Home / Liebe & Psychologie / Mein Leben / Humorvoller Schütze, sexy Krebs? SO schätzen sich die Sternzeichen selbst ein

© iStock
Liebe & Psychologie

Humorvoller Schütze, sexy Krebs? SO schätzen sich die Sternzeichen selbst ein

von Fiona Rohde Veröffentlicht am 10. April 2016
98 mal geteilt

Die organisierte Jungfrau, der starrköpfige Widder: Sternzeichen werden von Esoterikern und Astrologen bestimmte Charakterzüge nachgesagt. Aber was denken die Sternzeichen selbst über sich?

Wie genau sich so ein Krebs oder Stier selbst sieht, das zeigt die Auswertung der Online-Partnervermittlung eDarling. Hierfür wurden von rund 300.000 Mitgliedern die psychologischen Persönlichkeitstests, die jedes Mitglied während der Registrierung ausfüllt, stichprobenhaft ausgewertet. Hier die Ergebnisse. Und eins vor weg: Die Sicht der jeweiligen Sternzeichen auf sich selbst, deckt sich nicht immer mit denen der Astrologie.

Das denkt der Skorpion über sich:

Alle Welt hergehört: Skorpion-Singles halten sich selbst für das treueste Sternzeichen überhaupt. Und das, obwohl im Sternzeichen Skorpion Geborene von sich selbst denken, dass sie das größte Verlangen nach Sex und Leidenschaft von allen Sternzeichen haben.

Das denkt der Widder über sich:

​Ganz anders der Widder: Dieses Sternzeichen schätzt sich selbst als am wenigsten treu ein. Das Paradoxe: Im Sternzeichen Widder Geborene können sich aber am häufigsten vorstellen, eine Familie zu gründen und Kinder zu bekommen.

Das denkt der Krebs über sich:

Alles, nur nicht bescheiden: Krebse fühlen sich im Vergleich mit anderen Sternzeichen nicht nur besonders sexy, sondern auch am attraktivsten.

Das denkt die Waage über sich:

​Auf der Rangliste der Selbstbewussten liegen die Waagen direkt hinter den Krebsen: Waagen finden sich selbst sehr attraktiv. Auch in Sachen Treue, Intelligenz und Humor sehen sie sich selbst ganz weit vorne.

Das denkt die Jungfrau über sich:

​Bei all dem Ordnungssinn kein Wunder: Single-Jungfrauen finden sich nur in Ausnahmefällen sexy. Dementsprechend gehören sie auch zu den drei Sternzeichen, die sich selbst nur vereinzelt als selbstbewusst empfinden.

Das denkt der Stier über sich:

Im Sternzeichen Stier geborene Singles haben gute Chancen, reich zu werden: Sie sind das Sternzeichen, das den höchsten Bruttoverdienst angegeben hat. Und dabei sind sie eher bescheiden, denn die Mehrheit der Stiere beschreibt sich selbst eher selten als Erfolgstyp.

Das denkt der Schütze über sich:

​Arm, aber mit Humor: So sieht sich der Schütze. Dieses Sternzeichen fällt durch den geringsten Verdienst auf. Das scheint dem Schützen aber nicht die Stimmung zu vermiesen: In der Selbsteinschätzung stimmte er am häufigsten dem Attribut optimistisch zu und findet, dass er einen guten Humor besitzt.

Das denkt der Steinbock über sich:

Ganz anders die ​Steinböcke: Sie beschreiben sich selbst als wenig humorvoll. Dafür sind sie strebsam und konzentrieren sich lieber auf ihre Ziele und Pläne. Steinböcke empfinden sich selbst oftmals als weniger intelligent, glänzen aber durch einen hohen Ehrgeiz.

Das denkt der Zwilling über sich:

Hier deckt sich die astrologische Sicht mit der Einschätzung, die Zwillinge von sich selbst haben. Dieses Sternzeichen ist besonders stolz auf seine Intelligenz. Denn Zwillinge schätzen sich selbst von allen Sternzeichen am häufigsten als intelligent ein. Kein Wunder, dass sie sich auch als sehr selbstsicher bezeichnen.

Wer sich wie einschätzt, seht ihr noch mal in der Übersicht:

von Fiona Rohde 98 mal geteilt