer eins: 50 Mal im Jahr sind ok
Als Orientierungsgröße nennen Hautexperten häufig 50 Sonnenbäder pro Jahr als noch akzeptable Strahlungsdosis. Macht einmal Solarium pro Woche? Mitnichten!
Zu den 50 "erlaubten" Sonnenbädern pro Jahr zählt nämlich jede Begegnung mit praller Sonne - auch die zwei Stunden, die wir im Sommer ohne UV-Schutz im Biergarten sitzen. Kommt zur natürlichen UV-Strahlung noch die aus dem Solarium hinzu, steigt die persönliche Strahlendosis pro Jahr und damit das Gesundheitsrisiko rapide an.

Mythos Nummer zwei: Auslöser für Vitamin D Produktion
Unser Körper benötigt UV-Strahlung, um Vitamin D3 zu bilden, das gemeinsam mit Phosphor und Kalzium für Aufbau und Erhalt der Knochen verantwortlich ist. Allerdings ist unser Körper hier genügsam: Im Sommer reichen täglich 15 Minuten Sonne auf Gesicht und Hände völlig aus. Zu viel Sonne ist sogar kontraproduktiv und sorgt dafür, dass Vitamin D3 wieder abgebaut wird.

Mythos Nummer drei: Urlaubsvorbereitung für die Haut
Im Solarium lässt sich die Haut nicht auf die Urlaubssonne vorbereiten. Die künstliche Bräune erhöht - anders als die natürliche Pigmentierung - nicht den Eigenschutz der Haut. Im Gegenteil, die Haut wird durch das Solarium strapaziert und anschließend im Urlaub erneut hoher Strahlendosis ausgesetzt. Investieren Sie das Geld fürs Solarium lieber in eine gute Sonnencreme mit ausreichendem Lichtschutzfaktor und gewöhnen Sie Ihre Haut ganz langsam an die Urlaubssonne.




  
  

Video: Haarfarben-Trends 2018: Von Nude Blond bis Dark Chocolate

  • Haarfarben-Trends 2018: Von Nude Blond bis Dark Chocolate
  • Die 8 besten Styling-Tricks für alle, die flache Schuhe lieben!

Veröffentlicht von
am 22/02/2011
Die Lesernote:1/5 
Diese Seite bewerten: 

Inhaltsverzeichnis Solarium - Runter von der Sonnenbank?
Was gibt’s Neues? 05/01/2018
News Fashion & Beauty
Praktische Tipps
Video
Ultra Violet: So wird die Trendfarbe 2018 zum Make-up-Highlight!
SO verändert sich deine Haut, wenn du aufhörst zu rauchen
Haare ab? Mit dieser Checkliste kann der Friseurtermin kommen!
Rote Unterwäsche an Silvester: DAS steckt wirklich hinter dem Brauch!
Alle Fashion & Beauty News sehen
Styling-Tipps für Mollige: So sehen eure Kurven umwerfend aus!
Rätselhafte Symbole: Das bedeuten die Zeichen auf den Kleideretiketten
Mitesser entfernen: So bekommt ihr reine Haut & einen strahlenden Teint
Wie bekomme ich kräftige und gesunde Haare? Die 6 wichtigsten Antworten
Alle Praktischen Tipps der Rubrik Fashion & Beauty sehen
Schön mit Snukieful: Tolles Augen Make-up mit Kajal
Alle Videos
 

Bleiben Sie auf dem Laufenden

Unser Newsletter
Abonnieren Sie unseren kostenlosen Newsletter
  OK
Folgen Sie uns               ... auch mobil
             
Onmeda: Medizin & Gesundheit Onmeda.de