Home / Fashion & Beauty / Haare & Frisuren / Von kurz auf lang: SO trägt man Übergangsfrisuren richtig!

Von kurz auf lang: SO trägt man Übergangsfrisuren richtig!

Einen Kurzhaarschnitt herauswachsen zu lassen erfordert viel Geduld. Doch mit stylishen und coolen Übergangsfrisuren fällt die Wartezeit weniger schwer. 


Welche Frau kennt nicht das Problem? Sind die Haare einmal kurz, ist es ein langer Weg sie wieder wachsen zu lassen. Oftmals mangelt es an Geduld und Styling-Ideen, wie man die Haare in der Übergangszeit tragen kann. Wir haben uns auf Instagram inspirieren lassen und zeigen euch 50 coole Übergangsfrisuren, die euch die Wartezeit versüßen.


Besonders wenn die Haare schulterlang sind, benötigen Übergangsfrisuren viel Pflege und Aufmerksamkeit. Denn diese Länge neigt zu Spliss, da sie ständig auf den Schultern liegen und an der Kleidung reiben. Unser Tipp: Verwöhnt eure Haarspitzen mit ein wenig Haaröl und greift öfters mal zum Lockenstab, damit die Haare durch die Locken ein wenig kürzer werden. 


Auch unsere Lieblingsblogger entscheiden sich immer wieder zu lockigen Übergangsfrisuren und sehen dabei nicht nur stylish aus, sondern verhindern so viel Reibung für die Haarspitzen. Auch beliebt ist der Undone-Look mit einem tiefsitzenden Scheitel. Den Scheitel einfach so ziehen, dass er auf die höchste Stelle eurer Augenbrauen deutet. Damit wird euer Look nicht nur cooler, sondern er verleiht euch direkt mehr Ausstrahlung. 


Na, Lust auf coole Übergangsfrisuren? Dann lasst euch von diesen 50 Bloggern inspirieren.