Home / Fashion & Beauty / Luxus / Tommy Hilfiger, F/S 2015, New York Fashion Week

Tommy Hilfiger, F/S 2015, New York Fashion Week

Nutze die Rechts- und Linkstasten deiner Tastatur, um im Album zu navigieren.

...
Beim Namen 'Tommy Hilfiger' denken wohl die meisten zuallererst an Poloshirts mit blau-weiß-rotem Logo - übrigens die Farben der US-amerikanischen Flagge. Dabei haben die Kollektionen des Labels in jeder Saison viel mehr zu bieten. In New York hat der US-amerikanische Designer Tommy Hilfiger jetzt seine neuesten Entwürfe für Frühjahr/Sommer 2015 gezeigt. Inspirationsquelle: Musik-Festivals Ende der 60er Jahre.

Und so verwandelte der Designer den Laufsteg in eine große, künstliche Blumenwiese und ließ die Models, unter anderem die Deutsche Anna Ewers oder Georgia May Jagger (Tochter von Mick Jagger), zu Songs der Beatles oder der Rolling Stones seine neue Mode präsentieren.

Wie sieht die neue Kollektion aus? Rockstar trifft Hippie-Girl! Zu sehen gab es unter anderem Schlaghosen, kurze Westen, Military-Jackets, Denim-Patchwork, Schirmmützen, Lackhosen, Bikinis im Streifen-Look, Anzüge mit schimmernden Effekten, Fellwesten und -jacken sowie jede Menge Mini-Kleider. Accessoire der Stunde: Man trägt Gitarre statt Handtasche.

Lieblings-Symbole von Tommy Hilfiger sind übrigens Sterne! Die setzte er nicht nur auf Cardigans, Maxikleider oder Schuhe, sondern die Models trugen das Symbol auch als Bodystamps im Gesicht und am Körper.

> Jetzt neue Tommy Hilfiger Kollektion ansehen


Bild: Tommy Hilfiger (Mitte) © Getty Images