Home / Fashion & Beauty / Make-up & Pflege / Zum Valentinstag: Make-up im Romantik-Look zaubern - so geht's!

Fashion & Beauty

Zum Valentinstag: Make-up im Romantik-Look zaubern - so geht's!

von Ga-Young Park Veröffentlicht am 1. Januar 2015
© Bild: Pinterest / 2nd Love Cosmetics ; Benefit ; Clarins

Ihr wollt euren Partner am Tag der Liebe mit einem romantischen Look überraschen? Mit unseren Tipps gelingt euch das perfekte Valentinstag Make-up.

Dicke Schichten Foundation, klumpige Wimpern und pinke Lippen? Bitte nicht! Am Valentinstag sollte euer Make-up dezenter ausfallen. Denn laut einer britischen Studie mögen es Männer eher natürlich – zumindest in Sachen Make-up. Wir geben euch Tipps, damit euer Make-up am Valentinstag garantiert perfekt wird.

Hautnah

Ein frischer und natürlicher Teint ist das A und O für einen romantischen Look am Valentinstag. Verzichtet beim Make-up auf eine schwere Foundation und wählt stattdessen eine getönte Feuchtigkeitscreme. Tragt die Feuchtigkeitscreme am besten mit einem Make-up Schwämmchen auf. Um Pickelchen und Unreinheiten zu kaschieren, könnt ihr zuvor mit einem Concealer die betroffenen Stellen abdecken.

> Tipp: Feuchtet zuvor das Make-up Schwämmchen mit etwas Wasser an, um harte Kanten und Striche in der Grundierung zu vermeiden.

Für den richtigen Frische-Kick könnt ihr etwas Rouge auf die Wangen geben. Es sorgt für einen rosigen Teint und verleiht eurem Valentinstag Make-up das perfekte Finish.

Schau mir in die Augen, Kleines

Wollt ihr euren Liebsten mit einem unwiderstehlichen Augenaufschlag verführen? Dann sind Smokey-Eyes genau das Richtige! Ideal also für euer Make-up am Valentinstag. Für einen natürlichen Look solltet ihr aber statt Schwarz zarte Töne, wie zum Beispiel Rosé, Kupfer oder Beige auftragen. Zum Beispiel:

Urban Decay Naked Palette 3, 47,99 €
NYX Copper, 5,99 €
NYX Cryptonite, 5,99 €
Artdeco Augenbrauen Brown, 4,80 €
Maybelline Lidschatten, 10,99 €

Denn zum Küssen sind sie da

Rote oder pinke Lippen sind verlockend, aber beim Küssen sind sie eher unpraktisch, weil sie abfärben können. Wählt stattdessen einen nudefarbenen Lippenton, um euer Valentinstag Make-up abzurunden. Mit einem Pflegegloss (zum Beispiel von Clarins) zaubert ihr einen zarten Schimmer auf die Lippen. Welcher Mann kann da schon 'Nein' sagen?

Ihr wollt auf Farbe nicht verzichten? Dann probiert einen 'Tinted Lipbalm' (zum Beispiel von Benefit) aus. Sie pflegen nicht nur die Lippen, sondern hinterlassen auch einen Hauch von Farbe.

> Tipp: Damit eure Lippen auch zum Küssen einladen, solltet ihr zuvor mit einem sanften Peeling abgestoberne Hautschüppchen entfernen – das macht die Lippen geschmeidig zart.

Mit diesen Lippenstiften gelingt euch der Kussmund

Clarins Eclat Minute Huile Confort Lèvres 02 Rasberry, 22,99 € © Bild: Clarins

5 Make-up Pannen, die ihr am Valentinstag unbedingt vermeiden solltet:

1. Rissige Lippen: Kratzen und laden nicht zum Küssen ein!
2. Klumpige Wimpern: Wirken unnatürlich und der Augenaufschlag sieht nicht sexy aus.
3. Kräftige Augenbrauen: Sie wirken zu maskulin und dominant und sind für ein feminines Valentinstag Make-up eher ungeeignet.
4. Glitzer Make-up: Glitter, Glitzer und Strass - Lieben wir zwar, aber Männer hassen es.
5. Zuviel Parfüm: Eine schwere Duftwolke aus Rosen, Zuckerwatte und Vanille bereitet sogar dem hartgesottensten Mann Kopfschmerzen.

Die schönsten Filme für einen romantischen DVD-Abend:

Auch auf gofeminin: Romantik pur: Die schönsten Film-Liebespaare aller Zeiten

von Ga-Young Park