Home / Fashion & Beauty / Make-up & Pflege / Nie mehr Panda-Augen! 5 wasserfeste Mascaras zum Nachshoppen

© iStock
Fashion & Beauty

Nie mehr Panda-Augen! 5 wasserfeste Mascaras zum Nachshoppen

von Sophia Karlsson Veröffentlicht am 24. Juli 2018

Eure Wimperntusche verschmiert an heißen Sommertagen ständig? Dann wird es Zeit auf eine wasserfeste Mascara umzusteigen. Wir zeigen euch die besten Produkte, mit denen ihr Panda-Augen den Kampf ansagen könnt!

Für viele ist die Wimperntusche DAS Must-have im Beauty-Beutel. Selbst an heißen Sommertagen, an denen wir freiwillig auf Foundation & Co. verzichten, kommt das liebste Make-up-Produkt bei den meisten zum Einsatz. Verständlich, denn getuschte Wimpern lassen unsere müden Augen sofort größer erscheinen und sorgen für einen wachen Blick.

Doch damit die Tusche auch dann noch hält, wenn wir im Sommer ins Schwitzen kommen, ist es sinnvoll auf eine wasserfeste Mascara umzusteigen. Auch im Urlaub, für die Tage an Strand und Pool, muss es unbedingt die wasserfeste Wimperntusche sein. Wir zeigen euch, welche Produkte selbst an heißen Tagen nicht verschmieren.

Wasserfeste Mascara: Das sind unsere Favoriten!

Catrice Glamour Doll Volume Mascara, ca. 4 Euro

Ihr wünscht euch definierte Wimpern ohne Klüpchen? Dann ist die Glamour Doll Mascara von Catrice eine gute Wahl für euch. Dank ihrer besonderen Elastomer-Bürste verspricht sie, eure Wimpern optimal voneinander zu trennen, ohne sie zu beschweren. Kleines Manko: Das Wimpern-Volumen, das die Mascara erzeugt, könnte einigen nicht ausreichen. Sorgt in dem Fall vor dem Auftragen der Wimperntusche mit einer Wimpernzange einfach selbst für Schwung.

Bei Amazon könnt ihr die preiswerte Mascara von Catrice direkt nachshoppen.

Paradise Extatic Mascara von L'Oréal Paris, ca. 12 Euro

In Sachen Wimpern-Volumen kann dagegen die Paradise Extatic Mascara von L'Oréal Paris punkten. Die weiche Bürste erwischt selbst kurze Wimpern. Achtet jedoch beim Aufragen darauf, die Wimpern zuerst am Wimpernkranz zu tuschen und erst dann durch die gesamte Länge zu gehen. So werden die Wimpern besser von einander getrennt.

Ihr wollt die wasserfeste Paradise Extatic Mascara gleich bei Amazon bestellen? Dann hier entlang.

Maybelline Lash Sensational Waterproof Mascara, ca. 10 Euro

Die wasserfeste Lash Sensational Mascara von Maybelline kommt mit einer besonderen Bürste daher. Während die kurzen Borsten alle Wimpern erfassen und voneinander trennen sollen, bringen die langen Borsten die Wimpern in Schwung. Kleiner Nachteil: Die Wimperntusche trocknet recht schnell aus. Achtet daher darauf, die Bürste möglichst nur beim Verschließen wieder in die Kappe zu schieben. Beim Zurückschieben pumpt ihr nämlich Luft in euer Produkt, wodurch die Wimperntusche schneller austrocknet.

Die Maybelline Lash Sensational Mascara könnt ihr hier bei Amazon bestellen.

Diorshow Blackout Waterproof von Dior, ca. 30 Euro

Aufgepasst: Die Diorshow Blackout Mascara soll sogar Meghan Markle bei ihrer Trauung getragen haben - allerdings in der regulären Formulierung. Die wasserfeste Version soll nicht nur für schöne, lange Wimpern sorgen, sondern selbst beim Schwimmen bombenfest halten. Im Gegensatz zu vielen anderen Produkten ist die Textur sehr cremig und lässt sich dadurch gut auftragen, ohne zu verschmieren. Einziger Minuspunkt ist der stolze Preis.

Die wasserfeste Diorshow Mascara à la Meghan Markle findet ihr hier bei Amazon.

Better than Sex Mascara von Too Faced, ca. 25 Euro

Auch die wasserfeste Wimperntusche von Too Faced lässt keine Panda-Augen zu. Sie umhüllt eure Wimpern in ein sattes Schwarz, ohne zu schmieren und schenkt ihnen außerdem Fülle. Die Sanduhr-förmige Bürste ist etwas ungewöhnlich und erfordert beim Auftragen ein bisschen Übung. Habt für den Anfang am besten ein trockenes Wimpernbürstchen parat mit dem ihr eure Wimpern nach dem Tuschen noch zusätzlich voneinander trennen könnt.

Ihr wollt die Better than Sex Mascara von Too Faced? Dann hier entlang zu Amazon.

Wasserfeste Mascara entfernen: So geht's!

Damit eure Wimpern über Nacht nicht abbrechen, solltet ihr das Abschminken möglichst nie auslassen. Das Entfernen von wasserfester Tusche kann sich mit den falschen Beauty-Produkten allerdings etwas schwieriger gestalten als gewohnt. Legt euch also mit dem Kauf einer Waterproof-Mascara auch gleich einen geeigneten Augen-Make-up-Entferner zu. Toll sind ölhaltige Produkte. Dem Öl gelingt es nämlich, den wasserfesten Inhaltsstoff aufzubrechen. Ihr könnt auf natürliche Öle setzen, wie zum Beispiel Kokos- oder Olivenöl.

Und so geht's:

1. Gebt den Make-up-Remover oder das Öl auf ein Wattepad.
2. Haltet das Wattepad für ein paar Sekunden auf eure geschlossenen Augen, damit die Formulierung kurz einwirken kann.
3. Fahrt anschließend sanft mit dem Pad über eure Wimpern - von innen nach außen.

Auch auf gofeminin:

Beauty-Geheimtipps: DIESE genialen Amazon-Produkte kosten unter 25 Euro!

Beauty-Alleskönner: Die beste Feuchtigkeitscreme für jeden Hauttyp

5-Minuten-Make-up: Auf diese Tricks schwört Meghan Markle!

von Sophia Karlsson