Home / Fashion & Beauty / Modetrends / Met-Gala 2014: Die schönsten Bilder vom roten Teppich

Met-Gala 2014: Die schönsten Bilder vom roten Teppich

Es ist eine einmalige Mischung von A-Prominenz aus Musik, Film und Mode, die sich alljährlich beim Ball der "Costume Institute Gala" im New Yorker Metropolitan Museum of Art auf dem roten Teppich die Ehre gibt. Gastgeberin war auch in diesem Jahr Anna Wintour, Chefin der US-Vogue.

Die Mode-Koryphäe stellt die Veranstaltung jedes Jahr unter ein modisches Motto, das diesmal "Charles James: Beyond Fashion" lautete und dem ersten Couture Designer Amerikas huldigt.

Entsprechend galt als Dresscode auch "Klotzen statt Kleckern" bzw. "White Tie and decorations". Übersetzt in die Sprache der Mode heißt das: Große Roben für die Damen und Frack bei den Herren.

Nicht jeder Gast hielt sich allerdings dran. Model Rosie Huntington-Whitley zum Beispiel. Ihr Outfit hätte im letzten Jahr besser gepasst. Damals war nämlich 'Punk' das Motto des Abends.

Wer sonst noch daneben griff oder aber mit seinem Outfit glänzte, zeigen wir auf den nächsten Seiten.

Bild oben:
Sarah Jessica Parker glänzte in einer schwarz-weißen Robe von Designer Oscar de la Renta. In Kombination mit dieser HOCHsteckfrisur und den weißen Handschuhen wirkte das ganze Outfit jedoch leicht deplaziert. Etwas mehr Zurückhaltung bei Frisur und Make-up hätten Jessica gut getan.


Alle Bilder: © Getty Images