Home / Mode & Beauty / Modetrends / Lena Hoschek Frühling/Sommer 2018: Blütenmeer und Maya-Feeling

Mode & Beauty

Lena Hoschek Frühling/Sommer 2018: Blütenmeer und Maya-Feeling

von Ann-Kathrin Schöll Erstellt am 05.07.17 um 09:28
Lena Hoschek Frühling/Sommer 2018: Blütenmeer und Maya-Feeling

Designerin Lena Hoschek nimmt uns im Frühling 2018 mit auf eine blumige Reise nach Mittelamerika.


Üppige Blütenprints, effektvolle Stickereien und dazu Ethno-Muster und Elemente wie Ketten und Gürtel, angelehnt an die Trachten Mittel- und Südamerikas: Die österreichische Designerin Lena Hoschek begeistert uns mit ihrer neuen Kollektion für die Saison Frühling/Sommer 2018. Die zum Teil wallenden, zum Teil taillierten Kleider wirken wunderbar weiblich, ohne zu mädchenhaft zu wirken und machen einfach Lust aufs Reisen. We like!

Ann-Kathrin Schöll
Auf die Frage in der Abi-Zeitung, was sie denn in 10 Jahren machen würde, schrieb sie: 'Ich arbeite bei der VOGUE'. Die VOGUE ist es nicht geworden, aber darüber ist …
Das könnte dir auch gefallen