Home / Fashion & Beauty / Make-up & Pflege / Diese Dinge machen Frauen mit jung aussehender Haut jeden Tag

© Getty Images
Fashion & Beauty

Diese Dinge machen Frauen mit jung aussehender Haut jeden Tag

von gofeminin Veröffentlicht am 8. Mai 2019
61 mal geteilt

Gibt es tatsächlich Schönheitsgeheimnisse, die wir uns bei Frauen mit glatter Haut abschauen können? Und ob! Hier erfährst du, welche Beauty-Regeln wirklich für ein junges Aussehen sorgen.

Eine glatte Haut und ein rosiger Teint sind zum Glück nicht immer auf einen geschickten Beauty Doc oder einen prall gefüllten Geldbeutel zurückzuführen. Auch natürliche Methoden und eine konsequente Pflege-Routine können dafür sorgen, dass unsere Haut möglichst lange jung und faltenfrei bleibt.

Wir verraten dir, welche Beauty-Tipps Frauen mit jung aussehender Haut wirklich beherzigen und welche Produkte deine Haut ab 30 lieben wird.

#1: Frauen mit jung aussehender Haut trinken täglich viel Wasser

Viel zu trinken ist beim Thema Beauty zwar ein alter Hut, gerät aber häufig in Vergessenheit. Unserer Haut sieht man leider sofort an, wenn wir zu wenig trinken. Trockene Stellen, Fältchen und ein fahler Teint sind die Folge eines Flüssigkeitsmangels. Trinken wir hingegen genug, wird unsere Haut besser durchblutet, die Zellen werden mit Nährstoffen und Sauerstoff versorgt und unsere Haut erscheint frischer und praller.

Rund 900 Milliliter Wasser nehmen wir bereits durch Nahrung auf. Die Deutsche Gesellschaft für Ernährung empfiehlt zusätzlich 1,5 Liter Wasser zu trinken. Wenn du Sport treibst und dich im Alltag viel bewegst, solltest du die Menge auf ca. 2 bis 3 Liter erhöhen.

Tipp: Wer alles richtig machen will, greift gleich am Morgen nach dem Aufstehen zu einem großen Glas Wasser. So können Giftstoffe, die über Nacht abgebaut wurden, schneller aus dem Körper ausgespült werden. Mit frisch gepresster Zitrone oder ein paar Gurkenscheiben kannst du den Geschmack aufpeppen. Beides kurbelt zusätzlich den Stoffwechsel an und bringt außerdem den Teint zum Strahlen.

#2: Sie verwenden jeden Tag Sonnenschutz

Ein guter Sonnenschutz gehört längst nicht mehr nur in die Strandtasche. Für Frauen mit glatter Haut zum Neidischwerden zählt das Auftragen von Sonnenschutz sogar wie das Zähneputzen zum morgendlichen Beauty-Programm im Bad.

Der Grund: Auch im Winter können UVA-Strahlen tief in unsere Haut eindringen und dort das Gerüst aus Kollagen und Elastin zerstören. Die Folgen machen sich schneller auf der Hautoberfläche bemerkbar als gedacht: Die Haut wird trocken, verliert an Elastizität und bildet fiese Fältchen.

Der perfekte Schutz: Anti-Aging-Sonnencremes mit Vitamin E, am besten speziell für das Gesicht. Vitamin E schützt die Zellen unserer Haut vor schädlichen, freien Radikalen, die unsere Hautalterung beschleunigen.

Ein guter Vitamin E-Lieferant ist die Anti-Falten-Sonnencreme von Caudalie mit biologischem Weintraubenwasser und Polyphenole. Weintraubenwasser beruhigt unsere Haut und spendet ihr Feuchtigkeit. Polyphenole werden aus Weintraubenkernen gewonnen und wirken wie ein antioxidatives Schutzschild vor freien Radikalen.

Sie ist außerdem frei von Alkohol, Silikonen und Mineralöl und daher auch perfekt für empfindliche Haut geeignet.

#3: Sie schminken sich jeden Abend gründlich ab

Eine der wichtigsten Beauty-Regeln lautet: Abschminken - und zwar jeden Abend. Make-up, Schmutz und überschüssiger Talg können sonst unsere Poren verstopfen. Das führt nicht nur schnell zu Pickeln und Mitessern, sondern auch zu einem trockenen, fahlen Teint. Ganz zu schweigen davon, dass sich deine Haut in der Nacht regenerieren soll, damit sie lange glatt und faltenfrei bleibt. Damit das gut funktioniert, solltest du abends auf eine gründliche Gesichtsreinigung setzen.

Tipp: Du hast eine empfindliche Haut, die häufig gereizt oder mit Rötungen reagiert? Dann solltest du dein Gesicht nach dem Abschminken mit einer Reinigungslotion zusätzlich mit einem milden Gesichtswasser oder Mizellenwasser reinigen. So kannst du sicher sein, dass auch eventuelle Rückstände deines Waschprodukts entfernt werden.

#4: Sie verwenden ein Gesichtsserum

Ein Gesichtsserum ist viel mehr als ein vorübergehender Beauty-Trend. Ein Serum ist ein echter Feuchtigkeitskick für die Haut, denn es versorgt sie mit wertvollen Inhaltsstoffen in konzentrierterer Form als die Tages- oder Nachtcreme.

Die meisten Seren sind ölfrei, wodurch sich die Wirkstoffe besonders gut entfalten und tief in die Haut eindringen können. Die Formulierung ist in der Regel besonders leicht und eignet sich daher perfekt als Pflege-Zusatz vor der Gesichtscreme. Ideale Feuchtigkeitsspender sind zum Beispiel Hyaluronsäure, Aminosäuren und revitalisierendes Vitamin E. Eine praktische Alternative sind Hyaluron-Kapseln zum Einmal-Anwenden.

#5: Sie benutzen die richtige Foundation

Du verwendest schon seit Jahren die gleiche Foundation? Dann wird es höchste Zeit für ein Upgrade. Die Ansprüche der Haut verändern sich mit dem Alter rapide - und denen muss nicht nur unsere tägliche Gesichtscreme, sondern eben auch unser Make-up gerecht werden. Perfekt für die Haut ab 30 ist ein Make-up mit Anti-Aging-Effekt. Es strafft deine Haut zusätzlich zur täglichen Gesichtspflege und lässt sie glatter erscheinen.

Ein anderer Geheimtipp für jung aussehende Haut sind Foundations oder BB Creams mit Glanz-Partikeln. Sie streuen auftreffendes Licht in alle Richtungen und wirken so wie ein Weichzeichner. Von mattierenden, pudrigen Foundations solltest du dagegen lieber die Finger lassen. Ein Teint, der gar nicht glänzt, lässt unser Gesicht fahl und gleich viel älter aussehen.

von gofeminin 61 mal geteilt

Das könnte dir auch gefallen