Home / Fashion & Beauty / Modetrends / Dirndl-Trends 2018: DAS sind die schönsten Wiesn-Looks!

Dirndl-Trends 2018: DAS sind die schönsten Wiesn-Looks!

Dirndl-Trends 2018: Weniger ist mehr

Das diesjährige Motto lautet "Weniger ist mehr" – zumindest, wenn es sich um Dirndl-Ausschnitte handelt. Denn in diesem Jahr sind hochgeschlossene Modelle angesagt. Die Dirndlkleider und Blusen mit halsnahem Ausschnitt sind alles andere als prüde, vielmehr verleihen sie dem Trachtenoutfit einen ganz besonders edlen Look.

Entgegen der Tradition, dass unter jedes Dirndlkleid eine Bluse gehört, werden die Modelle mit hochgeschlossenem Ausschnitt zum Teil vollkommen ohne Dirndlbluse getragen. Besonders Kleider mit Stehkragen kommen so besonders schön zur Geltung.

Material-Trends: Dirndl aus Samt sind jetzt in!

Auch in Sachen Dirndl-Materialien tut sich dieses Jahr einiges. Natürlich gehören Baumwolle, Seide, Leinen und Jacquard auch 2018 weiterhin zu den wichtigsten Materialien – doch in diesem Jahr setzen sich zudem Dirndl und Mieder aus Samt durch. Das schwere Material eignet sich besonders gut für kühle Wiesn-Tagen und wirkt gerade in herbstlichen Beerenfarben, dunklen Rottönen oder Royalblau besonders stilvoll.

Hauptsache romantisch: Pastellfarben bleiben auch 2018 Dirndl-Trend

Die zuckersüßen Romantik-Dirndl, von denen wir schon 2017 nicht genug bekommen konnten, bleiben auch dieses Jahr Trend. Verspielte Muster wie Blüten, feine Streifen und Punkte sowie Spitze und Rüschen versprühen fast schon einen Lingerie-Charme. Passend dazu werden die Trend-Dirndl in hauchzarte Pastelltöne getaucht, besonders schön sind feminine Rosétöne, Hellblau oder softes Grün.

Wem dieser Look zu zart ist, kann zu kräftigen, dunklen Dirndlfarben greifen. Denn in diesem Jahr zeichnen sich neben den romantischen Pastelltönen auch immer mehr starke Farben ab. Besonders in: Beerentöne, Pink, Oliv und Mauve.

Bild: Dirndl von Krüger MADL by Carolin Einhoff, 149 €