Home / Fashion & Beauty / Modetrends / Oscars Kleider 2017: Die Tops und Flops vom Roten Teppich

Fashion & Beauty

Oscars Kleider 2017: Die Tops und Flops vom Roten Teppich

von Ann-Kathrin Schöll Erstellt am 1. Dezember 2016
Oscars Kleider 2017: Die Tops und Flops vom Roten Teppich

OMG, waren die Oscars Kleider 2017 schön! Aber was bitte, hatte Dakota Johnson da an?!

Die Oscars sind das Highlight eines jeden Hollywood-Jahres. Und fast noch wichtiger als die Frage: Wer hat gewonnen? Ist für uns Frauen natürlich: Wer hat was getragen? Schließlich schmeißen sich die Promidamen für die edle Veranstaltung immer ganz besonders in Schale.

Wir müssen zugeben: Selten waren die Oscars-Kleider so schön wie dieses Jahr. Die meisten Promidamen bewiesen mit ihren Roben modisches Gespür. Besonders gut hat uns Oscar-Gewinnerin Emma Stone in ihrem eleganten 20er-Jahre-Kleid gefallen.

Nur zwei griffen bei ihren Looks gehörig daneben. Eine von ihnen: 50 Shades of Grey Schauspielerin Dakota Johnson. Sorry, aber dieses Kleid tut einfach gar nichts für sie. Noch schlimmer war allerdings das Outfit von Blanca Blanco. Wer hat ihr DIESES Oscars-Kleid bloß empfohlen? Findet sie sich in dem Vogel wirklich schön? Und was ist "Blanca Blanco" eigentlich für ein Name?! Sei's drum.

Wie findet ihr die Red-Carpet-Outfits? Top oder Flop?